Aaron Sorkin



Alles zur Person "Aaron Sorkin"


  • Harper Lees Klassiker

    Mi., 12.12.2018

    «Wer die Nachtigall stört» erstmals am Broadway

    Der Drehbuchautor und Dramatiker Aaron Sorkin in New York.

    Mit «Wer die Nachtigall stört» erteilte Harper Lee der Welt 1960 eine Lektion in Toleranz. Das Buch wurde Bestseller und gefeierter Film, doch Lee zog sich komplett zurück. Zwei Jahre nach ihrem Tod kommt nun erstmals eine Broadway-Version - aber wollte Lee das wirklich so?

  • Drehbuchautor

    Fr., 16.11.2018

    Oscar-Preisträger William Goldman gestorben

    Drehbuchautor: Oscar-Preisträger William Goldman gestorben

    Er legte Stars wie Robert Redford, Dustin Hoffman, Paul Newman und Robert Downey Jr. unvergessliche Worte in den Mund. Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Nun ist William Goldman mit 87 Jahren gestorben.

  • Überblick

    Mo., 09.07.2018

    Das Sommerprogramm im TV

    Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) in einer Szene des "Tatort: Die Musik stirbt zuletzt".

    Sommer, Ferien, Sonne. Wer von der Freizeit draußen die Nase voll hat, kann vor ihr flüchten und findet in einigen TV-Angeboten - ob Streamingdienste oder herkömmliche Sender - Ablenkung.

  • Theater

    Do., 15.03.2018

    «Wer die Nachtigall stört»: Klage gegen Broadway-Version

    Ein Exemplar des Buchs «To Kill A Mockingbird» («Wer die Nachtigall stört») von Harper Lee.

    Auch wenn die US-Schriftstellerin Harper Lee vor ihrem Tod 2016 ihr Einverständnis gegeben hatte, ihr Buch auf die Bühne zu bringen, ist ihre Nachlassverwalterin nicht einverstanden mit der neuen Fassung. Das Stück weiche zu stark vom Original ab, meint sie.

  • „Molly’s Game“: Solo für Jessica Chastain

    Fr., 09.03.2018

    Gefährliche Pokerspiele

    Immer den Anwalt an der Seite: „Pokerprinzessin“ Molly Bloom (Jessica Chastain) und ihr Rechtsversteher Charlie Jaffey (Idris Elba beraten sich.

    Mit weit über zwei Stunden etwas zu lang, ist das Crime Drama „Molly‘s Game“ dennoch sehenswert, weil es die wahre Geschichte der toughen „Pokerprinzessin“ Molly Bloom (großartig: Jessica Chastain) als flirrende Mischung aus Sportfilm, Gerichtsdrama und Pokerspielen arrangiert.

  • Fesselnde Hauptdarstellerin

    Mo., 05.03.2018

    «Molly's Game»: Jessica Chastain setzt alles auf eine Karte

    Fesselnde Hauptdarstellerin: «Molly's Game»: Jessica Chastain setzt alles auf eine Karte

    «Molly's Game» ist die wahre Geschichte der «Poker-Prinzessin» Molly Bloom, die heimliche Pokerturniere mit Promis und Reichen organisierte, mit Jessica Chastain perfekt besetzt.

  • Wahre Geschichte

    Sa., 03.03.2018

    Jessica Chastain in «Molly’s Game» am Pokertisch

    Wahre Geschichte: Jessica Chastain in «Molly’s Game» am Pokertisch

    Das Schicksal zwingt Molly zu einem radikalen Berufswechsel: Von der Ski-Piste gelangt sie in die zwielichtige Untergrund-Pokerszene von Los Angeles. Dort baut sie ein lukratives Geschäft auf.

  • Mehrschichtig

    Mi., 16.08.2017

    Jessica Chastain in «Molly’s Game» am Pokertisch

    Die US-Amerikanerin steht für die wahre Geschichte um das Doppelleben der Ski-Sportlerin Molly Bloom vor der Kamera.

    Das Doppelleben einer Sportlerin ist das Thema in Aaron Sorkins Debütfilm mit hochkarätiger Besetzung.

  • Wahre Geschichte

    Mi., 05.07.2017

    Kinostart für Aaron Sorkins Regiedebüt «Molly's Game»

    US-Drehbuchautor Aaron Sorkin bringt sein Filmdebüt als Regisseur noch dieses Jahr ins Kino.

    Um lukrative, aber kriminelle Geschäfte mit Underground-Pokerspielen geht es im ersten Film von Aaron Sorkin. Er verfilmt mit Jessica Chastain in der Hauptrolle die Geschichte von Molly Bloom, einer Ex-Profi-Skiläuferin auf Abwegen.

  • Film

    Fr., 12.08.2016

    Promi-Geburtstag vom 12. August 2016: William Goldman

    Der Autor William Goldman wird 85.

    Er legte Stars wie Robert Redford, Dustin Hoffman, Paul Newman und Robert Downey Jr. unvergessliche Worte in den Mund. Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. William Goldman zählt zu Hollywoods besten Autoren. Auch mit 85 Jahren schreibt er noch.