University of Minnesota



Alles zur Organisation "University of Minnesota"


  • Henri Parenteau, amerikanischer Student, über die Klimakommune Saerbeck

    Do., 16.01.2020

    „Das ist eine sehr coole Sache“

    Henri Parenteau

    Henri Parenteau gehört zu der Studentengruppe, die zwei Tage lang die Klimakommune besucht hat. Der 19-Jährige kommt aus dem ländlichen Norden Minnesotas, aus dem 3000-Einwohner-Ort Mountain Iron. Er studiert an der University of Minnesota im zweiten Jahr Computerwissenschaften und Mathematik. An der Energiewende interessiert ihn besonders der Umbau des Stromnetzes und seiner Steuerung. Unser Mitarbeiter Alfred Riese sprach mit Henri Parenteau über seine Eindrücke von Saerbeck und was er in Sachen Klimaschutz und Energiewende von diesem Besuch mit nach Hause nimmt.

  • Vize-Gouverneurin von Minnesota zu Besuch

    Di., 23.07.2019

    Das Saerbecker Modell exportieren

    Peggy Flanagan (l.), quasi die Vize-Ministerpräsidentin von Minnesota, war Teil der hochrangigen Delegation aus dem US-Bundesstaat.

    Energiewende – das ist keine Frage der Technik. Es geht vielmehr um „vision, policy, leadership, community“, also um eine Vision, um politische Entscheidungen, um Menschen, die Verantwortung übernehmen, und um die Gemeinschaft, die das alles trägt. So brachte es Ken Smith auf den Punkt – und er meinte damit Saerbeck.

  • USA-Reise von Klimakommune-Projektmanager Wallraven

    Mo., 03.06.2019

    „Unglaublich, was dort passiert ist“

    Inbetriebnahme der nachgeführten Photovoltaik-Anlage durch den Vizekanzler des Morris-Campus.

    Stromspeicher auf dem Uni-Gelände, zwei Elektrobusse, Pläne für einen Bürgersolarpark: In Morris, Saerbecks Klimaschutzpartner im US-Bundesstaat Minnesota, haben die Anstrengungen für den Klimaschutz Fahrt aufgenommen.

  • University of Minnesota erhält US-Fernsehpreis für Doku

    Sa., 19.01.2019

    Ein Emmy – auch für Saerbeck

    Den (echten) TV-Emmy für die Fernseh-Dokumentation über die Zusammenarbeit von sechs Klimakommunen in Minnesota und Nordrhein-Westfalen präsentieren in der Bürgerscheine (v.l.) Klimakommune-Projektmanager Guido Wallraven, Andrew Lea und Rachel Linzbach (Studenten der University of Minnesota), Prof. Christof Wetter (FH Münster), Sabine Engel (Umweltinstitut der University of Minnesota) und Bürgermeister Wilfried Roos als einer der Hauptdarsteller des Films.

    „23 plus 1“, so kann man die weit gereisten Gäste beziffern, die jetzt zwei Tage lang auf Erkundungstour in der Klimakommune Saerbeck unterwegs waren: 23 Studenten der University of Minnesota und ein Emmy. Okay, es war nicht der große, Oscar-gleiche Emmy, den im September zum Beispiel die Dramaserie „Game of Thrones“ bekommen hat.

  • Studenten aus Minnesota

    Di., 16.01.2018

    Besuch bei den „world changers“

    Bei einem Workshop in der Heizzentrale entwarfen die Studenten Projekte für eine nachhaltige Entwicklung in Morris.

    Das neue Jahr hat in der Klimakommune Saerbeck mit einer internationalen Begegnung begonnen. Gut 20 Studenten und drei Lehrende der University of Minnesota waren an zwei Tagen zu Gast im Ort.

  • Tiefkühl-Verfahren

    Mi., 01.03.2017

    Forscher arbeiten an längerer Haltbarkeit für Spenderorgane

    Tiefkühl-Verfahren : Forscher arbeiten an längerer Haltbarkeit für Spenderorgane

    Noch kann man gespendete Organe nicht längerfristig aufheben. US-Forscher haben sich nun diesem Problem angenommen. Wird man Gewebe und Organe einmal jahrelang tiefgekühlt lagern können?

  • Banken

    Do., 26.01.2017

    Kritik an hoher Abfindung für Trump-Berater

    Washington (dpa) - Die hohe Abfindung von Ex-Arbeitgeber Goldman Sachs für Donald Trumps Wirtschaftsberater Gary Cohn sorgt für Kritik. «Goldman Sachs tut das, damit sich die Person weiterhin der Bank verpflichtet fühlt», sagte Rechtsexperte Richard Painter der «New York Times». Der Professor von der University of Minnesota befürchtet Interessenkonflikte. Die Investmentbank hatte der US-Börsenaufsicht SEC mitgeteilt, dass Cohn ein millionenschweres Abschiedspaket erhalte. Der «New York Times» zufolge summieren sich die Abfindungen auf 285 Millionen Dollar.

  • Besuch in der Klimakommune

    So., 15.01.2017

    „Können viel von Saerbeck lernen“

    Studenten und Lehrkräfte der University of Minnesota informierten sich intensiv über die Projekte der Klimakommune.

    Für zwei Tage war die Gemeinde Saerbeck ein kleiner Universitätscampus: 20 Studenten und Lehrkräfte der University of Minnesota informierten sich intensiv über die Projekte der Klimakommune und arbeiteten in Workshops an eigenen Ideen zum Klimaschutz.

  • Saerbeck und Morris/USA schließen dreijährige Kooperationsvereinbarung

    Fr., 23.10.2015

    „Wir wollen voneinander lernen“

    Der Bürgermeister der Stadt Morris, Sheldon Giese, unterzeichnet das Kooperationsabkommen mit Saerbeck. Bei der Unterzeichnung waren zugegen (v.l.): Klimakommune-Projektmanager Guido Wallraven, NRW-Umweltminister Johannes Remmel, City-Manager Blaine Hill und Mike Rothman, Wirtschaftsminister des Staates Minnesota.

    Die Beziehungen zwischen Saerbeck und der Stadt Morris in Minnesota (USA) ruhen nun auf einem festen Fundament. Der Bürgermeister von Morris, Sheldon Giese, hat jetzt beim Besuch von Guido Wallraven, Projektmanager der Klimakommune, in den USA die Vereinbarung über die Klimaschutzpartnerschaft unterzeichnet, nachdem der Rat der amerikanischen Stadt sie zuvor verabschiedet hatte.

  • Saerbeck

    Mo., 12.10.2015

    Kooperation mit US-Stadt Morris

    Nachdem Bürgermeister Roos aus traurigem Anlass seine USA-Reise abgesagt hat, ist Guido Wallraven, Projektleiter der Klimakommune, am Sonntag alleine nach Minnesota geflogen.