University of Washington



Alles zur Organisation "University of Washington"


  • 8.00 Uhr im Klassenzimmer

    Di., 08.10.2019

    Beginnt die Schule morgens zu früh?

    Surfen bis die Augen zufallen? Auch Jugendliche müssen auf ausreichend viel Schlaf achten - und schalten daher besser eine Stunde vor dem Zubettgehen alle Displays aus.

    Mathe-Schulaufgabe morgens um 8.00 Uhr -für manch einen ein Horror. Todmüde quält man sich von Aufgabe zu Aufgabe, die Gedanken sind schwerfällig und zäh. Könnte die Schule doch bloß später starten - oder doch nicht?

  • In Kenia, Uganda und Togo

    Do., 20.09.2018

    Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels

    Mitarbeiter des thailändischen Zolls präsentieren beschlagnahmtes Elfenbein.

    Jährlich werden Zehntausende Elefanten von Wilderern getötet. Forscher haben nun einen Großteil des illegalen Elfenbeinhandels auf drei Kartelle in Afrika zurückgeführt. Sie hoffen, mit der Erkenntnis den Kampf gegen die kriminellen Netzwerke zu unterstützen.

  • Weltweite Studie

    Fr., 24.08.2018

    Gesundheitsrisiken schon bei geringen Mengen Alkohol

    Ein junger Mann genehmigt sich am Abend ein Bier.

    Ein Gläschen Wein am Abend schadet nicht, nehmen viele Menschen an. In einer großen Auswertung kommen Forscher zu anderen Ergebnissen.

  • Wissenschaft

    Fr., 24.08.2018

    Gesundheitsrisiken schon bei geringen Mengen Alkohol

    Seattle (dpa) - Auch geringer Alkoholkonsum birgt gesundheitliche Risiken. Zu diesem Schluss gelangen die Autoren einer Studie über den weltweiten Konsum alkoholischer Getränke und den Zusammenhang mit 23 Krankheiten. Demnach stehen weltweit 2,8 Millionen Todesfälle pro Jahr mit Alkoholkonsum in Verbindung, wie Forscher der University of Washington festgestellt haben. Die alkoholbedingten Todesursachen unterscheiden sich je nach Alter: In der Altersgruppe 15 bis 49 Jahre sind Tuberkulose, Selbstverletzung und Verkehrsunfälle am häufigsten. In der Gruppe ab 50 Jahren hat Krebs den höchsten Anteil.

  • Ergebnisse einer Studie

    Fr., 24.08.2018

    Gesundheitsrisiken schon bei geringen Mengen Alkohol

    In Deutschland trinken Frauen durchschnittlich 2,9 Einheiten Alkohol pro Tag. Bei Männern sind es sogar vier Einheiten. Eine Einheit entspricht dabei zehn Gramm reinem Alkohol.

    Ein Gläschen Wein am Abend schadet nicht, nehmen viele Menschen an. In einer großen Auswertung kommen Forscher zu anderen Ergebnissen.

  • Ähnlich effektiv wie DEET

    So., 28.01.2018

    Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen

    Nach Mücken zu schlagen scheint sich zu lohnen - selbst wann man die Plagegeister verfehlt.

    Es hilft also doch: Mücken lernen, wenn sich ihre Opfer wehren - und meiden diese daraufhin nach Möglichkeit. Der Effekt ist einer Studie zufolge ähnlich stark wie der von Insektenabwehrmitteln.

  • Forschung

    Mi., 09.08.2017

    Studie: Wetter nur indirekt schuld an Gelenkschmerzen

    Wenn das Knie schmerzt, wird gekühlt. Meist treten Gelenkschmerzen bei warmem Wetter auf. Woran das liegt, haben Forscher herausgefunden.

    Gibt es ein Wetter, das besonders vielen Menschen auf die Gelenke geht? US-Forscher haben eine überraschende Antwort.

  • Studie untersucht 195 Länder

    Fr., 19.05.2017

    Deutschland bei Gesundheitsversorgung auf Platz 20

    Eine OP-Schwester bereitet Instrumente für eine Operation vor.

    Wie steht es weltweit um die Gesundheitsversorgung? Forscher haben eine Methode gefunden, die eine Antwort möglich macht - wenn auch mit Einschränkungen. Die Ergebnisse ihrer Untersuchung sind ermutigend und ernüchternd zugleich.

  • Kampf gegen Malaria und HIV

    Do., 06.10.2016

    Weltweite Lebenserwartung steigt im Schnitt deutlich

    Kampf gegen Malaria und HIV : Weltweite Lebenserwartung steigt im Schnitt deutlich

    Der Kampf gegen Malaria und HIV hat ermutigende Folgen: Die globale Lebenserwartung ist seit 1980 um rund zehn Jahre gestiegen.

  • Wissenschaft

    So., 21.08.2016

    US-Forscher: Ferien sind Ehe-Killer

    Zerbrochene Liebe: Zumindest US-Ehepaare trennen sich besonders häufig nach den Sommer- und Winterferien.

    Gemeinsame Ferien können Paaren ganz schön zusetzen. Bringen sie manchmal sogar die letzte Gewissheit, dass man sich trennen will? Für die USA legen Zahlen dies nun nahe.