Rolling Stones



Alles zur Organisation "Rolling Stones"


  • Mehr als Tausend Stücke

    Fr., 14.02.2020

    Bill Wyman versteigert Rolling-Stones-Andenken

    Ein Presseheft von 1964 mit dem Titel «Something to Smile About» und einem Gruppenfoto von Brian Jones, Charlie Watts, Keith Richards, Bill Wyman und Mick Jagger gehört zu den Stücken, die versteigert werden sollen.

    Stücke wie in historischer Verstärker, Gitarren oder ein Satinanzug kommen unter den Hammer. Das Geld soll für einen guten Zweck sein.

  • Leute

    Fr., 14.02.2020

    Bill Wyman versteigert Rolling-Stones-Andenken

    Los Angeles (dpa) - Der britische Musiker Bill Wyman will sich von mehr als tausend Andenken aus seiner Zeit mit den Rolling Stones trennen und sie für einen guten Zweck versteigern. Der Bassist, der die Rockband 1993 nach über 30 gemeinsamen Jahren verließ, will bei der Auktion Ende Mai im kalifornischen Beverly Hills unter anderem einen historischen Verstärker von 1962 anbieten. Das Auktionshaus Julien's gab den Wert allein für dieses Stück mit bis zu 100 000 Dollar an. Wyman hatte den Vox-Verstärker mit dabei, als er 1962 bei der Band vorsprach.

  • Filmabend mit Adam Barker-Mill

    So., 09.02.2020

    Im Vorleben Kameramann

    Dagmar Schmidt moderierte am Freitagabend das Gespräch mit Adam Barker-Mill.  

    Die Filme hatte er selbst mitgebracht: Künstler und Kameramann Adam Baker-Mill zeigte drei seiner Arbeiten bei einem Besuch im Ahlener Kunstmuseum.

  • Zum Glück alt geworden

    Fr., 06.12.2019

    The Who kehren kraftstrotzend zurück

    Sie haben es immer noch drauf: Roger Daltrey (l) und Pete Townshend.

    Sie wollten lieber tot sein, als alt zu werden. 54 Jahre ist das her. Roger Daltrey und Pete Townshend von den einstigen Rock-Rebellen The Who sind nun weit über 70. Was sie aber nicht daran hindert, eine grandiose Platte zu machen - ja, ein Alterswerk.

  • Sinatra & Winehouse

    So., 17.11.2019

    Star-Fotograf Terry O'Neill gestorben

    Fotograf Terry O'Neil 1996 in London.

    Er war der Chronist der «Swinging Sixties»: Der britische Fotograf Terry O'Neill ist mit 81 Jahren gestorben.

  • Rockforum Nottuln

    So., 17.11.2019

    Volles Haus bei der 34. Nottulner Rocknacht

    Tolle Musik, tolle Stimmung: Bei der 34. Nottulner Rocknacht kamen die Musik- und Tanzfreunde wieder auf ihre Kosten.

    Ermüdungserscheinungen? Keineswegs. Auch die 34. Rocknacht war ein voller Erfolg.

  • Knorrige Veteranen

    Di., 29.10.2019

    «Colorado»: Neil Young & Crazy Horse auf Öko-Mission

    Lust am Krach und idealistischer Furor: Neil Young.

    Noch ein Jubiläum mit dem Ausgangspunkt 1969: Vor 50 Jahren brachten Neil Young und die US-Band Crazy Horse ihr Debüt heraus. Auf «Colorado» beeindrucken vier in Ehren ergraute Recken nun wieder mit grandiosem Gitarrenrock - und klarer Öko-Botschaft.

  • Bildband

    Do., 17.10.2019

    «Before Easter After»: Patti Smith im Fokus

    Patti Smith, wie man sie noch nicht gesehen hat: «Before Easter After».

    Viele Jahre hat Lynn Goldsmith Punk-Ikone Patti Smith mit der Kamera begleitet. Gebündelt liegen die eindringlichen Fotografien nun in dem Prachtband «Before Easter After» vor - eine intime Reise in die 70er Jahre.

  • Beat-Party in der Gempt-Halle

    Sa., 31.08.2019

    Mit den Songs von Beatles & Co.

    Hauptband der Beat-Party am 26. Oktober in der Gempt-Halle ist die Osnabrücker Band „The Beat“.

    Wer die Rolling Stones, die Beatles oder auch The Who mag, sollte sich den 26. Oktober im Terminkalender anstreichen. Dann findet in der Gempt-Halle eine Beat-Party statt. Drei Bands stehen auf der Bühne und sorgen für die passende Musik.

  • Spitzname

    Fr., 23.08.2019

    Nasa benennt rollenden Mars-Stein nach den Rolling Stones

    Er ist klein und er rollt: der «Rolling Stones Rock».

    Sie sind die wohl die größte Rock-Band der Welt. Eher klein dagegen ist der Mars-Stein, der jetzt den Namen der Rolling Stones trägt.