NCD



Alles zur Organisation "NCD"


  • Politik

    So., 17.11.2013

    Berlusconi geht mit Forza Italia in die Opposition

    Silvio Berlusconis neue alte Forza Italia geht in die Opposition. Foto: Ettore Ferrari

    Rom (dpa) - Die Mitte-Rechts-Bewegung des früheren italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi ist im Streit um Namen und Regierungsbeteiligung zerbrochen.

  • Politik

    Sa., 16.11.2013

    Berlusconi benennt Partei in Forza Italia um

    Am Pult: Silvio Berlusconi. Foto: Livio Anticoli

    Rom (dpa) - Die politische Bewegung des früheren italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi ist in zwei Teile zerbrochen. Berlusconi gab seiner Mitte-Rechts-Partei PdL (Volk der Freiheit) bei einer Parteisitzung den alten Namen Forza Italia (FI) zurück.

  • Politik

    Sa., 16.11.2013

    Berlusconi benennt Partei in Forza Italia um - Spaltung

    Rom (dpa) - Die politische Bewegung des früheren italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi ist faktisch zerbrochen. Berlusconi gab seiner Mitte-Rechts-Partei PdL (Volk der Freiheit) bei einer Parteisitzung den alten Namen Forza Italia zurück. Regierungstreue Abgeordnete um den bisherigen PdL-Chef und Vizepremier Angelino Alfano kündigten zuvor die Gründung einer eigenen Gruppe Nuovo Centrodestra (Neue Rechte Mitte) an.