Manor Holding SA



Alles zur Organisation "Manor Holding SA"


  • Rock-Festival

    Di., 12.11.2019

    Vainstream gibt erste Acts bekannt

    Rock-Festival: Vainstream gibt erste Acts bekannt

    Münsters größtes Rockfest wirft seine Schatten voraus: Am 27. Juni 2020 steigt die 15. Auflage des Vainstream-Festivals am Hawerkamp. Jetzt haben die Veranstalter die ersten Bands bekanntgegeben. 

  • Hohes Niveau

    Di., 23.04.2019

    Sprudelndes Lesevergnügen: William Boyds «Blinde Liebe»

    «Blinde Liebe»: William Boyd erzählt aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert meisterhaft im Stil von Klassikern dieser Zeit.

    Die «Blinde Liebe» zwischen dem Klavierstimmer Brodie und der Sängerin Lika ist leidenschaftlich, tragisch und extrem intrigenreich. William Boyd erzählt diese Geschichte aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert meisterhaft im Stil von Klassikern dieser Zeit.

  • Kampf gegen die Zeit

    Do., 03.05.2018

    Wehrlein will bei DTM-Comeback schnell punkten

    Nach seinem Intermezzo in der Formel 1 kehrt Pascal Wehrlein in die DTM zurück.

    Der Druck vor dem DTM-Auftakt ist groß. Wer um die Meisterschaft fahren will, muss früh auch die teaminterne Konkurrenz hinter sich lassen. Rückkehrer Pascal Wehrlein hofft besonders auf raschen Erfolg, weil er um seine Zukunft fährt.

  • Gefragt auf iPhone und iPad

    Mi., 07.03.2018

    Beliebte iOS-Programme: App in den Camping-Urlaub

    Die Urlaubsplanung hat begonnen: Viele iOS-Nutzer haben sich die ADAC-Camping-Platz-App heruntergeladen.

    Diese Woche kommt in den iOS-App-Charts Urlaubsstimmung auf. Darüber hinaus erwartet uns ein knallbuntes Baseball-Spiel sowie eine finstere Rätseljagd auf einem gruseligen Dachboden.

  • Kriminal Dinner in Münster / WN verlosen Tickets

    Mi., 06.12.2017

    Beim Drei-Gänge-Menü den kniffeligen Krimi lösen

    Was ist nur los auf dem Landsitz von Sir William? Zur Klärung der Frage können die Dinner-Gäste beitragen.

    Ein Kitzel für Nerven und Gaumen zugleich: Beim Kriminal Dinner können die Gäste schlemmen, mitspielen und mitraten, denn neben einem köstlichen Menü gilt es, einen kniffeligen Kriminalfall zu lösen. Am 19. Januar 2018 (Freitag, 19 Uhr) wird es spannend und lecker im Parkhotel & Restaurant Wienburg in Münster. Zum Stück um „Sir Williams Geheimnis“ wird ein Drei-Gänge-Menü serviert. Die Westfälischen Nachrichten verlosen Karten.

  • Formel 1

    Do., 23.11.2017

    Wehrleins letzte Ausfahrt - Kubica wohl Williams-Favorit

    Pascal Wehrlein muss am Saisonende das Sauber-Team verlassen.

    Das Saisonfinale in Abu Dhabi wird für Pascal Wehrlein wohl zur letzten Ausfahrt in der Formel 1. Viel mehr noch als die Zukunft des Deutschen beschäftigt die Branche aber das mögliche Comeback von Robert Kubica.

  • Rosberg als Manager

    Fr., 10.11.2017

    Die deutsche Chance: Massas Abschied aus der Formel 1

    Nico Rosberg ist jetzt der Manager von Robert Kubica.

    Es muss schmerzen im Fan-Herzen. Im kommenden Jahr hat Brasilien nach jetzigem Stand keinen aktiven Formel-1-Fahrer mehr, Felipe Massa verabschiedet sich vom Williams-Rennstall. Sein Déja-vu-Abschied eröffnet zwei Deutschen eine Chance.

  • Formel 1

    Do., 14.09.2017

    Wehrlein: Mercedes wird das Bestmögliche tun

    Pascal Wehrlein hat sein Formel-1-Cockpit für die Saison 2018 noch nicht sicher.

    Singapur (dpa) - Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein hat bei seiner Zukunftsplanung vollstes Vertrauen in Mercedes.

  • Formel 1

    Di., 29.08.2017

    Wehrlein-Abschied auf Raten?

    Pascal Wehrlein steht noch beim Sauber-Team unter Vertrag.

    War's das schon? Nur zwei Jahre Formel 1? Pascal Wehrlein hat es schwer, ein Cockpit für die nächste Saison zu bekommen. Bei Sauber haben zwei Ferrari-Nachwuchspiloten die größeren Chancen.

  • Hülkenberg hadert mit Rang 9

    Mo., 17.04.2017

    Wehrleins Rückkehr eine Erfolgsgeschichte in der Wüste

    Pascal Wehrlein fuhr mit seinem Sauber in Bahrain auf Rang elf.

    Besser war seit Anfang 2016 nur ein Fahrer in einem Sauber. Das Comeback von Pascal Wehrlein verlief nach Wunsch. Für Landsmann Nico Hülkenberg waren die ersten Punkte in diesem Jahr kein großer Grund zur Freude in Bahrain.