SV Meppen



Alles zur Organisation "SV Meppen"


  • DFB

    Mo., 27.07.2020

    VfL und Essen eröffnen neue Saison der Frauen-Bundesliga

    Der VfL Wolfsburg und die SGS Essen eröffnen die neue Saison der Frauen-Bundesliga am 4. September.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die neue Saison der Frauenfußball-Bundesliga wird am 4. September mit dem Eröffnungsspiel des Titelverteidigers VfL Wolfsburg gegen die SGS Essen gestartet, teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

  • Fußball

    Di., 21.07.2020

    DFB-Sportgericht weist erneut Einspruch von Münster zurück

    Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld.

    Münster (dpa) - Drittliga-Absteiger Preußen Münster hat beim Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit seinen Einsprüchen gegen die Wertung verlorener Spiele weiter keinen Erfolg. Das Sportgericht wies am Dienstag ähnlich wie zuvor im Einzelrichterurteil auch im schriftlichen Verfahren den Einspruch gegen die 0:3-Niederlage beim SV Meppen am 1. Juli als «unbegründet» zurück.

  • Aufstiegsregelung

    Di., 21.07.2020

    2. Liga als Schaufenster? Breite Ablehnung gegen Bayern-Plan

    Sorgte für mächtig Wirbel: Bayern-Präsident Herbert Hainer.

    Was Barcelona darf, sollte auch das Recht der Bayern sein. Analog zu der Regelung in Spanien wünschen sie sich beim Rekordmeister, dass die 2. Mannschaft in der 2. Liga spielen darf. Freunde macht man sich damit nicht.

  • Fußball

    Mo., 20.07.2020

    Traditionsclub Essen will unbedingt in Liga drei

    Marcus Uhlig, Vorstandsvorsitzender von Rot-Weiß Essen.

    Rot-Weiss Essen ist einer von zwölf früheren Fußball-Bundesligisten, der aktuell in der Regionalliga spielt. Und der mit der meisten Tradition. Seit 13 Jahren strebt RWE vergeblich die Rückkehr in die 3. Liga an. Und in Corona-Zeiten wächst der Druck.

  • Fußball

    Fr., 17.07.2020

    DFB-Sportgericht weist weiteren Einspruch von Münster zurück

    Fußball: DFB-Sportgericht weist weiteren Einspruch von Münster zurück

    Münster (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) hat einen weiteren Einspruch von Drittliga-Absteiger Preußen Münster zurückgewiesen. Der Einspruch gegen die Spielwertung der Begegnung am 1. Juli gegen den SV Meppen (0:3) sei «unbegründet», entschied das Sportgericht am Freitag.

  • Fußball

    Do., 16.07.2020

    Neidhart wollte «raus aus dem Trott»: Aufstieg klares Ziel

    Der ehemalige Meppen-Trainer Christian Neidhart.

    Essen (dpa) - Trainer Christian Neidhart hat bei seiner Vorstellung bei Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen von einer ungewöhnlichen ersten Begegnung mit seinem neuen Verein berichtet. «Ich durfte mich Ende der 80er als junger Spieler von Eintracht Braunschweig mal 90 Minuten vor den Fans warmmachen. Und ich wurde 90 Minuten durchbeleidigt», sagte der 51-Jährige: «Da habe ich gesagt: Das ist richtig geil. Hier ist richtig was los.»

  • Fußball

    Sa., 04.07.2020

    Erneuter Einspruch von Preußen Münster gegen Niederlage

    Die Eckfahne mit dem Preußen-Adler weht auf dem Spielfeld.

    Münster (dpa) - Drittliga-Absteiger Preußen Münster versucht sein Glück mit einem weiteren Einspruch gegen ein verlorenes Punktspiel. Die Westfalen legten Einspruch gegen das 0:3 am Mittwoch beim SV Meppen ein. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Samstag mit. Die Preußen waren gegen den Wiederbeginn der Saison nach der Corona-Pause und legen daher seitdem gegen jede Niederlage Einspruch ein. Das Gründungsmitglied der Bundesliga argumentiert, dass gegen die Grundsätze des Fair Play und der Chancengleichheit verstoßen worden sei.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 02.07.2020

    SCP unter Druck – viele offene Personalfragen

    Ein Kandidat für Münster? Ismail Atalan

    Nach neun Jahren in Liga drei geht es für den SCP demnächst in der Regionalliga weiter. Doch mit wem? Bleibt Trainer Sascha Hildmann? Wer übernimmt den Posten von Malte Metzelder? Und welche Spieler tragen in der nächsten Saison das Trikot des Vereins? Fragen über Fragen – und die Zeit drängt.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 02.07.2020

    Malte Metzelder reicht bei Preußen Münster den Abschied ein

    Fußball: 3. Liga: Malte Metzelder reicht bei Preußen Münster den Abschied ein

    Malte Metzelder und der SC Preußen Münster gehen künftig getrennte Wege. Der 37-Jährige wird seinen nun auslaufenden Vertrag als Sportchef sowie Geschäftsführer der ausgegliederten Profiabteilung nicht verlängern und den Verein nach dem Abstieg aus der 3. Liga nicht in die Viertklassigkeit begleiten.

  • Fußball

    Do., 02.07.2020

    Viele Tränen, viele Frage: Münster ist viertklassig

    Ein Fußballer kickt den Ball.

    In den neun Drittliga-Jahren war Preußen Münster der 2. Liga oft näher als der 4. Liga. Doch nun ist der Traditionsclub in die Regionalliga abgestiegen und steht vor einer ungewissen Zukunft.