Museum für Angewandte Kunst



Alles zur Organisation "Museum für Angewandte Kunst"


  • Bildhauer Lutterbeck bei Kunsthandwerk-Schau „Manufactum 2019“ dabei

    Fr., 27.09.2019

    Unter den kreativsten Arbeiten des Landes

    Mit dieser außergewöhnlichen Urne qualifizierte sich Stefan Lutterbeck für die Ausstellung „Manufactum 2019“.

    Handwerkliche Präzision, innovative Gestaltung und ein ausdrücklich erwünschter experimenteller Umgang mit Materialien waren die Bewertungskriterien für die Vergabe der NRW Staatspreise fürs Kunsthandwerk Manufactum 2019. Wettbewerb und Ausstellung werden im Auftrag der Landesregierung NRW und der Beratungsstelle für Formgebung der Handwerkskammer Aachen Gut Rosenberg durchgeführt. Der Everswinkeler Steinbildhauermeister Stefan Lutterbeck hat sich für die Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Köln qualifiziert.

  • Moderne am Main

    So., 30.12.2018

    Frankfurt erinnert an das Bauhaus

    Ein Blick in die Küche des Ernst-May-Hauses.

    Das Bauhaus hat mit seinen avantgardistischen Konzepten die Moderne weltweit geprägt. Zum 100. Geburtstag der Bewegung lenkt Frankfurt die Aufmerksamkeit auf sich als «Archetyp der modernen Großstadt». Drei Ausstellungen sind dazu angekündigt.

  • Ausstellung mit Phantom

    Fr., 03.11.2017

    Jil Sanders Mode ist jetzt museumsreif

    Die Designerin Jil Sander hat sich persönlich die Ausstellung angesehen.

    Harmonie, Schlichtheit, Eleganz - seit Jahrzehnten hat die Hamburgerin Jil Sander damit Erfolg. In Frankfurt werden ihre Entwürfe nun «zum ästhetischen Ereignis».

  • Ausstellung mit Phantom

    Do., 02.11.2017

    Jil Sanders Mode ist jetzt museumsreif

    In die Gestaltung der Ausstellung war Jil Sander stark eingebunden.

    Harmonie, Schlichtheit, Eleganz - seit Jahrzehnten hat die Hamburgerin Jil Sander damit Erfolg. In Frankfurt werden ihre Entwürfe nun «zum ästhetischen Ereignis».

  • Prototyp der Einbauküche

    Sa., 22.04.2017

    «Frankfurter Küche»: Auch Fußboden kommt ins Museum

    Möbelrestaurator Christian Dressen arbeitet die Küche auf.

    Die 1926 erfundene «Frankfurter Küche» gilt als Prototyp der Einbauküche. Jetzt wird ein besonders gut erhaltenes Exemplar im Museum für Angewandte Kunst restauriert. Besucher können es künftig in der ständigen Ausstellung bewundern.

  • Mode im Kunst-Museum

    Fr., 20.01.2017

    Frankfurt erhält Zuschlag für erste Jil-Sander-Ausstellung

    Das Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt bekam den Zuschlag, eine Jil-Sander-Ausstellung zu eröffnen.

    Frankfurt wird wohl bald zum Ziel einiger Modefans. Denn das Museum für Angewandte Kunst darf eine Einzelschau zu Jil Sander zeigen. Als Eröffnungstermin nannte die Kulturstätte den 4. November.

  • Kunst

    Sa., 19.03.2016

    Leipzig: Grassi Museum erhält großzügige Schenkung

    Das Grassi Museum in Leipzig hat eine Schenkung von 250 Kleinplastiken dänischer Bildhauer erhalten.

    Leipzig (dpa) - Das Museum für Angewandte Kunst Grassi hat eine Schenkung von 250 Kleinplastiken erhalten. Die Arbeiten dänischer Bildhauer stammen aus der Sammlung des Kunstsammlers Hugo Ströh, wie das Museum mitteilte.

  • Literatur

    Fr., 04.09.2015

    Schönstes Buch des Jahres leuchtet im Dunkeln

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Stiftung Buchkunst hat in Frankfurt das schönste Buch des Jahres 2015 ausgezeichnet. Im Museum für Angewandte Kunst wurde am Donnerstag der mit 10 000 Euro dotierte Preis an das Buch «69 Hotelzimmer» des österreichischen Filmemachers Michael Glawogger (1959-2014) verliehen, wie die Stiftung Buchkunst mitteilte.

  • Telekommunikation

    Fr., 24.04.2015

    Selfies und Lifelogging: Kunstausstellung über das Handy

    Der Berliner Sprayer Sweza ist bei der Ausstellung vertreten. Er klebt Fliesen mit einem QR-Code auf Graffitis, so dass sich am Smartphone auch frühere Versionen des Werkes finden lassen.

    Das Handy als Kunstobjekt, das Handy als Mittel zur Kunstproduktion, das Handy als Thema in der Kunst: Eine spannende Ausstellung in Frankfurt stellt das Mobiltelefon in den Mittelpunkt.

  • Gesellschaft

    Do., 23.04.2015

    Kunst für die «Generation Kopf unten»

    «Social Network» von Peter Picciani.

    Das Handy als Kunstobjekt, das Handy als Mittel zur Kunstproduktion, das Handy als Thema in der Kunst: Eine spannende Ausstellung in Frankfurt stellt das Mobiltelefon in den Mittelpunkt.