Aaron Ziercke



Alles zur Person "Aaron Ziercke"


  • Handball

    Di., 12.03.2019

    Handball-Zweitligist Lübbecke trennt sich von Trainer

    Lübbecke (dpa/lnw) - Der Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke hat sich von seinem Chefcoach Aaron Ziercke getrennt. Diese Maßnahme begründete der Verein am Dienstag mit «unüberbrückbaren Differenzen zwischen Mannschaft und Trainer» im Anschluss an das mit 20:21 verlorene Spiel des Tabellensechsten am Samstag beim VfL Lübeck-Schwartau. Ziercke hatte das Team nach dem Abstieg aus der Bundesliga zum 1. Juli 2016 übernommen und in die Erste Liga zurückgeführt. Eine Saison später stieg Lübbecke erneut ab.

  • Handball

    Di., 06.03.2018

    Trainer Ziercke verlängert beim TuS N-Lübbecke bis 2019

    Lübbeckes Trainer Aaron Ziercke.

    Lübbecke (dpa) - Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke und Trainer Aaron Ziercke gehen weiter gemeinsame Wege. Wie der Club am Dienstag mitteilte, verlängerte der 48-Jährige seinen Vertrag um ein Jahr bis 2019. Der Kontrakt gilt für die erste und zweite Liga. «Es macht mir viel Spaß an der Entwicklung der jungen Mannschaft weiterhin arbeiten zu können und ich denke, dass wir auch in Zukunft erfolgreich sein werden», sagte Ziercke, der das Amt im Sommer 2016 nach dem Bundesliga-Abstieg übernahm und mit dem Team den direkten Wiederaufstieg schaffte. Aktuell stehen die Ostwestfalen auf Platz 16.

  • Handball

    Sa., 29.04.2017

    Tus N-Lübbecke kehrt in Handball-Bundesliga zurück

    Neuhausen (dpa) - Der TuS N-Lübbecke ist zurück in der Handball-Bundesliga. Am Samstagabend setzte sich der Zweitligist mit 22:19 (11:8) beim abstiegsgefährdeten TV 1893 Neuhausen durch und machte somit bereits fünf Spieltage vor Saisonende die vorzeitige Rückkehr perfekt. Pontus Zettermann und Kenji Hövels waren mit je fünf Treffern die erfolgreichsten Torschützen des TuS N-Lübbecke in Neuhausen. Es ist der sechste Aufstieg in die höchste Spielklasse für die Mannschaft von Trainer Aaron Ziercke. Außerdem ist es nach 2002, 2004 und 2009 der vierte direkte Wiederaufstieg für den Club.

  • Handball

    Di., 06.12.2016

    Lübbecke verlängert mit Trainer Ziercke und Torwart Tatai

    Lübbecke (dpa/lnw) - Der TuS N-Lübbecke hat die Verträge mit Trainer Aaron Ziercke und Torhüter Peter Tatai verlängert. Wie der ostwestfälische Handball-Zweitligist am Dienstag mitteilte, erhielt der 44 Jahre alte Ziercke einen Kontrakt bis 2018, Tatai wurde bis 2019 an den Club gebunden. Beide Verträge wären zum Saisonende ausgelaufen und gelten für den Spielbetrieb in der 1. und 2. Bundesliga.

  • Handball

    Mi., 04.05.2016

    TuS N-Lübbecke verpflichtet Kenji Hövels aus Rostock

    Rostock (dpa/lnw) - Kenji Hövels verlässt den Handball-Zweitligisten HC Empor Rostock nach dieser Saison und wechselt zum Bundesligisten TuS N-Lübbecke. Das teilte der abstiegsgefährdete Club, der künftig vom Noch-Rostocker Coach Aaron Ziercke betreut wird, mit. Hövels erhält beim TuS nach Vereinsangaben einen Zweijahresvertrag. Der 22 Jahre alte Aufbauspieler war 2014 von den Füchsen Berlin an die Ostseeküste gekommen und hatte sich nach anfänglichen Problemen einen Stammplatz erkämpft.

  • Handball

    Fr., 22.04.2016

    Minden schlägt HC Empor Rostock deutlich mit 21:29

    Minden (dpa/mv) - Handball-Zweitligist HC Empor Rostock hat am Freitagabend eine 21:29 (10:13)-Niederlage beim Tabellenzweiten TSV GWD Minden kassiert und damit keinen Boden im Kampf gegen den Abstieg gut gemacht. René Gruszka und Vyron Papadopoulos (je 5/1) erzielten vor 2140 Zuschauern die meisten Tore für das Team von Trainer Aaron Ziercke, das zuvor viermal in Serie ungeschlagen geblieben war. Dalibor Doder (6) traf für den Aufstiegskandidaten am häufigsten.

  • Handball

    Do., 31.03.2016

    TuS N-Lübbecke wechselt zur neuen Saison den Trainer

    Der Vertrag von Trainer Goran Perkovac bei TuS N-Lübbecke wird nicht verlängert.

    Lübbecke (dpa) - Der abstiegsbedrohte Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke wechselt zur neuen Saison den Trainer. Der Vertrag mit dem aktuellen Chefcoach Goran Perkovac wird nach Vereinsangaben nicht verlängert.

  • Handball

    Fr., 25.09.2015

    HC Empor Rostock unterliegt TV Emsdetten mit 20:23

    Rostock (dpa) - Handball-Zweitligist HC Empor Rostock hat am Freitagabend mit einem 20:23 (13:10) gegen den TV Emsdetten die zweite Heimniederlage hintereinander kassiert. Vyron Papadopoulos (6/2) erzielte die meisten Tore für das Team von Trainer Aaron Ziercke, in dem Neuzugang Marc Pechstein nach einer auskurierten Gehirnerschütterung sein Debüt mit vier Toren gab. Tobias Rivesjo (9) traf für die Gäste am häufigsten.

  • Lüdinghausen

    Sa., 02.04.2011

    Kommt Ziercke nach Senden?

  • Lüdinghausen

    Sa., 11.10.2008

    Respekt vor Aaron Ziercke