Adam Lanza



Alles zur Person "Adam Lanza"


  • Hintergrund

    Sa., 17.02.2018

    Massaker von Einzelschützen in den USA

    Der Tatort, die Marjory Stoneman Douglas High School.

    Parkland (dpa) - Erneut hat ein Todesschütze an einer Schule in den USA sein Unwesen getrieben. Die Tat reiht sich ein in die Liste von Massakern in den USA. Ein Auswahl tödlicher Vorkommnisse in den vergangenen Jahren:

  • Hintergrund

    Mo., 06.11.2017

    Die schlimmsten Massaker von Einzelschützen in den USA

    Hintergrund: Die schlimmsten Massaker von Einzelschützen in den USA

    Sutherland Springs (dpa) - Das Massaker in einer Kirche in Texas ist nach Angaben der Behörden die schlimmste Tat eines einzelnen Schützen in der modernen Geschichte des US-Bundesstaates. Ein Überblick über andere schwere Taten in den USA:

  • Hintergrund

    Di., 10.10.2017

    Die bisher tödlichsten US-Massaker von Einzelschützen

    Hintergrund: Die bisher tödlichsten US-Massaker von Einzelschützen

    Las Vegas (dpa) - Die Tat in Las Vegas gilt als das blutigste Massaker eines Einzelschützen in der Geschichte der USA. Ein Überblick über die bisher schwersten Taten:

  • Hintergrund

    Mo., 02.10.2017

    Die bisher tödlichsten US-Massaker von Einzelschützen

    Hintergrund: Die bisher tödlichsten US-Massaker von Einzelschützen

    Las Vegas (dpa) - Die Tat in Las Vegas gilt als das blutigste Massaker eines Einzelschützen in der Geschichte der USA. Ein Überblick über die bisher schwersten Taten:

  • Kriminalität

    Sa., 14.12.2013

    Obama ruft am Jahrestag des Massakers von Newtown zum «Wandel» auf

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat am Jahrestag des Schulmassakers in Newtown zum «Wandel» aufgerufen. Es müsse alles getan werden, um das Leben für die Kinder im Land sicherer zu machen, sagte Obama in seiner wöchentlichen Rundfunkansprache. Man müsse mehr tun, damit Waffen nicht in die Hände von gefährlichen Menschen gelangen, erklärte der Präsident. Am 14. Dezember vergangenen Jahres hatte der 20-jährige Adam Lanza in einer Grundschule 20 Kinder sowie sechs Erwachsene erschossen und sich danach selbst getötet.

  • Kriminalität

    Fr., 13.12.2013

    US-Kleinstadt Newtown begeht Jahrestag des Amoklaufs in Stille

    Washington (dpa) - Mit einem Gottesdienst gedenken die Menschen in der amerikanischen Stadt Newtown morgen der Opfer des Amoklaufs in einer Grundschule vor einem Jahr. Die kleine Gemeinde im Bundesstaat Connecticut hatte Journalisten und Außenstehende gebeten, der Trauerfeier fernzubleiben. Mit seinem Sturmgewehr hatte Adam Lanza vor einem Jahr 20 Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren und sechs Erwachsene ermordet. Anschließend tötete sich der 20-Jährige selbst. Auch Lanzas Mutter war erschossen in ihrem Wohnhaus aufgefunden worden. Sein Motiv blieb unklar.

  • Kriminalität

    Di., 26.11.2013

    Bericht: Motiv hinter Schulmassaker von Newtown unklar

    Washington (dpa) - Ein Jahr nach dem Schulmassaker im amerikanischen Newtown mit 27 Toten sind die Motive des Amokläufers nach wie vor unklar. Diese Frage «dürfte unglücklicherweise niemals schlüssig beantwortet werden», heißt es in einem Bericht der Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Connecticut. Der Bericht bestätigt, dass der 20-jährige Täter Adam Lanza psychische Problem und zudem eine Waffen-Obsession hatte. Er habe allein gehandelt, aber zuvor keine Hinweise auf die Tat gegeben.

  • Vermischtes

    Mi., 20.02.2013

    Newtown-Attentäter wollte mehr Menschen töten als Breivik

    New York (dpa) - Der Amokläufer von Newtown hat sich offenbar in einem direkten Wettbewerb mit dem norwegischen Massenmörder Anders Behring Breivik gesehen. Der 20-jährige Amerikaner, der im Dezember 20 Schulkinder getötet hat, sei geradezu besessen gewesen von Breivik.

  • Die Autistin Katrin wehrt sich gegen Vorurteile nach dem Drama in Newtow

    Di., 05.02.2013

    Spätfolgen eines Massakers

    Wie hinter der  matten Glasscheibe – auf diesem Symbolbild – fühlen sich Autisten mitunter. Es fällt ihnen schwer, direkt Kontakt mit ihrer Umwelt aufzunehmen.

    Katrin (26) ist Asperger-Autistin. Auch der Amerikaner Adam Lanza, der beim Massaker in Newton 28 Menschen getötet hat, war Autist. Die münsterische Studentin wehrt sich seither in ihrem Blog gegen mediale Vorurteile gegen Menschen wie sie.

  • Vermischtes

    Fr., 21.12.2012

    US-Waffenlobby will Schulen mit Waffen schützen

    Vermischtes : US-Waffenlobby will Schulen mit Waffen schützen

    Washington/Newtown (dpa) - Bizarrer Auftritt der US-Waffenlobby. Im Kern lautet ihr Argument: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Jeder Amerikaner müsse sich mit der Waffe in der Hand schützen können. Ausgerechnet am offiziellen Trauertag in Newtown legte sie ihre Vorschläge vor.