Achim Stanossek



Alles zur Person "Achim Stanossek"


  • Chorleiter Achim Stanossek verabschiedet

    Mo., 09.04.2018

    An viele gemeinsame Auftritte erinnert

    Auch die von der „Hippenstiege“ dankten dem scheidenden Chorleiter Achim Stanossek.

    Nach über einem Vierteljahrhundert wurde jetzt Chorleiter Achim Stanossek vom Chor „Zwischentöne“ verabschiedet. Da zu kamen auch viele ehemalige Mitglieder des Chores.

  • Lecker, lecker

    Mi., 07.06.2017

    Götterspeise schmeckt immer

    Das Foto zeigt die Lüdinghauser Theatergruppe „Götterspeise“ vor ihren Geburtsort, der Burg Lüdinghausen.

    Dass sie so ein Dauerbrenner werden würde, hat 1981 wohl niemand geahnt. Doch auch 36 Jahre nach ihrer Gründung in den damaligen „Jugendräumen Burg Lüdinghausen“ steht die Theatergruppe „Götterspeise“ noch immer auf der Bühne.

  • Publikum feiert 22 Jahre „Zwischentöne“

    Di., 04.04.2017

    Lieder-Chronik sorgt für Nostalgie

    Ganz in Weiß begannen und beendeten die Sänger der „Zwischentöne“ ihr Musical-Programm, das Höhepunkte der vergangenen 22 Jahre enthielt und Geschehnisse in Lüdinghausen aufs Korn nahm.

    Mit einem Potpourri aus 22 Jahren Chor-Geschichte feierte das Ensemble „Zwischentöne“ seinen Geburtstag. Das Publikum wurde am Samstag mit Liedern aus früheren Aufführungen unterhalten.

  • Chor „Zwischentöne“ brilliert

    Mo., 09.03.2015

    Karl-Hermann löst den Fall

    Ausdrucksstark und stimmgewaltig zeigten sich die wieder mal die Chormitglieder bei ihrer Aufführung.

    Der Chor „Zwischentöne“ sorgte bei der Premiere seines Stückes „Krimical“ für ausgelassene Heiterkeit. Und noch mehr.

  • Gemeinsames Konzert

    Mi., 08.01.2014

    Big Band oder Chor?

    Premiere für den Chor „Zwischentöne“: Erstmals probte er gemeinsam mit der B-Sharp Big Band aus Ascheberg. Am 8. Februar werden beide gemeinsam ein Konzert in der Realschule-Aula geben.

  • Schulmensa

    Do., 19.09.2013

    So viel man will – und was man will

    Die neue Pastabar erfreut sich bei den Schülern großer Beliebtheit. Drei verschiedene Nudelsorten und zwei Soßen sind im Angebot.

    Jeder darf essen, was er will und so viel er will. Dies ist neben der Ausweitung des Angebotes eine Neuerung, die die Einführung des „Smart-Eating-Konzeptes“ in der Mensa des Drensteinfurter Schulzentrums mit sich bringt.

  • Sekundarschule

    Mo., 25.06.2012

    Ulrike Rupieper wird Leiterin

    Sekundarschule : Ulrike Rupieper wird Leiterin

    Ulrike Rupieper – derzeit noch Rektorin einer Gelsenkirchener Hauptschule – übernimmt die Leitung der neuen Drensteinfurter Sekundarschule. Beim Kennenlerntag stellten sich die neuen Lehrer der „Teamschule“ den künftigen Fünftklässlern und deren Eltern vor.

  • Ausschuss beschließt Resolution

    Fr., 27.04.2012

    „Nein“ zu 30-er Klassengrößen

    Mit einer Resolution will die Stadt Drensteinfurt Druck auf die Landesregierung machen, die Klassengrößen in den künftigen Sekundarschulen auf 25 Schüler zu begrenzen. Derzeit sieht die Genehmigung der „Teamschule“ noch bis zu 30 Schüler pro Klasse vor, was dem pädagogischen Konzept klar widerspricht.

  • „Teamschule“: Treffen der Lenkungsgruppe

    Fr., 23.03.2012

    Verbindungsgang ist unverzichtbar

    „Teamschule“: Treffen der Lenkungsgruppe : Verbindungsgang ist unverzichtbar

    Die Lenkungsgruppe zur Umsetzung der „Teamschule“ trafen sich zu einem ersten Gespräch. Darin ging es auch über die zuletzt diskutierte zeitweise Schließung des Verbindungstunnels zwischen Haupt- und Realschule.

  • Sekundarschule

    Mo., 23.01.2012

    Sekundarschule: Achim Stanossek und Martina Hosbach koordinieren Anmeldeverfahren

    Sekundarschule : Sekundarschule: Achim Stanossek und Martina Hosbach koordinieren Anmeldeverfahren

    Achim Stanossek von der Gesamtschule Waltrop ist abgeordnet worden, um beim Anmeldeverfahren und beim Aufbau der Sekundarschule in Drensteinfurt mitzuarbeiten. Die Schulleiterstelle muss noch ausgeschrieben werden, Stanossek hat aber Interesse an dieser „reizvollen Aufgabe“ signalisiert.