Achim Glörfeld



Alles zur Person "Achim Glörfeld"


  • Fachmesse Immobilia

    Mo., 15.04.2019

    Achim Glörfeld mahnt Schaffung von Bauland an

    Eine „neue Lust am Wohnen auf dem Land“ erkennt Stadtsparkassen-Vorstand Achim Glörfeld (Mitte) bei der Eröffnung der Fachmesse Immobilia.

    Die Nachfrage nach Wohneigentum und Bauland in Lengerich und Umgebung ist größer als das Angebot. Das ist eine von vielen Erkenntnissen der Fachmesse Immobilia.

  • Der neue Stadtführer: ein „besonderer Schatz für Lengerich“

    So., 10.03.2019

    Von Kaffeeduft und Erfindergeist

    Eine gezeichnete Karte mit zahlreichen Stationen ist das Herzstück des neuen Stadtführers, dessen Lektüre Herausgeberin Helgard Weiß und Bürgermeister Wilhelm Möhrke (kleines Bild) allen Lengerichern ans Herz legen.

    Lange wurde an ihm gearbeitet, jetzt ist er da: Am Samstag wurde der neue Stadtführer „Lengerich – entdeckt von Kindern und Erwachsenen“ offiziell vorgestellt. Im Veranstaltungsraum der Sparkasse hatten sich über 100 Interessierte eingefunden, um der Vorstellung des neuen Buches des Arbeitskreises Stadtgeschichte des Heimatvereins beizuwohnen.

  • Wahl zum Sportler des Jahres 2018

    So., 03.03.2019

    Leonie Kaiser, Leon Zemella und SG-Einrad-Damen auf Platz eins

    Die Mannschaften des Jahres 2018, eingerahmt von Achim Glörfeld (Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse, links) und Michael Baar, Redaktionsleiter der Westfälischen Nachrichten (rechts): Sieger SG Antrup-Wechte/Leeden (mittlere Reihe), 2. TSV Ladbergen (stehend) und 3. TV Hohne (hockend vorne).

    Die Einradfahrerinnen der SG Wechte-Antrup/Leeden sind die Mannschaft des Jahres, die Leichtathletin des TV Lengerich, Leonie Kaiser, ist Sportlerin des Jahres und Leon Zemella, Bogenschütze des BSV Westfalia Leeden/Ledde, ist Sportler des Jahres 2018.

  • DRK-Blutspenderehrung

    Do., 15.11.2018

    Nicht alle Zahlen sind positiv

    Insgesamt 55 Frauen und Männer folgten der Einladung des DRK zur Blutspenderehrung. Das Bild zeigt jene, die zwischen 25 und 90 Mal gespendet haben.

    Menschen, die zusammen bislang 5500 Mal Blut gespendet haben, waren am Mittwochabend im Hotel Zur Mühle versammelt. Der DRK-Ortsverein hatte eingeladen, um diese Frauen und Männer zu ehren.

  • Heimatkalender Lengerich

    Mi., 31.10.2018

    Reverenz an die Stadt

    Präsentierten den Heimatkalender der Stadtsparkasse und überreichten traditionell das erste Exemplar an Bürgermeister Wilhelm Möhrke (2. von rechts) und das zweite an den Vorsitzenden des Heimatvereins, Dr. Alois Thomes (2. von links): Die Vorstände der Stadtsparkasse Achim Glörfeld (rechts) und Max Mews.

    Es ist inzwischen der 30. Jahrgang des Heimatkalenders, den die Stadtsparkasse Lengerich auf den Markt bringt. Für die Fotos zeichnet Rudolf Kindler verantwortlich. In einer Auflage von 3000 Exemplaren ist das Kalendarium erschienen.

  • Werbegemeinschaft wirbt fürs „Heimat shoppen“

    Mi., 29.08.2018

    Innenstadt wird zur Erlebniszone

    Setzen sich für ein erfolgreiches „Heimat shoppen“ ein und hoffen auf viele Kunden (hinten von links): Christian Korte, Bürgermeister Wilhelm Möhrke, Kerstin Glindmeyer und Achim Glörfeld sowie (vorne von links) Hartmut Grünagel, Gabi Albers und Christian Mindrup

    Zum dritten Mal findet am Samstag, 8. September, in Lengerich das „Heimat shoppen“ statt. Natürlich geht es dabei um den Einzelhandel und ums Einkaufen, aber es gibt auch eine Reihe besonderer Aktionen. Unter anderem sind dabei Bürgermeister Wilhelm Möhrke und sein Vorgänger Friedrich Prigge im Einsatz.

  • Stadtsparkasse Lengerich

    Fr., 13.07.2018

    Kunden investieren in Sachwerte

    Das Vorstandsteam der Stadtsparkasse Lengerich: Max Mews (links) und Vorsitzender Achim Glörfeld.

    Um 11,4 auf 423,2 Millionen Euro ist die Bilanzsumme der Stadtsparkasse im Geschäftsjahr 2017 gestiegen. „Dynamisch“, so Vorstandsvorsitzender Achim Glörfeld bei der Präsentation des Zahlenwerks im Stadtrat, habe sich das Kreditgeschäft entwickelt. Mit einem Auszahlungsvolumen von gut 49 Millionen Euro wurde der Wert des Vorjahres knapp verfehlt.

  • Stadtsparkasse Lengerich

    Di., 03.07.2018

    Kunde wünscht Kompetenz vor Ort

    Im Jahr des 175-jährigen Bestehens der Stadtsparkasse äußern sich die Vorstände Max Mews (links) und Vorsitzender Achim Glörfeld zu den Zukunftsaussichten des Geldinstituts in einer sich rasch wandelnden Welt.

    Die Stadtsparkasse Lengerich gibt es seit 175 Jahren. Grund genug, im Jubiläumsjahr einen Blick auf die aktuelle Situation zu werfen und einen Ausblick auf die nächsten Jahre zu wagen. Die beiden Vorstände Achim Glörfeld und Max Mews haben im Gespräch mit WN-Redakteur Michael Baar kein Blatt vor den Mund genommen.

  • Neue Baugrundstücke

    Di., 01.05.2018

    An der Iburger Straße tut sich was

    Auf einer 1,1 Hektar großen Fläche an der Iburger Straße soll Wohnbebauung und die Ansiedlung von Kleingewerbe ermöglicht werden.

    Wer in Lengerich seinen Traum vom Eigenheim verwirklichen möchte, hat derzeit keine große Auswahl an Grundstücken. Ein paar könnten demnächst hinzukommen, an der Iburger Straße in Hohne. In der Lokalpolitik wurden dafür jetzt Weichen gestellt.

  • Preußen Lengerich: Jahreshauptversammlung

    Di., 20.03.2018

    Uwe Meyer und Ralf Kahsmann neu im Vorstand

    Der neu gewählte Preussen-Vorstand (von links): Uwe Meyer (Vorstand Sport), Klaus Westhoff (Vorstandssprecher/Vorstand Marketing), Ralf Kahsmann (Vorstand Finanzen).

    Hoch emotionale Diskussionen und völliges Unverständnis über das Verhalten einiger Lokalpolitiker zum – aus Vereinssicht – so dringend notwendigen Kunstrasenprojekt bestimmten die Jahreshauptversammlung des SC Preußen Lengerich.