Adolph Kolping



Alles zur Person "Adolph Kolping"


  • Kolpingfamilie Havixbeck

    Mo., 20.01.2020

    Doppelspitze für 477 Mitglieder

    Der neue Vorstand der Kolpingfamilie Havixbeck bedankte sich bei der ehemaligen Vorsitzenden Claudia Thier (Mitte) für das Engagement, das sie in die Kolpingfamilie gesteckt hatte: (v.l.) Andrea Rump, Andreas Janning (neues Vorstandteam), Verena Ahmann, Carmen Fieblinger, Mario Osewold, Norbert Rape, Claudia Thier, Claudia Thier, Thomas Dillerup, Niklas Wöstmann, Lukas Ahman, Präses Pfarrer Siegfried Thesing, Christian Hüser, Roland Hartmann und Dorothee Rape.

    Als erste Frau in dieser Position in der Geschichte der Havixbecker Kolpingfamilie hatte sie es nicht leicht. Vor allem anfänglich habe sie einigen Gegenwind erhalten, aber sie habe sich durchgesetzt, berichtete Vorstandsmitglied Andrea Rump.

  • Kolping-Gedenktag mit Ehrungen und Prinzenpaar

    Di., 10.12.2019

    Seit 66 Jahren närrisch unterwegs

    Beim Kolping-Gedenktag wurden langjährige Mitglieder geehrt und das Kolping-Prinzenpaar samt Elferrat stellte sich vor.

    Einen gemütlichen Sonntag verbrachten die Mitglieder der Everswinkeler Kolpingfamilie am Sonntag. Nach einer gemeinsamen Messe in der St. Magnus-Kirche wurde in der Gaststätte Diepenbrock der traditionelle Kolping-Gedenktag gefeiert. Zu Ehren von Adolph Kolping, Begründer der Kolping-Bewegung, versammelten sich etwa 100 Mitglieder im Saal des Gasthofes.

  • Gedenktag der Kolpingsfamilie mit Mitgliederehrungen

    Mo., 09.12.2019

    „Wir sind weiter gut aufgestellt“

    Die am Gedenktag geehrten Mitglieder der Kolpingsfamilie Saerbeck mit dem Vorsitzenden Alfons Bücker (6. von links) und Pfarrer Ramesh Chopparapu (5. von links).

    Gut aufgestellt sah sich die Kolpingsfamilie beim Gedenktag. Das wichtigste Gut seien die Mitglieder, sagte der Vorsitzende Alfons Bücker – und belegte das mit etlichen Ehrungen.

  • Kolpinggedenktag in Sassenberg

    Mo., 09.12.2019

    Vom Gesellenverein zum Sozialverband

    Pfarrer Andreas Rösner ehrte gemeinsam mit Anton Röhl (3. v. l.) die Jubilare August Glanemann, Heinz Dietz und Richard Brockamp. Es fehlen Antonius Arenhövel und Benedikt Eikelmann.

    Am Samstagabend erinnerten sich die Aktiven der Kolpingsfamilie im Pfarrheim an das Wirken Kolpings. „Es ist wichtig, ihm zu gedenken und sich an sein Schaffen zu erinnern.“ Zugleich nutzten sie die Veranstaltung für Rück- und Ausblick sowie Ehrungen.

  • Kolpingfamilie Havixbeck

    Di., 26.11.2019

    Freude über Spenden

    Am Kolping-Gedenktag überreichte die Kolpingfamilie Spenden in Höhe von jeweils 300 Euro an die Kita im Flothfeld und den Kinderchor Diotonis.

    In einer feierlichen Heiligen Messe am Christkönigstag, begleitet von der Orgel, Hornisten und Damenschola, gedachte die Kolpingfamilie ihrem Gründer Adolph Kolping. Zu der anschließenden Feierstunde mit einem gemeinsamen Mittagessen hatte die Kolpingfamilie ins Torhaus am Kirchplatz eingeladen.

  • Auftakt des 98. Stiftungsfestes der Kolpingfamilie

    Sa., 24.08.2019

    Was Kolping und Coca Cola verbindet

    Kolping-Vorsitzende Claudia Thier (l.) und Präses Pfarrer Siegfried Thesing (4.v.l.) gratulierten den Jubilaren (v.l.): Mathilde Ahmann, Eduard Albermann, Bernard Ueing, Heinz Peters, Norbert und Waltraud Bussmann und Anton Mühlenbeck.

    Das 98. Stiftungsfestes der Kolpingfamilie Havixbeck hat am Donnerstag begonnen. Nach einer Eucharistiefeier gab es eine Feierstunde mit einem Vortrag von Professor Dr. Andreas Pfingsten. Dabei ging es um die Frage: „Was haben Coca Cola, McDonald’s und eBay mit Kolping zu tun?“

  • Kolpingsfamilie Dolberg

    Mo., 06.05.2019

    Ein Mann der ersten Stunde

    Wolfgang Brüggemann ist seit 40 Jahren Mitglied der Kolpingsfamilie Dolberg, Gerhard Sumpmann seit 65 Jahren. Die Vorsitzende Irmgard Venjakob und ihr Stellvertreter Peter Feische gratulierten.

    Die Dolberger Kolpingsfamilie feierte ihr Josefsschutzfest. Und ehrte ganz treue und engagierte Mitglieder.

  • Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie

    Mi., 13.03.2019

    „Sind wir auch glücklich?“

    Der Vorstand der Kolpingsfamilie mit dem ersten Vorsitzenden Paul Westermann (hinten l.) und Präses Pastoralreferent Norbert Westermann (2.v.r.).

    Auf zahlreiche und gut besuchte Veranstaltungen blickte die Kolpingsfamilie während ihrer Mitgliederversammlung.

  • Stiftungsfest und Ehrungen

    Mi., 16.01.2019

    Treue währt über viele Jahrzehnte

    Die Treue der Mitglieder zur Kolpingsfamilie währt in der Regel viele Jahrzehnte. Bei diesem Stiftungsfest ehrte der Vorsitzende Martin Hülsmann 16 Jubilare. Auch er selber war unter den Jubilaren. Die Anerkennung erhielten (v. l.): Martin Hülsmann (40 Jahre), Susanne Korte ( 25 Jahre), Manfred Koch (60 Jahre), Anni Stählker (25 Jahre), Reinhard Johanterwage (40 Jahre), Maria Wagner (25 Jahre), Bernhard Bäumker (65 Jahre), Frank Korte (25 Jahre).

    Auf eine 65-jährige Treue zur Kolpingsfamilie kann Bernhard Bäumker zurückblicken. Dieses und zahlreiche weitere Jubiläen feierten die Mitglieder der Kolpingsfamilie Warendorf im Rahmen ihres jüngsten Stiftungsfestes.

  • Neujahrsempfang der Kolpingsfamilie Lüdinghausen

    Mo., 07.01.2019

    Dienst an der Gesellschaft bildet das Leitmotiv

    Ein „Prosit“ auf das Engagement: Der Kolping-Vorsitzende Friedhelm Theveßen (r.) hob die vielfältige ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder im vergangenen Jahr hervor.

    Kaum hat das neue Jahr begonnen, schmiedet die Kolpingsfamilie Lüdinghausen Pläne für die nächsten Monate. Der Vorsitzende Friedhelm Theveßen nutzte den Neujahrsempfang am Sonntag allerdings nicht nur für einen Ausblick.