Twitter



Alles zur Organisation "Twitter"


  • Videoplattform

    Fr., 05.03.2021

    Youtube hält Tür für gesperrten Trump offen

    Das Logo der Internet-Videoplattform Youtube.

    Auf Twitter hat der ehemalige US-Präsident Donald Trump eine dauerhafte Sperrung, auf Facebook bis auf Weiteres. Auf Youtube könnte Trumps Kanal wieder aktiv werden - unter einer Voraussetzung.

  • Ex-Nationalspieler

    Fr., 05.03.2021

    Özil: Hätte schlimmer kommen können - Aber lange Zwangspause

    Musste im Spiel von Fenerbahce gegen Antalyaspor ausgewechselt werden: Mesut Özil.

    Kaum hat sich Mesut Özil ein bisschen eingespielt bei seinem neuen Verein, muss er pausieren. Verletzt am linken Knöchel. Er versucht, es mit Fassung zu tragen. Fenerbahce fehlt er aber im Meisterkampf.

  • Soziale Medien

    Do., 04.03.2021

    Alec Baldwin deaktiviert Twitter: USA ein «verklemmter» Ort

    Alec Baldwin hat sich von Twitter zurückgezogen.

    Alec Baldwin mag nicht mehr twittern. Auf Instagram hat der Schauspieler jetzt die Gründe für seinen Rückzug erläutert.

  • Fußball

    Mi., 03.03.2021

    Gladbachs Co-Trainer erklärt Plausch mit Haaland

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Co-Trainer René Marić ärgert sich über seinen von TV-Kameras festgehaltenen Plausch mit Dortmund-Stürmer Erling Haaland nach dem Pokal-Aus am Dienstagabend. «Ich war und bin so angefressen und traurig, dass ich nicht an irgendwelche Kameras denken konnte. Dumm», schrieb der Co-Trainer des Fußball-Bundesligisten bei Twitter. Der Assistent von Cheftrainer Marco Rose, der zur kommenden Saison zum BVB wechselt, bezeichnete die Szene als «naiv, emotional & unbedacht». Marić war wie Haaland früher bei RB Salzburg angestellt.

  • Corona-Pandemie

    Mi., 03.03.2021

    Dolly Parton ist geimpft - Sängerin spendet für Forschung

    Dolly Parton - aus «Jolene» wurde «Vaccine».

    Mit einer großzügigen Spende hat Dolly Parton die Impfstoffforschung in den USA unterstützt. Jetzt hat die Sängerin ihre «eigene Medizin» bekommen.

  • Nach Überfall

    Di., 02.03.2021

    Hunderte verschleppte Schulmädchen in Nigeria wieder frei

    Die verschleppten Schulmädchen sind wieder frei.

    Nigeria wird von einer Welle von Kindesentführungen erschüttert. Es häufen sich Überfälle auf Schulen. Im jüngsten Fall endete die Verschleppung glimpflich - doch nun gibt es einen Angriff auf Helfer.

  • Interaktiver Leipzig-Coach

    Di., 02.03.2021

    Wissen preisgeben: Nagelsmann debütiert bei Twitter

    Startet einen neuen Anlauf in den sozialen Netzwerken: Leipzig-Coach Julian Nagelsmann.

    Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann wagt einen zweiten Anlauf in den sozialen Medien. Der 33-Jährige ist seit Dienstag mit einem eigenen Account auf dem Kurznachrichtendienst Twitter aktiv.

  • Sexismus

    Di., 02.03.2021

    Taylor Swift kritisiert Scherz in Netflix-Serie

    Taylor Swift bei der Verleihung der iHeartRadio Music Awards 2019.

    Das fand Posängerin Taylor Swift gar nicht witzig. In einer Serie wurde über ihr Privatleben gelästert.

  • Gouverneur von New York

    Mo., 01.03.2021

    Vorwürfe der sexuellen Belästigung: Untersuchung gegen Cuomo

    «Ich habe nie jemanden unangemessen berührt», sagt New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo.

    New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo wurde zeitweise als Hoffnungsträger der Demokratischen Partei gehandelt. Nun erheben Ex-Mitarbeiterinnen schwere Anschuldigungen. Der Politiker sieht sich falsch verstanden.

  • Rückkehr nach Frankreich

    Mo., 01.03.2021

    Bye-bye Brexit: EU-Unterhändler Barnier sagt Lebewohl

    Michel Barnier war 2016 zum Chefunterhändler für die Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich berufen worden.

    Jetzt, da der Brexit vollzogen ist, überlegt sich Europas Ex-Chefunterhändler Michel Barnier 2022, ob er bei den französischen Präsidentschaftswahlen antreten soll.