Malteser Hilfsdienst



Alles zur Organisation "Malteser Hilfsdienst"


  • Aktion von Malteser und Raiffeisen

    Di., 08.10.2019

    Tausch: Altkleider gegen Kartoffeln

    Die gesammelten Altkleider werden durch die Ehrenamtlichen direkt vor Ort in Kartoffeln eingetauscht.

    Unter dem Motto „Altkleider gegen Kartoffeln“ starten der Malteser Hilfsdienst und die Raiffeisen Ochtrup die vierte Auflage ihrer originelle Umtauschaktion, denn wer am Samstag (12. Oktober) dem Hilfsdienst seine Altkleider spendet, wird von den Raiffeisen Ochtrup dafür belohnt.

  • 50 Jahre Malteser Hilfsdienst

    Mo., 16.09.2019

    Uralt und zugleich top-modern

    Die Auszeichnung „pro merito melitensi“ (zu deutsch: für besondere Verdienste) bekam der Stadtbeauftragte Franz-Heinz Duesmann von Albrecht Prinz von Croy (Oben).

    Die Themen, die die Arbeit der Ochtruper Malteser bestimmen, haben sich in den letzten fünf Jahrzehnten stetig gewandelt. Am Freitagabend zelebrierte der Verein sein 50-jähriges Jubiläum in der Villa Winkel. Die vielen Redner griffen dabei die ein oder andere wichtige Frage auf.

  • Großübung auf Burg Hülshoff

    Mi., 04.09.2019

    „Vollbrand“ der Scheune rasch unter Kontrolle

    Zur Brandbekämpfung wurde bei der Übung auch eine Drehleiter auf der Vorburg der Burg Hülshoff in Stellung gebracht.

    Für den Erstfall trainierten Feuerwehren und Malteser Hilfsdienst bei einer Großübung auf der Burg Hülshoff. Angenommen wurde, dass bei Umbauarbeiten ein Feuer ausgebrochen ist und zwei Personen vermisst wurden.

  • Malteser

    Sa., 31.08.2019

    Malteser planen neue Jugendgruppe

    Hoffen auf großen Zulauf: (sitzend v.l.) Charlotte Hummert, Rabea Kersten, (stehend .v.l.) Leonie Eckrodt und Leonie Stetzka.

    „We want you!“ (Wir wollen dich) zeigt das Schild, das die neuen Gruppenleiterinnen in den Händen halten. Der Malteser Hilfsdienst will eine neue Jugendgruppe gründen.

  • Erste-Hilfe-Kursus für Kinder im Pfarrheim

    Mi., 14.08.2019

    Im Ernstfall richtig handeln

    Mechthild Gersmann, Ausbilderin beim Malteser, gibt den Teilnehmern wichtige Infos darüber, wie man sich als Ersthelfer richtig verhält. und so Leben retten kann.

    Was können Ersthelfer bei einem Unfall tun und welche Maßnahmen kann jeder ergreifen, bis der Rettungstransportwagen eintrifft? Am Donnerstag standen genau diese Fragen im Fokus eines Erste-Hilfe-Angebots für Kinder. Mechthild Gersmann, Ausbilderin beim Malteser Hilfsdienst in Warendorf, freute sich über das rege Interesse der Mädchen und Jungen im katholischen Pfarrheim. Helfen, so machte Gersmann gleich zu Beginn deutlich, könne jeder.

  • Übung des Malteser Hilfsdienstes

    Mo., 13.05.2019

    Ruhige Helfer trotz Unfallchaos

    Bei der Übung sind viele Ersthelfer des Malteser Hilfsdienstes gefordert. Die Situation: Jugendliche haben bei einer Wettfahrt die Kontrolle über ihre Autos verloren.

    Die Unfallstelle bietet den Ersthelfern des Malteser Hilfsdienstes ein erschreckendes Bild: zwei Autos sind frontal ineinander gerast. Zum Glück sind Unfall und Einsatz nur eine Übung. Trotzdem haben die Malteser alle Hände voll zu tun.

  • Arbeitsgemeinschaft der Hilfs organisationen

    Di., 02.04.2019

    Hilfsorganisationen ziehen Bilanz

    Am kommunalpolitischen Abend nahm unter anderem NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann (2.v.r.) teil. Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson (3.v.r.) vertrat bei der Veranstaltung die Stadt Münster.

    55.248 Stunden oder umgerechnet 2302 Tage – so viel Zeit brauchten die Ehrenamtlichen der vier Hilfsorganisationen in Münster im vergangenen Jahr auf. Diese imposante Zahl stellte die Arbeitsgemeinschaft der Hilfs organisationen jetzt bei einem kommunalpolitischen Abend am Mühlenhof vor.

  • Auf Irrwegen

    Fr., 29.03.2019

    Demenzpatienten orientieren statt einsperren

    Schon einfache Hilfsmittel können helfen, damit sich Demnzkranke in der eigenen Wohnung zurechtfinden.

    Häufig verlieren Demenzkranke schlicht die Orientierung in den eigenen vier Wänden und verfallen in Panik. Doch wie können ihnen Angehörige helfen, sich wieder zuhause zurecht zu finden?

  • Einfach da sein

    Fr., 29.03.2019

    Hospizdienste helfen Familien mit kranken Kindern

    Gut umsorgt: Neo König (M), mit seiner Mutter Andrea (r), Zwillingsbruder Marlon und der ehrenamtlichen Kinderhospizhelferin Birgit Schleich. Helferinnen wie Schleich entlasten die Familien schwer kranker Kinder in ihrem oft stressigen Alltag.

    Ein Kind erkrankt schwer - für Eltern und Geschwister ändert sich damit alles. Doch es gibt Unterstützung. Ehrenamtliche Helfer ambulanter Hospizdienste begleiten die Familien. Dabei schenken sie vor allem, was den Betroffenen fehlt: Zeit.

  • Gemeinsame Großübung der Rettungsdienste im Kreisgebiet

    Mo., 25.03.2019

    Konzept hat Prüfung bestanden

    Am Samstag wurde das Konzept „Vorgeplante überörtliche Hilfe im Bereich des Brandschutzes und der Hilfeleistung“ der Feuerwehren im Kreis Steinfurt im Rahmen einer Übung auf Herz und Nieren geprüft.

    Ihre Mission sind außergewöhnliche Schadensereignisse in der Region und der gesamten Republik: Rund 230 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Malteser Hilfsdienst fuhren am Samstag mit Blaulicht durch die Innenstädte von Rheine und Ibbenbüren sowie weite Teile des Kreisgebiets. Eine Übung der Superlative.