Abdullah Abdullah



Alles zur Person "Abdullah Abdullah"


  • Einigung in Kabul

    So., 17.05.2020

    Politische Rivalen in Afghanistan vereinbaren Machtteilung

    Aschraf Ghani (r) und Abdullah Abdullah (l) im Präsidentenpalast in Kabul.

    Lange Zeit hat die innenpolitische Krise die Politik in Afghanistan gelähmt. Ein Deal der Elite in Kabul macht nun Hoffnung auf Fortschritte. Doch eine Personalie sorgt für Empörung.

  • Konflikte

    So., 17.05.2020

    Innenpolitischer Streit in Afghanistan nach Monaten beigelegt

    Kabul (dpa) - Fast acht Monate nach der Präsidentschaftswahl in Afghanistan hat die politische Elite ihren Streit um die Führung des Landes beigelegt. Präsident Aschraf Ghani und sein Wahl-Rivale Abdullah Abdullah unterzeichneten am Sonntag eine Vereinbarung für eine Machtteilung in Kabul, wie Regierungssprecher Sedik Sedikki auf Twitter mitteilte.

  • Machtkampf in Kabul

    Di., 24.03.2020

    Nach US-Vermittlung in Kabul keine Lösung der Krise

    Mike Pompeo (l), Außenminister der USA, und Abdullah Abdullah, politischer Rivale des afghanischen Präsidenten Ghani, sitzen bei einem Treffen im Sepidar-Palast.

    Die US-Regierung handelte ein Abkommen mit den Taliban aus. Gleichzeitig tobt in der afghanischen Regierung ein Machtkampf. Die Kürzung von Milliardenhilfen nimmt die afghanische Regierung gelassen.

  • Zu Gesprächen

    Mo., 23.03.2020

    US-Außenminister fliegt überraschend nach Afghanistan

    Mike Pompeo ist trotz der Pandemie nach Afghanistan gereist.

    Mitten in der Corona-Krise fliegt Mike Pompeo nach Kabul. Dort trifft er sich mit Präsident Ghani und dessen Wahlrivalen Abdullah, die bis heute über den Ausgang der Präsidentenwahl streiten. Doch eigentlich steht ein anderer Konflikt im Fokus.

  • Hoffnung auf Ende der Gewalt

    Mi., 11.03.2020

    Afghanistan will 5000 Taliban-Gefangene freilassen

    Der afghanische Präsident Aschraf Ghani.

    Am 29. Februar unterschrieben die USA mit den Taliban ein Abkommen, das Hoffnung auf ein Ende des langen Konflikts in Afghanistan weckte. Streitpunkt war ein im Deal vorgesehener Gefangenenaustausch. Doch jetzt gibt es Bewegung.

  • Umstrittenes Wahlergebnis

    Mo., 09.03.2020

    Afhanistan: Vereidigung zweier Präsidentschafts-Rivalen

    Der afghanische Präsident Ashraf Ghani (l) und der afghanische Regierungsvorsitzende Abdullah Abdullah streiten über den Ausgang der Präsidentenwahl in Afghanistan.

    Zwei Präsidenten für Afghanistan? Die Kontrahenten Ghani und Abdullah lassen sich am Montag nach dem umstrittenen Wahlergebnis beide vereidigen. Dann sind plötzlich Explosionen zu hören.

  • 61 Menschen verletzt

    Fr., 06.03.2020

    Viele Tote nach IS-Anschlag auf Gedenkveranstaltung in Kabul

    Sicherheitspersonal blockiert die Straße in der Nähe des Anschlagortes in Kabul.

    Hochrangige Politiker treffen sich in Kabul zu einer Gedenkveranstaltung, mit dabei ist auch Regierungsgeschäftsführer Abdullah Abdullah. Dann eröffnen Angreifer das Feuer. Ein Bekennerschreiben lässt nicht lange auf sich warten.

  • Unabhängige Wahlkommission

    Di., 18.02.2020

    Amtsinhaber Ghani gewinnt Präsidentenwahl in Afghanistan

    Mehr als vier Monate nach der Präsidentschaftswahl in Afghanistan wurde Aschraf Ghani zum Sieger der Wahl erklärt.

    Die Wahlkommission hat in Afghanistan Amtsinhaber Aschraf Ghani zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt. Sein wichtigster Herausforderer Abdullah Abdullah fühlt sich betrogen und will eine eigene Regierung aufstellen. Die politische Krise vertieft sich - zur Unzeit.

  • Betrugsvorwürfe

    So., 22.12.2019

    Amtsinhaber Ghani führt bei Präsidentenwahl in Afghanistan

    Afghanistans Präsident Aschraf Ghani hat der Wahlkommission zufolge die Präsidentenwahl gewonnen.

    Die Präsidentenwahl in Afghanistan sollte dem künftigen Präsidenten ein stabiles Mandat verschaffen, auch für mögliche Verhandlungen mit den Taliban. Doch nach wochenlangen erbitterten Kontroversen über umstrittene Stimmen bringt sie vielmehr neue Unruhe.

  • Wahlen

    Sa., 28.09.2019

    Afghanistan wählt neuen Präsidenten

    Kabul (dpa) - In Afghanistan sind heute mehr als 9,6 Millionen Menschen aufgerufen, einen neuen Präsidenten zu wählen. Die Abstimmung findet unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Fast ein Drittel der Wahllokale bleibt wegen Unsicherheit geschlossen. 18 Kandidaten stehen auf dem Stimmzettel, vier von ihnen haben ihre Kandidatur mittlerweile zurückgezogen. Realistische Chancen auf einen Sieg haben der amtierende Präsident Aschraf Ghani und sein Regierungsgeschäftsführer Abdullah Abdullah.