NATO



Alles zur Organisation "NATO"


  • Einsatz in Afghanistan

    Do., 21.11.2019

    Der Terror ist noch allgegenwärtig

    Eigentlich sollte das NATO-Engagement in dem Land bereits 2014 beendet sein. „Aber Afghanistan ist noch nicht so weit, dass wir es allein lassen können“, ist Oberst Michael Maul nach seinem Einsatz dort überzeugt.

    14-Stunden-Tage, jederzeit unter Bewachung und das Wissen um die eigene Gefährdung – das war ein halbes Jahr lang Alltag von Kasernen-Kommandeur Michael Maul. Jetzt erzählte der Oberst davon.

  • Führung über den ehemaligen Militärflughafen Twente

    Di., 05.11.2019

    Auf den Spuren des Kalten Krieges

    Der ehemalige Tower auf dem Flughafengelände.

    Am Samstag (9. November) vor 30 Jahren fiel die Berliner Mauer. Es gab Grund für Euphorie: Der Mauerfall bedeutete das Ende einer Epoche, das Ende der DDR, aber auch das Ende des Kalten Krieges, ein Krieg bei dem nicht ein Schuss viel. Das Wettrüsten der beiden Supermächte USA und der damaligen Sowjet-Union ließ die Welt den Atem anhalten. Im Westen herrschte Angst vor dem Angriff aus dem Osten und umgekehrt. Die politischen Systeme Kapitalismus und Kommunismus standen einander gegenüber. Auf dem ehemaligen Militärflugplatz Twente kann man noch immer die damalige Zeit auf besondere Art und Weise nachempfinden.

  • Förderkreis Kinderkarneval feiert 50-jähriges Bestehen

    Sa., 05.10.2019

    Rathaussturm mit Bonbon-Kanone

    Aus den 50 Jahren, in denen der Förderkreis Kinderkarneval besteht, gibt es einiges an Fotos und Zeitungsausschnitte zu bestaunen: (v.l.) Bernd Lahrkamp, Manfred Scho, Bernhard Pöhlker und Ernst Rolofs schwelgen in Erinnerungen.

    Ein großes Jubiläum steht bald beim Förderkreis Kinderkarneval an, der sich vor 50 Jahren dem närrischen Spaß für die ganze Familie verschrieben hat. Aus diesem Anlass haben ein paar der Aktiven, die seit Jahrzehnten und zum Teil schon von Beginn an dabei sind, im Archiv gewühlt und einige Erinnerungen wach werden lassen.

  • Aufklärungsbataillon 7

    Do., 29.08.2019

    Olivgrüne Kolonne fährt in die Oberlausitz

    Aufklärungsbataillon 7: Olivgrüne Kolonne fährt in die Oberlausitz

    Rund 650 Ahlener Soldaten üben in den nächsten zwei Wochen in der Oberlausitz. Die ersten 150 machten sich am Donnerstagmorgen in olivgrüner Kolonne auf den Weg . . .

  • Günther Oettinger mahnt Selbstverpflichtung der EU-Staats- und Regierungschefs an

    Mo., 22.07.2019

    „Prinzip schlichtweg missachtet“

    Gespräch in Münsters Zwei-Löwen-Club: EU-Kommissar Günther Oettinger stellte sich den Fragen unserer Zeitung, ließ aber offen, wo er sich nach Ende seiner Brüsseler Amtszeit beruflich betätigen wird.

    Günther Oettinger ist seit zehn Jahren EU-Kommissar – in verschiedenen Funktionen, seit 2017 für das Ressort Haushalt und Personal. Unser Redaktionsmitglied Norbert Tiemann sprach mit ihm über die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und die Tatsache, dass sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union über das Spitzen­kandidaten-Prinzip hinweggesetzt haben.

  • Was geschah am ...

    Fr., 12.07.2019

    Kalenderblatt 2019: 13. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Juli 2019:

  • FI-Aktion

    Fr., 07.06.2019

    Böer rechnet und beeindruckt

    Heinz Böer, Mathematiker, rechnete öffentlich auf dem Markt vor, dass die Rüstungsausgaben nach dem Willen von Nato und Bundesregierung enorm steigen sollen. „Gevatter Tod“ freute sich.

    Die Friedensinitiative auf dem Wochenmarkt – das hat Aufmerksamkeit erregt. Und dies nicht nur, weil der Sensenmann anwesend war . . .

  • Jahreshauptversammlung CDU Seppenrade

    Fr., 22.03.2019

    Lena Steinkamp bleibt am Ruder

    Alte und neue Vorsitzende, Lena Steinkamp (5.v.r.) im Kreise der geehrten Parteimitglieder.

    CDU-Vorsitzende Lena Steinkamp nahm die Ehrung langjähriger Mitglieder zum Anlass für einen Rückblick auf die wechselvolle Geschichte der deutschen Politik. Danach wurde mit Vertretern von Seppenrader Vereinen diskutiert.

  • Verteidigung

    So., 03.02.2019

    Ziemiak in INF-Debatte: SPD spielt Putin in die Hände

    Berlin (dpa) - Im Koalitionsstreit über Konsequenzen aus dem bevorstehenden Aus des INF-Vertrages zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen verschärft sich der Ton. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak warf führenden SPD-Politikern Naivität vor. Sozialdemokraten wie Lars Klingbeil und Stephan Weil schürten mit ihren Äußerungen Misstrauen gegenüber der NATO und spielten mit ihren naiven Sprüchen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in die Hände, sagte Ziemiak der dpa. Die NATO müsse geschlossen bleiben, forderte Ziemiak.

  • FI Nottuln: Kathrin Vogler über zukunftsorientierte Friedenspolitik

    Do., 24.01.2019

    Der Gefahr positive Visionen gegenüberstellen

    Kathrin Vogler, Mitglied des Deutschen Bundestages.

    Zum Vortrags- und Gesprächsabend mit dem Titel „Neue Atomwaffen, neues Wettrüsten, neue Kriegsgefahr – was nun, Kathrin Vogler?“ hatte die Friedensinitiative Nottuln (FI) eingeladen. Die Referentin skizzierte die gegenwärtige Lage der internationalen Politik und leitete daraus Aufgabenfelder für die Friedensbewegung in der Bundesrepublik ab.