Westfälische Nachrichten



Alles zur Organisation "Westfälische Nachrichten"


  • Kirchengemeinde St. Martin

    Mi., 21.10.2020

    Maskenpflicht wird ausgeweitet

    Auch Papst Franziskus trägt eine Mund-Nasen-Bedeckung.       

    Vor dem Hintergrund steigender Corona-Fallzahlen verschärft die Kirchengemeinde St. Martin ihre Schutzmaßnahmen.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Mi., 21.10.2020

    104 Schulrucksäcke für Kinder in Malawi

    Im Rahmen des Sponsorenlaufes sammelten die Gymnasiasten auch Schulrucksäcke für Kinder in Malawi.

    Die Schulrucksacksammlung des Rupert-Neudeck-Gymnasiums ist auch diesmal auf große Resonanz gestoßen. Ingrid Schürmann, Lehrerin am Gymnasium und stellvertretende Bundesvorsitzende von Mary‘s Meals Deutschland, spricht von einer großen Hilfe für die Kinder in Malawi.

  • Konstituierende Ratssitzung in der Steverhalle

    Mi., 21.10.2020

    Karten werden neu gemischt

    Coronabedingt fand die letzte Haupt- und Finanzausschusssitzung der auslaufenden Legislaturperiode in der „Alten Sporthalle“ statt. Künftig sollen Sitzungen vorrangig im Bürgersaal des Rathaus durchgeführt werden. Nur bei größerer Teilnehmerzahl oder bei stärkerem Besucherinteresse weichen die Sitzungen in die Sporthallen aus.

    Mit insgesamt 20 Sitzen haben Grüne, SPD, UWG und FDP gegenüber der CDU (16 Sitze) im neuen Gemeinderat die Nase vorne. Bei der konstituierenden Sitzung am 5. November werden daher die Karten zur Besetzung der stellvertretenden Bürgermeister und der Ausschussvorsitzenden neu gemischt.

  • Tischtennis: Umfrage zum neuen Spielmodus

    Mi., 21.10.2020

    „Die Doppel fehlen uns allen“

    In dieser Saison werden im Tischtennis nur Einzel ausgetragen (hier Philipp Neumeister vom BSV Ostbevern), aber keine Doppel.

    Zwölf Einzel, aber keine Doppel: In dieser Saison werden die Tischtennis-Matches in einem neuen Modus ausgetragen. Die WN haben sich im Kreis nach den bisherigen Erfahrungen umgehört. Auch wenn die Spieler Verständnis zeigen, vermissen sie die Doppelpaarungen.

  • Eintrittskarten können zurückgegeben werden

    Mi., 21.10.2020

    Veranstaltung nur für die Sportler

    Die DDC Breakdance-Formation wird bei der 30. Lengericher Sportschau am 23. Januar 2021 in der Dreifachhalle auftreten.

    Die 30. Lengericher Sportschau am 23. Januar 2021 wird eine Veranstaltung ohne Publikum. Denn auf der Tribüne in der Dreifachhalle können unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln maximal 350 Personen untergebracht werden. Eine Zahl, die allein schon durch die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler, die Veranstalter und Sponsoren erreicht wird. Gekaufte Karten können ab sofort zurückgegeben werden.

  • Basketball: 2. Regionalliga

    Mi., 21.10.2020

    Saisonstart: Zwei Vorschläge für die SG Telgte-Wolbeck

    SG-Neuzugang Daniel Woltering (l.) erzielte in einem Testspiel gegen sein Ex-Team UBC Münster II 13 Punkte.

    Die Telgte-Wolbeck Baskets verloren ein Testspiel gegen den UBC Münster II mit 76:79. Was die beiden Zweitregionalligisten deutlich mehr beschäftigt: Sie sollen sich jetzt zu zwei konkreten Vorschlägen des Westdeutschen Basketball-Verbandes zum Saisonstart äußern.

  • Corona-Newsticker

    Mi., 21.10.2020

    Gesundheitsminister Spahn positiv auf Corona getestet

    Corona-Newsticker: Gesundheitsminister Spahn positiv auf Corona getestet

    Die ganze Welt kämpft mit Covid-19. Verschiedenste Maßnahmen sollen die Coronavirus-Pandemie eindämmen. Auch Deutschland versucht den richtigen Weg zwischen Lockdown und Lockerungen zu finden.

  • Handball: Hygiene-Konzepte

    Mi., 21.10.2020

    Die Lage bleibt angespannt

    Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hatte seine Vereine bereits in der vergangenen Woche aufgerufen, ihre Zuschauer um das Tragen einer Maske zu bitten – auch dann, wenn diese bereits ihre Steh- beziehungsweise Sitzplätze eingenommen haben (die WN berichteten). Nun mag man sich vorstellen, dass es im Vergleich zu einer Freiluftsportart wie Fußball ungleich komplexer ist, ein sattelfestes Hygiene-Konzept für eine Hallensportart auf die Beine zu stellen.

  • Halle für den Schul-, Vereins- und Leistungssport: Zusätzliche Verpressarbeiten erforderlich

    Mi., 21.10.2020

    Durch Haarrisse dringt Wasser ein

    Erneut gibt es Probleme beim Bau der Halle für den Schul-, Vereins- und Leistungssport

    Das ist ein dickes Ding: Erneut gibt‘s Probleme beim Bau der Halle für den Schul-, Vereins- und Leistungssport. Durch Haarrisse im Beton dringt im Flur und im Kraftraum Wasser ein. Das macht zusätzliche Verpressarbeiten erforderlich. Wie sich der Mehraufwand auf den aktuellen Zeitplan auswirkt, vermag derweil noch niemand zu sagen.

  • Corona weckt Erinnerungen an die Scharlach-Epidemie 1948/49

    Mi., 21.10.2020

    In den Fluren standen Feldbetten

    Von diesen beiden Fenstern des Krankenhauses in der Hagenstraße aus haben Heinrich Schölling und seine Schwester Marianne damals während der Scharlach-Epidemie in Nottuln ihren Besuchern zugewunken.

    „Es gab auch schon mal in Nottuln so etwas wie eine Pandemie.“ Heinrich Schölling (79) erinnert sich ganz genau. Im Winter 1948/49 herrschte in Nottuln Scharlach. Schnell war das Nottulner Krankenhaus überfüllt.