Rowohlt Verlag



Alles zur Organisation "Rowohlt Verlag"


  • Rowohlt Verlag

    Do., 30.01.2020

    Nicola Bartels wird Nachfolgerin von Florian Illies

    Nicola Bartels: «Ich freue mich sehr auf Rowohlt.».

    Vor einer Woche erklärte Florian Illies seinen Rückzug als Verleger bei Rowohlt. Er wolle sich wieder dem Schreiben widmen. Nun ist mit Nicola Bartels eine Nachfolgerin gefunden.

  • Literatur-Star

    So., 13.01.2019

    Promi-Geburtstag vom 13. Januar 2019: Daniel Kehlmann

    Star der Literaturszene: Der deutsch-österreichische Autor Daniel Kehlmann wird 44.

    Mit dem Roman «Die Vermessung der Welt» landete er einen Literatur-Hit, zuletzt eroberte der deutsch-österreichische Schriftsteller mit «Tyll» (2017) über Monate die Spitze der Bestsellerlisten. Heute ist Daniel Kehlmanns 44. Geburtstag.

  • Biografie

    Mi., 02.01.2019

    «Ein Jahrhundert in Bewegung»: Fontane als Reporter

    «Fontane - Ein Jahrhundert in Bewegung».

    Theodor Fontane wurde vor allem mit den «Wanderungen durch die Mark Brandenburg» und «Effi Briest» berühmt. Weniger bekannt ist, dass er fast 40 Jahre als Journalist arbeitete. Dieser «aktuellen» Spur geht zum Jubiläumsjahr jetzt eine neue Biografie nach.

  • Offener Brief

    Do., 13.09.2018

    Verlegerwechsel löst Turbulenzen bei Rowohlt aus

    Die Entlassung der bisherigen Rowohlt-Verlagschefin Barbara Laugwitz ist auf starke Kritik gestoßen.

    Selten hat es bei einem Verlagswechsel so viel Wirbel gegeben. In einem offenen Brief kritisieren Rowohlt-Autoren den Rauswurf von Barbara Laugwitz. Kein leichter Start für Nachfolger Florian Illies.

  • Wechsel an der Spitze

    Mi., 29.08.2018

    Florian Illies wird neuer Verleger bei Rowohlt

    Florian Illies wird zum 1. Januar 2019 neuer verlegerischer Geschäftsführer bei Rowohlt.

    Er schrieb Bestseller wie «Generation Golf» und «1913», leitete Feuilletons und ein Auktionshaus: Jetzt soll Florian Illies den Rowohlt Verlag in die Zukunft führen.

  • Neu aufgelegt

    Di., 14.08.2018

    So sabotieren Sie richtig

    «Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944» hat nur 112 Seiten und benennt die besten Tricks des amerikanischen Geheimdienste im Kampf gegen Hitler.

  • Britischer Autor

    Sa., 24.03.2018

    Schöpfer der Bernie-Gunther-Krimis Philip Kerr gestorben

    Philip Kerr wurde in Deutschland vor allem mit der Krimireihe um den Berliner Privatdetektiv Bernie Gunther bekannt.

    Der im schottischen Edinburgh geborene Schriftsteller Philip Kerr galt als akribisch in der Recherche. Das traf auch auf seine Bernie-Gunther-Krimis zu, die im Berlin der Nazi-Zeit und des Kalten Kriegs spielen. Jetzt ist er im Alter von 62 Jahren gestorben.

  • Regierung

    Fr., 16.02.2018

    Trump-Enthüllungsbuch erscheint auf Deutsch

    Hamburg (dpa) - Die deutsche Ausgabe des Trump-Enthüllungsbuchs «Fire and Fury» erscheint heute im Rowohlt Verlag. Die erste Auflage geht mit 300 000 Exemplaren an den Start. «Wir glauben, dass das Buch ein Erfolg wird», sagte Cheflektor Thomas Überhoff der dpa. Die Vorbestellungen bei dem Hamburger Verlag hätten die Erwartungen übertroffen. Das Buch über das Weiße Haus unter US-Präsident Donald Trump war Anfang Januar in den USA erschienen und hat seitdem hohe Wellen geschlagen. Der amerikanische Journalist Michael Wolff beschreibt darin eine völlig chaotische Regierungsführung.

  • Regierung

    Mo., 08.01.2018

    Trump-Enthüllungsbuch erscheint am 19. Februar auf Deutsch

    Hamburg (dpa) - Das Enthüllungsbuch «Fire and Fury» des Journalisten Michael Wolff über das Weiße Haus unter Donald Trump soll am 19. Februar in der deutschen Ausgabe im Rowohlt Verlag erscheinen. An der Übersetzung werde derzeit gearbeitet, teilte der Verlag in Hamburg mit. Das Buch war am Freitag in den USA veröffentlicht worden und hat seitdem hohe Wellen geschlagen. Der US-Präsident hatte am Wochenende die Darstellung, nach der ihm jeder in seiner Umgebung Amtsunfähigkeit bescheinigt, vehement zurückgewiesen und sich selber als «geistig sehr stabiles Genie» bezeichnet.

  • Literatur

    Di., 05.04.2016

    Inge Jens über das «Entschwinden» ihres Mannes

    Inge Jens schreibt in «Langsames Entschwinden. Vom Leben mit einem Demenzkranken» über ihren Mann Walter Jens.

    Das Ehepaar Inge und Walter Jens hat über Jahrzehnte ein reiches privates und berufliches Leben geteilt. Als der Rhetorik-Professor dement und sprachlos wird, beginnen die bitteren gemeinsamen Jahre.