Adelheid Herweg



Alles zur Person "Adelheid Herweg"


  • Fit ab 50 unterwegs

    Mo., 26.09.2016

    Zu Gast bei Nachbarn

    Die „Fit ab 50er“ verbrachten einen Nachmittag in Hoetmar und genossen ihren Kaffee im Freien in der alten Stellmacherei.

    Das Bundesgolddorf Hoetmar war das jüngste Ziel der Radgruppe „Fit ab 50“. Bei herrlichem Spätsommerwetter machten sich 28 Radler auf den Weg, um in der ehemaligen Stellmacherei mit den Heimatfreunden Dorf Hoetmar zusammen zu treffen.

  • Ausflug des Heimatvereins

    Mo., 06.06.2016

    Kutschen und Bockkarren

    Nach der interessanten Führung stellten sich die Drensteinfurter Heimatfreunde zum Erinnerungsfoto an einer Gattersäge auf.

    Einen Ausflug zur Stellmacherei in Hoetmar unternahm der Heimatverein. Dabei wurde den Teilnehmern ein fast vergessener Beruf vorgestellt.

  • Freude über Früchte der Arbeit

    So., 15.05.2016

    Hoetmarer Heimatfreunde ziehen bei Generalversammlung positive Bilanz

    Gut gelaunt und voller Ideen: Josef Brand, Robert Dorgeist, Michael Mense, Ludger Bütfering, Reinhard Gröne und Johannes Tertilt (v. l.) bilden den aktuellen Vorstand der Heimatfreunde.

    Trotz herrlichem Frühsommerwetter war die Generalversammlung der Heimatfreunde am Donnerstagabend sehr gut besucht. Rund 30 Mitglieder, darunter die Ehrenvorsitzende Adelheid Herweg, waren in die ehemalige Stellmacherei gekommen. „Schön, dass ihr alle da seid“, sagte Robert Dorgeist als Vorsitzender der Heimatfreunde.

  • Bezirksausschuss

    Di., 10.09.2013

    Finanzspritzen für DEK und OEK

    „Wir brauchen ganz viel Geld“ – dieser Ausruf Adelheid Herwegs am Montagabend im Bezirksausschuss sollte nicht ungehört bleiben. Die Vorsitzende der Heimatfreunde Dorf und Josef Brand, Vorsitzender des Hoetmarer Heimatvereins, hatten in ihrer Funktion als Vorsitzende des DEK-Lenkungsausschusses Projekte des Hoetmarer Dorfentwicklungskonzeptes vorgestellt.

  • Tag des offenen Denkmals

    Mo., 02.09.2013

    Deckenmalerei ist eine Besonderheit

    Bereits zum 21. Mal findet am Sonntag (8. September) bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Im ganzen Kreisgebiet laden wieder zahlreiche Denkmäler dazu ein, sich auf die Spuren der Vergangenheit zu begeben. „In Hoetmar gibt es mit der ehemaligen Stellmacherei sowie der St.-Lambertus-Kirche gleich zwei spannende Anlaufpunkte“, berichtet Adelheid Herweg, Vorsitzende der Heimatfreunde.

  • Heimatfreunde Dorf

    Fr., 21.06.2013

    Von Anfang an dabei

    Gute Zusammenarbeit: (v.l.) Reinhard Gröne, Michael Mense, Josef Brand, Robert Dorgeist, Ludger Bütfering und Johannes Tertilt bilden mit der erkrankten Vorsitzenden Adelheid Herweg den Vorstand der Dorffreunde

    „Adelheid kann Menschen begeistern, anpacken und organisieren und hat noch dazu fast immer gute Laune“, lobte Josef Brand Adelheid Herweg. Auf der Mitgliederversammlung der Dorffreunde in der ehemaligen Stellmacherei wurde Herweg, die krankheitsbedingt fehlte, einstimmig als Vorsitzende wiedergewählt. Seit der Vereinsgründung der Dorffreunde 1999 bekleidet sie dieses Amt.

  • Dorfentwicklungskonzept

    Fr., 26.04.2013

    Suche nach Realisierungsmöglichkeiten

    Kamen zur monatlichen Vorstandssitzung der CDU Ortsunion zusammen (v. l.): Stephan Ohlmeier, Paul Schwienhorst, Josef Willenbrand, Josef Brand, Hubert Mestrup, Adelheid Herweg, Bruno Peter, Peter Molitor, Cornelia Serries, Manfred Growe und Ludger Blome.

    „Das Dorfentwicklungskonzept (DEK) ist unheimlich wichtig für Hoetmar und wir als Politik möchten natürlich zu seiner Realisierung beitragen“, machte Peter Molitor, Vorsitzender der CDU Ortsunion Hoetmar, deutlich.

  • Denkmalgeschütztes Haus soll Begegnungszentrum werden

    Fr., 11.05.2012

    Vom Läutehaus zum Leutehaus

    Denkmalgeschütztes Haus soll Begegnungszentrum werden : Vom Läutehaus zum Leutehaus

    Ein ehrgeiziges Ziel haben die Mitglieder eines im Zuge des Dorfentwicklungskonzeptes (DEK) gegründeten Arbeitskreises, der sich für die Nutzung des ehemaligen Läutehauses in der Ahlener Straße als Bürger-Begegnungszentrum einsetzt.

  • Diese Spenden helfen allen

    Di., 13.12.2011

    Organisatoren von Adventsbasar und Hüttenzauber unterstützen Dorfwerkstatt

    Gleich über zwei großzügige Spenden durfte sich die Dorfwerkstatt Hoetmar am Freitagabend freuen. Der Kreis der aktiven Frauen und die Landfrauen spendeten 1 000 Euro vom Erlös ihres gemeinsamen Adventsbasares, die Nachbarschaft Am Park, die den traditionellen Hüttenzauber organisiert, 757 Euro.

  • Warendorf

    Di., 21.06.2011

    Nach 35 Jahren wieder dabei