NDR Info



Alles zur Organisation "NDR Info"


  • Fußball

    Mi., 07.08.2019

    Sportausschuss-Vorsitzende kritisiert Tönnies-Entscheidung

    Dagmar Freitag (SPD), Vorsitzende des Sportausschusses des Bundestages.

    Berlin (dpa) - SPD-Politikerin Dagmar Freitag, die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, hat die Entscheidung des Schalker Ehrenrats nach der Anhörung von Aufsichtsratschef Clemens Tönnies kritisiert. «Natürlich, wenn ich einen ganzen Kontinent und seine Bevölkerung letztlich in eine Ecke stelle, dann erfüllt das für mich schon eher den Tatbestand des Rassismus als 'nur' den der Diskriminierung», sagte Freitag bei NDR Info.

  • Größter deutscher Fund bisher

    Fr., 02.08.2019

    4,5 Tonnen Kokain auf Containerschiff in Hamburg entdeckt

    Das vor zwei Wochen entdeckte Kokain wurde unter strenger Geheimhaltung und umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen vernichtet.

    Das Kokain war in Sporttaschen versteckt - und zwar massenhaft. Insgesamt 4,5 Tonnen fallen dem Hamburger Zoll in die Hände. Ein «empfindlicher Schlag» gegen Drogenschmuggler, so die Beamten. Allzu euphorisch geben sie sich nicht, denn der Nachschub versiegt nicht.

  • Wohnen

    Mo., 13.05.2019

    Mieterbund begrüßt Vorstoß für verschärfte Mietpreisbremse

    Hamburg (dpa) - Der Direktor des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, hat den Vorschlag von Bundesjustizministerin Katarina Barley begrüßt, die Mietpreisbremse zu verschärfen. «Es ist richtig, wenn Mieter rückwirkend zuviel gezahltes Geld vom Vermieter zurückverlangen könnten», sagte er NDR Info. Bislang können Mieter zu viel gezahlte Miete erst ab dem Zeitpunkt zurückverlangen, zu dem sie den Vermieter gerügt haben. Das will Barley ändern.

  • Sportausschuss-Chefin

    Mi., 03.04.2019

    Dagmar Freitag zu Grindel-Uhr: «Schlichtes No-Go»

    Dagmar Freitag sieht in der Annahme einer Luxus-Uhr ein «No-Go».

    Hamburg (dpa) - Dagmar Freitag, Sportausschuss-Vorsitzende des Bundestages, hat den Rücktritt von DFB-Präsident Reinhard Grindel für unvermeidlich gehalten.

  • Radiogottesdienst in der Pauluskirche

    Mo., 14.01.2019

    Das rettende Ufer ist nah

    Auch auf der Empore nahmen zahlreiche Besucher des Gottesdienstes zusammen mit den Musikern Platz.

    Live aus der Ahlener Pauluskirche im Radio übertragen wurde am Sonntagmorgen ein Gottesdienst mit Annette Kur­schus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen. Die Theologin hielt ihre Predigt zum aktuellen Wochenspruch aus dem Römerbrief des Apostels Paulus („Welche der Geist Gottes treibt, die sind Kinder Gottes“).

  • Digitaler Trend

    Mi., 02.01.2019

    THW Kiels Manager Storm wechselt im Sommer zum E-Sport

    Wechselt in die E-Sport-Branche: Thorsten Storm.

    Kiel (dpa) - Geschäftsführer Thorsten Storm wird den Handball-Rekordmeister THW Kiel nach dieser Saison verlassen und in die E-Sport-Branche wechseln.

  • Innere Sicherheit

    Mi., 28.11.2018

    Pistorius will Punktesystem für kriminelle Asylbewerber

    Hannover (dpa) - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius ist dafür, dass kriminelle Asylbewerber künftig nach einem Punktesystem eingeschätzt werden, das in der Endkonsequenz zur Abschiebung führt. Ein entsprechendes Konzept des BKA soll Thema auf der Innenministerkonferenz werden, die heute beginnt. Dem Radiosender NDR Info sagte Pistorius, der Vorschlag führe vor allem nicht zu einer Stigmatisierung von Flüchtlingen, sondern sorge gerade dafür zu differenzieren zwischen denjenigen, die hier nichts oder wenige Straftaten begehen, und denjenigen, die wirklich gefährlich sind.

  • Religion

    Mi., 28.11.2018

    Widmann-Mauz widerspricht Özdemirs Kritik an Islam-Politik

    Berlin (dpa) - In der Diskussion über den Umgang mit dem Islam hat die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, die Kritik des Grünen-Politikers Cem Özdemir teilweise zurückgewiesen. Dieser hatte Parteien und Staat vorgeworfen, sich vor allem auf die überwiegend aus dem Ausland gesteuerten Islam-Verbände zu stützen. Diese repräsentierten aber nicht die große und liberale Mehrheit der Muslime in Deutschland. Özdemir habe nur teilweise recht, es gebe bei den Verbänden auch Reformprozesse, sagte Widmann-Mauz vor Beginn der Islam-Konferenz im Radiosender NDR Info.

  • Treffen am Wochenende

    Sa., 22.09.2018

    Koalition will Maaßen-Streit lösen

    Beim ersten Treffen hatten sich CDU, CSU und SPD noch darauf verständigt, dass Maaßen seinen Posten als Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz zwar räumen muss, dafür aber als Staatssekretär ins Innenministerium wechseln darf.

    Zum dritten Mal in nicht einmal drei Monaten geht es in Angela Merkels Regierungsbündnis ums Ganze. Am Sonntag soll es eine tragfähige Lösung im Fall Maaßen geben. Die Hürden sind hoch.

  • Teheran hält an Abkommen fest

    Di., 07.08.2018

    US-Sanktionen gegen den Iran wieder in Kraft

    Präsident Hassan Ruhani bei einer Fernsehansprache.

    Washington/Teheran/Brüssel (dpa) - Nach dem Inkrafttreten der US-Sanktionen gegen den Iran hat US-Präsident Donald Trump andere Staaten davor gewarnt, mit der Islamischen Republik Handel zu treiben.