Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn



Alles zur Organisation "Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn"


  • Kirche

    Do., 30.01.2020

    Forscher suchen Ideen für leere Kirchen

    In einer ehemaligen Kirche sind zweistöckige Kirchwohnungen entstanden.

    Bonn (dpa/lnw) - Eine neue Forschungsgruppe an der Universität Bonn untersucht die Umwandlung nicht mehr genutzter Kirchen und Klöstern. In den nächsten sechs Jahren würden Projekte ausgewertet, bei denen leerstehende Kirchenbauten eine neue kulturelle, soziale oder spirituelle Bestimmung erfahren, sagt Albert Gerhards, Professor für Liturgiewissenschaft. «Das Potenzial dieser Gebäude bleibt zu oft ungenutzt.» Die Landesinitiative Stadt Bau Kultur NRW schätzt, dass bis 2030 rund ein Viertel der 6000 Kirchen in NRW schließen werden.

  • Ökumenischer Preis für Regina Laudage-Kleeberg

    Do., 14.11.2019

    Münsteranerin hält die „beste aktuelle Predigt“

    Regina Laudage-Kleeberg

    Die Münsteranerin Regina Laudage-Kleeberg erhält den Ökumenischen Predigtpreis für die „Beste aktuelle Predigt“. Die Preisverleihung findet am Buß- und Bettag in der Universität Bonn statt.

  • Neue Lady Carneval der AKG

    Sa., 02.11.2019

    Kindheitstraum wird jetzt wahr

    Als Lady Carneval wird Johanna Borsch-Schämann die Amelsbürener Karnevalsgesellschaft (AKG) „Die Emmerbachgeister“ in der Session 2019/20 repräsentieren.

    „Ich weiß noch, wie die Lady in der Grundschule bei uns war“, sagt die nächste Lady Carneval, Johanna Borsch-Schämann.

  • Hochschulen

    Fr., 11.10.2019

    Sexuelle Belästigung bei Semesterfahrt? Uni sucht Zeugen

    Die Universität Bonn appelliert auf ihrer Internet-Seite an mögliche Opfer oder Zeugen, sich bei der Polizei zu melden, nachdem es bei einer Erstsemesterfahrt sexuelle Übergriffe gegeben haben soll.

  • Wer hat den Apfel geklaut?

    Fr., 02.08.2019

    Wie WG-Leben unter Älteren funktioniert

    Wohngemeinschaften unter erwachsenen Berufstätigen sind für manche reine Zweck-WGs. Andere wiederum suchen auch ein gemeinsames Freizeitleben.

    Nicht nur Studenten wohnen in einer WG. Die zunehmende Mobilität im Beruflichen und Privaten bringt immer häufiger auch ältere Erwachsene zusammen. Mit schriftlichen Regeln gelingt das besser.

  • Bildung

    Fr., 19.07.2019

    Bonn darf sich «Exzellenzuni» nennen: Köln verliert Titel

    Bildung: Bonn darf sich «Exzellenzuni» nennen: Köln verliert Titel

    Freude und Enttäuschung liegen in zwei Uni-Städten am Rhein nah beieinander. Bonn jubelt über seine neue «Exzellenzuni», während Köln sich von diesem Titel verabschieden muss. Einzig die Vorreiterin des Landes bleibt dieselbe.

  • Deutschlands beste Hochschulen

    Fr., 19.07.2019

    Elf deutsche Unis und Verbünde sind künftig «Elite-Unis»

    Studentenvor dem Hauptgebäude der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.

    Wissenschaft und Hochschullandschaft hatten mit Spannung auf die Entscheidung gewartet. Jetzt ist klar, welche Unis in Deutschland sich künftig «Exzellenzuniversität» nennen dürfen. An den Gewinner-Hochschulen knallen die Sektkorken, denn zusätzlich gibt es viel Geld.

  • Kampf um begehrten Titel

    Fr., 19.07.2019

    Diese deutschen Unis und Verbünde sind künftig «Elite-Unis»

    Nach sieben Jahren wird überprüft, ob die «Elite-Unis» jeweils noch die Fördervoraussetzungen erfüllen.

    Harvard, Princeton, Yale - die US-Elite-Unis sind weltbekannt. Auch Deutschland will den Ruf seiner Hochschulen seit ein paar Jahren mit einem Wettbewerb aufpolieren. Der dabei vergebene Titel «Exzellenzuniversität» ist begehrt - denn es geht um viel Geld.

  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Fr., 28.06.2019

    In vier Fächern unter den 100 besten Hochschulen der Welt

    Westfälische Wilhelms-Universität Münster: In vier Fächern unter den 100 besten Hochschulen der Welt

    Bei einem internationalen Hochschulvergleich hat die Westfälische Wilhelms-Universität gut abgeschnitten. In vier Fächern schaffte die Uni sogar einen Sprung unter die 100 besten Hochschulen der Welt.

  • Kriminalität

    Di., 04.06.2019

    17-Jährige getötet: Alter des Angeklagten wird überprüft

    Bonn (dpa/lnw) - Im Bonner Mordprozess um den gewaltsamen Tod einer 17-jährigen Berufsschülerin in einer Obdachlosenunterkunft in Sankt Augustin hat das Gericht die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Dem Angeklagten sei nicht zu widerlegen, dass er tatsächlich zwei Jahre jünger sei als bislang angegeben, befand das Landgericht Bonn am Dienstag. Demnach sei er zur Tatzeit noch keine 18 Jahre alt und also noch Jugendlicher gewesen.