MTV Lingen



Alles zur Organisation "MTV Lingen"


  • Beachvolleyball: Pfingstturniere in Lienen

    Di., 11.06.2019

    Hobby-Teams zeigen packende Duelle

    Die Männer spielen beim Mixed-Turnier keineswegs mit „angezogener Handbremse“. Oft zeigten die Frauen aber auch ihre Abwehrqualitäten.

    Der zweite Tag des Pfingst-Beach-Volleyballfestivals des TV Hohne war ein Turniertag, wie ihn sich die Akteure wünschen. Keine Regenwolke am Himmel, die Sonne lachte und Temperaturen, die noch erträglich waren. So geizten die 25 Zweier-Mixed-Teams auch nicht mit guten sportlichen Leistungen.

  • Volleyball

    Do., 02.11.2017

    „First Ladies“ wollen Wiedergutmachung - Halen unter Druck

    Der SC Halen, hier im Angriff, hat sich in der Damen-Bezirksliga nach dem Punkteabzug im Kampf um die Aufstiegsplätze noch nicht aufgegeben.

    Punkte können alle TE-Volleyballteams in den Ligen des Nordwest-deutschen Verbandes gut gebrauchen. Die Verbandsliga-Damen der Tecklenburger Land Volleys wollen durch Erfolge ein Abrutschen in die untere Tabellenregion vermeiden, die Verbandsliga-Herren der Tebus nicht noch mehr im Abstiegskampf zurückfallen.

  • Volleyball: Tebus und Co.

    Do., 19.10.2017

    Mit Aufschlägen unter Druck setzen

    Mit einer packenden Partie, wie in der Vorsaison zwischen VC Osnabrück und der Tebu-Reserve, ist auch diesmal ist zu rechnen.

    In den vergangenen Wochen gab es in den Ligen des nordwestdeutschen Volleyballverbandes immer nur ein schmales Programm mit TE-Beteiligung. Diesmal sind es zwar einige Partien mehr, zumeist stehen aber Auswärts-Begegnungen an.

  • Volleyball

    Mo., 16.01.2017

    Tebu-Damen verpassen Anschluss

    Die Tebu Volleys, hier mit Ines Jankowski im Angriff, blieben einmal mehr unter ihren Möglichkeiten.

    Mit der ersten Volleyball-Damenmannschaft der Tecklenburger Land Volleys setzte am Wochenende ein weiteres TE-Team die Meisterschaftsrunde in den Ligen des Nordwestdeutschen Verbandes fort. Der Auftakt im Neuen Jahr verlief dabei für die „First Ladies“ der Tebu Volleys in der Verbandsliga gar nicht nach Wunsch.

  • Volleyball: Teams des Tecklenburger Landes

    Do., 01.12.2016

    Tebu-Damen haben mit Leschede noch eine Rechnung offen

    Um wichtige Punkte geht es am Wochenende für die Tebu-Verbandsliga-Volleyballerinnen, hier mit Kristin Beimdieck im Angriff, im Verfolgerduell beim FC Leschede II.

    Für das Wochenende dürfen sich die Volleyballfreunde auf einen interessanten Spieltag freuen. Im Mittelpunkt steht dabei in den Partien mit TE-Beteiligung der Rückrundenauftakt in der Damen-Verbandsliga. Die Tecklenburger Land Volleys sind als Tabellendritter beim Tabellenzweiten FC Leschede II zu Gast.

  • Volleyball: Tecklenburger Land Volleys

    Di., 11.10.2016

    Tebu-Damen sind top drauf

    Die Tecklenburger Land Volleys, hier mit Christina Gilhaus im Angriff, überzeugten am Wochenende gegen den VfL Wildeshausen.

    In den Ligen des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes ging es am Wochenende nur für die Verbandsliga-Damen der Tecklenburger Land Volleys um Meisterschaftspunkte. In eindrucksvoller Manier gelang Wiedergutmachung für die Schlappe beim MTV Lingen.

  • Volleyball: Tecklenburger Land volleys

    Fr., 07.10.2016

    Damen wollen Wiedergutmachung

    Die „First Ladies“ der Tebu Volleys, hier hinter dem Netz, wollen durch einen Erfolg in Wildeshausen die schlechte Leistung beim MTV Lingen vergessen lassen.

    Auch in diesem Wochenende gibt es für die TE-Volleyballmannschaften in den Ligen des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes nur ein kleines Programm.

  • Volleyball: Kleines Programm

    Fr., 23.09.2016

    „First Ladies“ wollen es dem MTV Lingen zeigen

    Der Einsatz von Ester Helmig, hier im Angriff, ist in Lingen nicht sicher.

    In den Ligen des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes muss aus dem TE-Bereich am Wochenende nur das Verbandsliga-Damen-Team der Tecklenburger Land Volleys um Meisterschaftspunkte kämpfen.

  • Reserve vor Doppelheimspieltag

    Do., 22.10.2015

    Tebus wollen zwei Siege vor eigenem Anhang feiern

    Auf den Heimvorteil setzen am Wochenende die Volleyballerinnen des SC Halen, hier hinter dem Netz.

    In den vergangenen Wochen gab es in den Ligen des Niedersächsischen Volleyballverbandes eher weniger Begegnungen mit TE-Beteiligung. Das ändert sich an diesem Wochenende, an dem drei TE-Teams Heimrecht haben.

  • Tebu-Volleyball-Damen verlieren Spitzenspiel

    Mo., 09.02.2015

    TE-Teams bleiben einiges schuldig

    Wieder kann der Tebu-Block den Emlichheimer Angriff nicht abwehren.

    Die TE-Volleyball-Teams in den Ligen des Niedersächsischen Verbandes konnten nicht so punkten, wie es vielleicht vorher erwartet wurde. Wichtige Zähler büßten die Verbandsliga-Volleyballerinnen der Tebu Volleys ein, die im Verfolgerduell gegen die SCU Emlichheim III den Kürzeren zogen.