Abdel Fattah al-Sisi



Alles zur Person "Abdel Fattah al-Sisi"


  • Kritik an Ägyptens Präsident

    Sa., 21.09.2019

    Seltener Protest: Regierungskritiker demonstrieren in Kairo

    Demonstranten bei einem Protest gegen die Regierung in der Innenstadt von Kairo.

    Seit Jahren kam es in Ägypten nicht mehr zu solchen Demonstrationen: Hunderte Regierungskritiker protestierten gegen Präsident Al-Sisi. Hintergrund sind auch Korruptionsvorwürfe.

  • Demonstrationen

    Sa., 21.09.2019

    Regierungskritiker demonstrieren in Ägypten

    Kairo (dpa) - Hunderte Ägypter sind zu Protesten gegen die Führung ihres Landes auf die Straße gegangen - das kommt nur selten vor. Die Menschen forderten am späten Abend den Sturz des Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi, wie auf Videos zu sehen war, die in den sozialen Netzwerken geteilt wurden. Oppositionsmedien berichten von Demonstrationen auf dem zentralen Tahrir-Platz in Kairo, Alexandria, Suez und Mansura. In Kairo seien mehrere Demonstranten von der Polizei verhaftet worden, berichtete die unabhängige Webseite Mada Masr.

  • Terror in Ägypten

    Mo., 05.08.2019

    20 Tote bei Anschlag mit Autobombe in Kairo

    Feuerwehrmänner beim Einsatz nahe des Krebsforschungsinstituts in Kairo.

    Erst ist von einem Geisterfahrer die Rede, als in Ägyptens Hauptstadt mehrere Autos zusammenstoßen und explodieren. Doch dann entdecken Ermittler Sprengstoff in dem Unfallfahrzeug und sprechen von Terror. Sollte der Anschlag ein Regierungsgebäude treffen?

  • Früherer Präsident

    Mo., 17.06.2019

    Ägyptens Ex-Staatschef Mursi tot

    Der frühere ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist tot.

    Mohammed Mursi war der erste frei gewählte Präsident Ägyptens. Doch im Jahr 2013 entmachtete ihn das Militär nach Massenprotesten. Sein Sturz symbolisiert den Niedergang der islamistischen Muslimbrüder.

  • Politik

    Mo., 17.06.2019

    Staatsfernsehen: Früherer ägyptischer Präsident Mursi ist tot

    Kairo (dpa) - Der frühere ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist tot. Das staatliche ägyptische Fernsehen berichtete, er sei während eines Prozesses gegen ihn bewusstlos geworden und gestorben. Mursi wurde 67 Jahre alt. Die genaue Todesursache ist noch unbekannt. Der Islamist war im Jahr 2012 als erster frei gewählter Präsident an die Macht gekommen. Im Sommer 2013 kam es jedoch zu Massenprotesten gegen Mursi. Daraufhin stürzte ihn das Militär am 3. Juli des Jahres unter Führung des heutigen Staatschefs Abdel Fattah al-Sisi.

  • Was geschah am...

    Sa., 25.05.2019

    Kalenderblatt 2019: 26. Mai

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Mai 2019:

  • Orban in Washington

    Mo., 13.05.2019

    Trump empfängt Viktor Orban im Weißen Haus

    Donald Trump und Viktor Orban stellen sich zu einem Fototermin beim Nato-Gipfel auf.

    Der US-Präsident und Ungarns starker Mann haben einiges gemeinsam. Nun ist der Budapester Ministerpräsident zu Gast im Weißen Haus. Den Handshake mit Trump wird Orban wohl als Freibrief für seine umstrittene Politik deuten.

  • Ja zu Verfassungsänderung

    Di., 23.04.2019

    Ägypter stimmen für mehr Macht für Al-Sisi

    Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi kann seine Macht weiter ausbauen.

    Kairo (dpa) - Die Ägypter haben in einer Volksabstimmung mit großer Mehrheit für eine Verfassungsänderung und damit mehr Machtbefugnisse für Präsident Abdel Fattah al-Sisi gestimmt.

  • Wahlen

    Di., 23.04.2019

    Ägypter stimmen für Verfassungsänderung

    Kairo (dpa) - Die Ägypter haben in einer Volksabstimmung mit großer Mehrheit für eine Verfassungsänderung und damit mehr Machtbefugnisse für Präsident Abdel Fattah al-Sisi gestimmt. Damit wird dem derzeit amtierenden Präsidenten Al-Sisi unter anderem eine Verlängerung seiner Amtszeit bis 2030 ermöglicht. Kritiker warnten im Vorfeld, dass mit den Verfassungsänderungen die ohnehin schon autoritäre Herrschaft des Staatschefs weiter ausgebaut würde. Neben der Verlängerung der Amtszeit erhält Al-Sisi auch mehr Einfluss auf die Besetzung von Spitzenämtern in der Justiz.

  • Afrikanische Union

    Di., 23.04.2019

    Sondergipfel berät über Krisen im Sudan und in Libyen

    Der ehemalige Präsident von Sudan, Omar al-Bashir.

    Kairo (dpa) - Die Afrikanische Union (AU) berät bei einem kurzfristig anberaumten Sondergipfel über die kritische Lage in Libyen und im Sudan.