NBC



Alles zur Organisation "NBC"


  • Blues-Session in der Alten Amtmannei

    Di., 03.12.2019

    Blues und Rock mit absoluter Suchtgefahr

    Sind bei der nächsten „Blues-Session“ am Donnerstag (5. Dezember) mit dabei: die „Blues Junkies“ mit (v.l.) Matthes Richter, Jan Hupe, Eckhard Cramer und Mike Kossak.

    Für die neue Auflage von „Blues in Nottuln“ haben die Veranstalter Bands und Solisten eingeladen, die ein breites Blues- und Rockspektrum abdecken. Passend zur Jahreszeit geben die „Blues Junkies“ ein Christmas Special.

  • Leute

    Di., 26.11.2019

    Redford wirft Trump «Diktator-ähnliches» Verhalten vor

    Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Robert Redford hat US-Präsident Donald Trump einen «Diktator-ähnlichen» Angriff auf die amerikanischen Werte vorgeworfen. «Wir befinden uns in einer Krise, die ich zu meinem Lebzeiten nie erwartet hätte», schrieb der Oscar-Preisträger in einem Beitrag beim US-Sender NBC News. Trump bedrohe Werte wie Pressefreiheit, Respekt für die Wahrheit und das Rechtsstaatsprinzip. Redford appellierte an die Wähler, «den Kurs des Desasters» zu ändern. Dazu blieben nur noch elf Monate Zeit. Die nächste US-Präsidentschaftswahl steht im November 2020 an.

  • Vorwahl-Unterlagen eingereicht

    Sa., 09.11.2019

    Bloomberg sichert sich Option für Präsidentschaftsbewerbung

    Der ehemalige Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg, bereitet seine Präsidentschaftskandidatur vor.

    Steigt der schwerreiche frühere New Yorker Bürgermeister Bloomberg noch in das Rennen um die demokratische Präsidentschaftskandidatur ein? Präsident Trump hat nur Spott dafür übrig. Führende Anwärter für die Kandidatur der Demokraten bringen sich in Stellung.

  • „Blues in Nottuln“

    Mo., 04.11.2019

    Junger „Ersatzspieler“ und Gäste aus Münster

    Peter Giesekus, Frontmann bei den Blooze Buskers. Jan Hupe: Der junge Bochumer vertritt Erik ten Thij aus Enschede in der Nottuln Blues Connection.

    Special Guests der Session sind die „Blooze Buskers“, sieben Musiker aus Münster, die sich dem Blues verschrieben haben.

  • Polit-Kurs gegenüber Teheran

    Di., 24.09.2019

    Iran-Krise: Wie Trump die Europäer spaltet

    Donald Trump zeigt sich bei einer Pressekonferenz im Oval Office des Weißen Hauses gut gelaunt.

    US-Präsident Trump ist seit jeher auf Konfrontationskurs mit dem Iran. Bislang haben die Europäer vereint dagegengehalten. Doch vor der UN-Vollversammlung bröckelt diese Front.

  • Wetter

    Sa., 21.09.2019

    Überschwemmungen in Texas: Mindestens fünf Tote

    Houston (dpa) - Schwere Überschwemmungen im US-Bundesstaat Texas haben Medienberichten zufolge mindestens fünf Menschen das Leben gekostet. In der Umgebung der Großstadt Houston sowie in der Stadt Beaumont im Jefferson County seien drei Männer in ihren Autos von den Wassermassen überrascht worden und ertrunken, berichtet NBC. Zudem sei ein 19-Jähriger durch einen Stromschlag gestorben, als er versucht habe, ein Pferd in Sicherheit zu bringen. Ein weiterer Mann sei ertrunken in einem Graben gefunden worden. Verursacht wurden die Überflutungen von Tropensturm «Imelda».

  • Wetter

    Sa., 07.09.2019

    Zahl der Toten nach Hurrikan auf den Bahamas steigt weiter

    Nassau (dpa) - Die Zahl der Todesopfer auf den Bahamas nach Hurrikan «Dorian» ist erneut deutlich gestiegen - auf inzwischen 43. Das teilte die Regierung des karibischen Inselstaates mit, wie die Zeitung «The Tribune» berichtete. Zuletzt waren 30 Tote bestätigt worden. Es werde erwartet, dass die Zahl noch «erheblich» steigen werde, sagte eine Sprecherin von Premierminister Hubert Minnis dem US-Sender NBC. Zahlreiche Menschen werden noch immer vermisst. Die Rettungseinsätze kommen wegen der katastrophalen Schäden nur langsam voran.

  • Kriminalität

    Di., 03.09.2019

    Medien: 14-Jähriger in den USA tötet fünf Familienangehörige

    Montgomery (dpa) - Ein 14-Jähriger steht nach US-Medienberichten im Verdacht, im Bundesstaat Alabama fünf Mitglieder seiner Familie erschossen zu haben. Die Tat habe sich in der Ortschaft Elkmont ereignet, meldeten die Sender CNN und NBC unter Berufung auf den örtlichen Sheriff. Der Junge selbst habe die Polizei gerufen und die Tat dann gestanden, hieß es. Die genauen Umstände waren zunächst unklar. Bei den Toten soll es sich den Berichten zufolge um den Vater, die Stiefmutter sowie um Geschwister des 14-Jährigen handeln.

  • Unfälle

    Do., 22.08.2019

    New Yorker stirbt durch herabsackende Fahrstuhlkabine

    New York (dpa) - In einem Wohnhaus im Zentrum von New York ist ein Mann durch eine herabsackende Fahrstuhlkabine getötet worden. Der 30-Jährige hatte laut Fernsehsender NBC versucht, aus dem Fahrstuhl zu steigen, als dieser sich in Bewegung setzte. Der 30-Jährige sei zwischen Aufzugskabine und Wand des Fahrstuhlschachts zerdrückt worden. Sechs Menschen hatten den Fahrstuhl unverletzt verlassen. Laut «New York Times» war gegen die Hausverwaltung im Mai ein Bußgeld wegen Verstoßes gegen Sicherheitsvorschriften verhängt worden.

  • Notfälle

    Sa., 03.08.2019

    Bericht: Schüsse im Einkaufszentrum in Texas

    Gilroy (dpa) - In einem Supermarkt im US-Bundesstaat Texas sollen einem Bericht zufolge Schüsse gefallen sein. Die Polizei in der Stadt El Paso rief auf Twitter dazu auf, sich von einem Einkaufszentrum fernzuhalten. Sie warnte, dass sich in der Gegend ein Schütze befände. Ein regionaler Ableger des Senders NBC berichtete, 18 Menschen seien in einem Walmart von Schüssen getroffen worden. Das Ausmaß ihrer Verletzungen sei nicht bekannt. Eine Bestätigung von offizieller Seite gab es zu diesen Angaben zunächst nicht. Die Lage war unübersichtlich.