PSD Bank



Alles zur Organisation "PSD Bank"


  • Konzert des „Jungen Orchesters NRW“

    Mi., 08.08.2018

    Sommernachtstraum am Hafenplatz

    Im „Jungen Orchester NRW“ musizieren Schüler, Laien- und Profimusiker gleichberechtigt.

    Das „Junge Orchester NRW“ spielt im Rahmen der Festival-Reihe „Musiklandschaft Westfalen“ am 25. August (Samstag, 20 Uhr) unter der Leitung von Ingo Ernst Reihl im Innenhof der PSD Bank Münster.

  • Das „Junge Orchester NRW“ kommt

    Di., 08.05.2018

    Eine Sommernacht am Hafenplatz

    Das „Junge Orchester NRW“ spielt Felix Mendelssohn Bartholdy.

    Seit rund 30 Jahren bietet das „Junge Orchester NRW“ (djoNRW) begabten Schülern, Studenten und jungen Berufstätigen die Möglichkeit zum Zusammenspiel in einer hochqualifizierten Orchesterbesetzung. Der Gründer, Universitätsmusikdirektor Ingo Ernst Reihl, dirigiert die Gruppe am 25. August (Samstag, 20 Uhr) im Innenhof der PSD Bank (Hafenplatz 2 in Münster), wenn das von Felix Mendelssohn Bartholdy komponierte Werk zu William Shakespeares „Sommernachtstraum“ aufgeführt wird.

  • Leichtathletik

    Di., 06.02.2018

    Hürdensprinter Balnuweit schafft WM-Norm

    Erik Balnuweit in Aktion über 110 m Hürden der Männer.

    Düsseldorf (dpa) - Hürdensprinter Erik Balnuweit vom TV Wattenscheid hat beim PSD Bank Meeting in Düsseldorf die Norm für die Hallen-WM vom 1. bis 4. März in Birmingham geschafft. In 7,66 Sekunden blieb er am Dienstagabend über 60 Meter um vier hundertstel Sekunden unter der Richtmarke und musste sich als Zweiter nur dem Ungarn Balázs Baji geschlagen geben. Das WM-Ticket holte sich ebenso Diana Sujew von der LG Eintracht Frankfurt als Vierte in 4:08,33 Minuten über 1500 Meter. Der Sieg ging an die Kenianerin Beatrice Chepkoech in 4:04,21.

  • Münster

    Fr., 10.11.2017

    Fördersummen verteilt

    Insgesamt 16 Projekte wurden beim „PSD Bürgerprojekt 2017: „Kompetent und fair in einer digitalen Welt!“ – einer Gemeinschaftsaktion der PSD Bank Westfalen-Lippe und der Medienpartner Westfälische Nachrichten und Neue Westfälische – mit einer Fördersumme bedacht. Ausgezeichnet wurden am Freitagabend in Münster bei der elften Auflage folgende Initiativen aus dem Münsterland:

  • Kulturinitiative Metelen und Kolpingfamilie

    Sa., 28.10.2017

    Fairen Handel ins Netz bringen

    Werben für das gemeinsame Video-Projekt, das fair gehandelte Produkte in den Fokus nimmt (v.l.): Brigitte Schmitter-Wallenhorst und Clara Beutler von der Kulturinitiative Metelen sowie Kornelia Wiechers und Birgit Krude von der örtlichen Kolpingfamilie.

    1000 Euro aus dem PSD-Bürgerprojekt sind der Kulturinitiative Metelen (KIM) und der örtlichen Kolpingfamilie bereits sicher. Am 10. November wird sich zeigen, ob sie in der Finalrunde weitere Unterstützung für ihre Idee, in der Medienwerkstatt der Kulturetage den fairen Handel und seine Produkte vor Ort in den Fokus zu nehmen, bekommen.

  • Metelen

    Fr., 27.10.2017

    Neue Medien und Diskussionskultur

    Die PSD Bank Westfalen-Lippe hatte in Kooperation mit ihren Medienpartnern, den „Westfälischen Nachrichten“ und der „Neuen Westfälischen“, wie in den zurückliegenden Jahren ihr Bürgerprojekt ausgelobt. Die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten im Umgang mit Neuen Medien zur Förderung einer demokratischen und fairen Diskussionskultur im Internet steht dabei in diesem Jahr im Fokus der Ausschreibung.

  • Mediennetzwerk der JuBi im PSD-Finale

    Do., 26.10.2017

    „Wir machen die Scouts stark“

    Viele Jugendliche sind Opfer von Cybermobbing. Wie man sich davor schützt, ist eines der Themen des Mediennetzwerkes der Jugendbildungsstätte.

    Wo endet das Witzige und beginnt das Verletzende? Im Zeitalter von Internet und sozialen Netzwerken kann man nicht früh genug damit anfangen, den Kindern das klarzumachen. Denn: Alles, was man ins Netz schreibt, jedes Bild, das man veröffentlicht, trifft einen Menschen. „Eine psychische Verletzung hinterlässt tiefere Narben als ein Tritt gegen das Schienbein“, verdeutlicht Leo Cresnar, Medienpädagoge in der Jugendbildungsstätte (JuBi). Dort werden deshalb bereits seit einigen Jahren „Medien-Scouts“ ausgebildet – Acht- bis Zehntklässler, die ihr Wissen an jüngere Schüler weitergeben.

  • Fördergelder für besonderes Engagement

    Sa., 12.11.2016

    Gute Nachbarschaft ist wichtig

    Zahlreiche Initiativen, die sich nachbarschaftliches Engagement auf die Fahnen geschrieben haben, wurden im Rahmen des PSD-Bürgerprojekts mit Fördergeldern bedacht – darunter auch der DRK-Ortsverein Gronau und das Bethesda-Seniorenzentrum. Im Bild:

    Die PSD-Bank Westfalen-Lippe hatte mit den Medienpartnern Westfälische Nachrichten und Neue Westfälische das „PSD-Bürgerprojekt“ in diesem Jahr unter das Thema „Meine Nachbarschaft heute und morgen!“ gestellt. Ehrenamtlich getragene Initiativen, Vereine und Einrichtungen waren aufgerufen, Projektideen einzureichen und Fördersummen zu beantragen.

  • Bürgerprojekt 2015: Wissen überwindet Grenzen

    Fr., 06.11.2015

    Unterstützung für 16 ausgezeichnete Projekte

    Insgesamt 16 Projekte wurden beim „PSD Bürgerprojekt 2015: Wissen überwindet Grenzen“ – einer Gemeinschaftsaktion der PSD Bank Westfalen-Lippe und der Medienpartner Westfälische Nachrichten und Neue Westfälische – mit einer Fördersumme bedacht. Ausgezeichnet wurden am Freitagabend in Münster folgende Initiativen:

  • PSD-Bürgerprojekt 2015

    Fr., 06.11.2015

    Diese Projekte bekamen Fördersummen

    Insgesamt 16 Projekte wurden beim „PSD Bürgerprojekt 2015:  Wissen überwindet Grenzen“ –  einer Gemeinschaftsaktion der PSD Bank Westfalen-Lippe und der Medienpartner Westfälische Nachrichten und Neue Westfälische – mit einer Fördersumme bedacht. Ausgezeichnet wurden am Freitagabend in Münster folgende Initiativen: