Martini



Alles zur Organisation "Martini"


  • St.-Martini-Bruderschaft

    Mo., 23.09.2019

    Zwölf Stunden Filmmaterial und vieles mehr

    Die Startseite des Archivs der St.-Martini-Bruderschaft. Die Digitalisierung ist abgeschlossen.

    Es ist eine Mammutaufgabe gewesen - aber jetzt ist das digitale Archiv der St.-Martini-Bruderschaft fertig. Unendlich viele Informationen haben die engagierten Macher zusammengestellt.

  • St.-Antoni-/St.-Martini-Bruderschaft

    Mo., 17.06.2019

    „Es war einfach fantastisch“

    Applaus bekamen die neuen Majestäten und die Jubelkönige. Das Gruppenbild zeigt (v.l.): Martini-Vorsteher Benedikt Praß, das neue Martini-Königspaar Lars Hünteler und Alexandra Schulze Kalthoff, Bürgermeisterin Manuela Mahnke, das Jubelkönigspaar Waltraud und Uli Hericks, Jubelkönig Hubert Beisenbusch, das neue Antoni-Königspaar Cornelia Hohberg und Wolfgang Beckersjürgen und Antoni-Direktor Michael Sendes.

    So fulminant das gemeinsame Schützenfest der beiden Nottulner Bruderschaften begonnen hatte, so fröhlich und stimmungsvoll klang es am Montag aus. Die Festbilanz fiel eindeutig positiv aus.

  • St.-Antoni-/St.-Martini-Bruderschaft

    Mo., 17.06.2019

    Super Zusammenarbeit

    Antoni-Direktor Michel Sendes (l.) übermittelte zusammen mit Martini-Vorsteher Benedikt Praß (nicht im Bild) dem Journalisten Dieter Klein (r.) den Dank der beiden Bruderschaften für 20 Jahre „super Zusammenarbeit“.

    Die beiden Nottulner Bruderschaften haben am Montag den Journalisten Dieter Klein ausgezeichnet. Die Festgesellschaft applaudierte mit Standing Ovations.

  • Bruderschaften St. Antoni und St. Martini

    So., 09.06.2019

    Kai Sosna neuer Holzschuhkönig

    Kai Sosna (vorne Mitte) ist Holzschuhkönig geworden beim ersten gemeinsamen Vogelstangeschmieren der Bruderschaften St. Antoni und St. Martini. Antoni-Direktor Michael Sendes (2.v.l.) und Martini-Vorsteher Benedikt Praß (2.v.r.) freuten sich riesig über den gelungenen Auftakt.

    Bestes Wetter, beste Stimmung und eine große Zahl von Schützen: Die beiden Nottulner Bruderschaften erlebten einen traumhaften Start zu ihrem ersten gemeinsamen Fest.

  • Bruderschaften St. Antoni und St. Martini

    Sa., 08.06.2019

    „Nottulner werden begeistert sein“

    Antoni-Direktor Michael Sendes erwartet ein tolles Fest.

    Zum ersten Mal richten die beiden Nottulner Bruderschaften ein gemeinsames Schützenfest aus. Ihr Wunsch: Die Nottulner kommen in großer Zahl dazu.

  • Stadtkapelle Gronau, Martini-Chor Losser und Hans Stege geben Konzert in der Josefskirche

    Di., 06.11.2018

    Festliche und besinnliche Musik

    Die Stadtkapelle Gronau organisiert das Konzert am 25. November in der St.-Josef-Kirche.

    Die Stadtkapelle Gronau lädt am 25. November (Sonntag) zu einem festlichen und besinnlichen Kirchenkonzert unter Mitwirkung des Martini-Männerchors aus Losser und des Kirchenmusikers Hans Stege an der Orgel in die St.-Josef-Kirche ein. Die musikalischen Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Gert van Huizen, Dirigent der Stadtkapelle, hat ein klangvolles Programm für das Kirchenkonzert zusammengestellt. Der musikalische Reigen enthält festliche Werke wie „Eventide Fall“ von Alfred Bösendorfer oder „Elsas Zug zum Münster“ aus der Wagner-Oper „Lohengrin“. Sanfte Töne erklingen mit dem „Song of Hope“ von Peter Meechan oder „Bist du bei mir“ von Johann Sebastian Bach. Mit dem „Hallelujah“ von Leonard Cohen oder „The Sound of Silence“ von Paul Simon stimmen die Musiker der Stadtkapelle populäre Töne an.

  • Erntefest auf Martini-Land

    Di., 09.10.2018

    Reiche Ernte für die Martini-Grundschüler

    Stolz wurden die Kürbisse präsentiert. Einige waren so schwer, dass die Väter mit anpacken mussten

    Endlich. Nach so viel Arbeit und Geduld, Mühe und Begeisterung und sehr viel Warterei konnte am Wochenende geerntet werden. Die „Martini-Bauern“ ernteten ihre Kürbisse und staunten darüber, was aus den kleinen Samenkörnern so alles entstanden war.

  • St.-Martini-Bruderschaft Nottuln

    So., 15.07.2018

    Frederik Kötter neuer König

    Riesiger Jubel: Mit dem 193. Schuss errang Frederik Kötter die Königswürde der St.-Martini-Bruderschaft. Zur Königin erkor er seine Freundin Melissa Sicking.

    Nach 193 Schuss war der Wettstreit an der Vogelstange erledigt – die St.-Martini-Bruderschaft hat einen neuen König.

  • Anmeldungen an Grevener Grundschulen

    Fr., 16.03.2018

    Innenstadt-Schulen (fast) ausgebucht

     

    Die Jungen und Mädchen, die keinen Platz an der Mariengrundschule bekommen haben, sind inzwischen „versorgt“. Die meisten Kinder wurden an der Martini-Grundschule angemeldet. Dort stieg die Zahl der Anmeldungen von ursprünglich 67 (im November) auf jetzt 100. An der Martin-Luther-Grundschule sind nun 51 Plätze belegt (ursprünglich 43).

  • Smartphones in der Schule

    Mo., 03.04.2017

    Selbst Knirpse können nicht ohne

    An einigen Schulen wird das Handy bisweilen gezielt eingesetzt, um Informationen im Internet zu suchen. Doch jenseits dieser Grenzen ist das Smartphone in der Regel tabu. Teilweise wird es „einkassiert“ und muss dann von den Eltern abgeholt werden.

    49 Millionen Menschen besitzen in Deutschland ein Smartphone – darunter natürlich auch und vor allem Jugendliche und Kinder. Der tägliche Konsum wächst rasant, das Handy muss scheinbar überall dabei sein. Doch dürfen Kinder und Jugendliche das Smartphone mit in die Schule bringen und es dort nutzen? Eine kleine Umfrage ergab: In Greven gibt es an den Grundschulen und an den weiterführenden Schulen feste Regeln.