Agnes Boes



Alles zur Person "Agnes Boes"


  • „Freunde und Förderer des Denkmals Harkotten“

    Sa., 01.12.2018

    Vision „Museum als Erlebnis“

    Der starke Vorstand des Fördervereins, v.l.: Horst Breuer, Laurenz Sandmann, Clemens Freiherr von Boeselager, Agnes Boes, Friedrich-Carl Freiherr von Ketteler, Myriam Freifrau von Korff, Andre Mangin, Dr. Peter Paziorek, Dr. Hermann Mesch und Dieter Heimsath

    Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins „Freunde und Förderer des Denkmals Harkotten“ verabschiede sich Dr. Peter Paziorek zwar aus dem Vorsitz, dennoch bleibt er dem Verein als Ehrenvorsitzender und Unterstützer erhalten. Zu seinem Nachfolger wurde der ehemalige Geschäftsführer Dieter Heimsath gewählt, als neue Geschäftsführerin agiert künftig Agnes Boes.

  • Dankeschönnachmittag der KFD Sassenberg

    So., 03.06.2018

    Frauen werden zu Kaffee-Testerinnen

    Die KFD lud zum Dankeschön-Nachmittag ein und besichtigte Haus Harkotten.

    Es ist gute Tradition, dass das Team der KFD Sassenberg ihre Helferinnen, die Mess-Vorbereitungsteams und die Spielerinnen von TheKreiSa zu einem Dankeschön-Nachmittag einlädt.

  • Öffentliche Stadtführung

    Mi., 02.09.2015

    Neues Angebot

    Bei der ersten öffentlichen Stadtführung  durch Sassenberg führten Kerstin Lieber (l.) und Agnes Boes (2.v.l.) sieben Gäste durch die sonnige Stadt.

    Die Stadt Sassenberg hat ihr touristisches Angebot erweitert und erstmals eine öffentliche Stadtführung angeboten. Sowohl das neue Angebot als auch die beiden neuen Gästeführerinnen feierten dabei Premiere.

  • Kreislandfrauen verabschieden Agnes Boes

    Mo., 17.03.2014

    Landfrau mit Biss und Schärfe

    Ute Kerlen (l.)  verabschiedete Agnes Boes (2.v.r.). Auch Hedwig Lehnen (2.v.l.), Annette Lange (nicht auf dem Bild) und Gabi Lönne (r.) legten die Vorstandsarbeit nieder.

    Bewegender Abschied von Agnes Boes: Mit stehenden Ovationen bedankten sich die Landfrauen bei ihrer bisherigen Kreisvorsitzenden, die ihrerseits ihren Kolleginnen sichtlich gerührt mit einer bewegenden Rede Anerkennung zollte. Ihre Familie habe ihr immer den Rücken frei gehalten, nur so konnte der Spagat zwischen Familie, Beruf und Ehrenamt gelingen.

  • Agnes Boes gibt Vorsitz des Kreislandfrauenverbandes ab

    Sa., 08.03.2014

    Frauen genießen das Miteinander

    Agnes Boes war zwölf Jahre Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Warendorf. Bei der Wahl des neuen Kreisvorstandes am 14. März tritt sie nicht wieder an.

    Während Parteien und etliche Vereine um Mitglieder kämpfen, verzeichnet der Kreislandfrauenverband Warendorf hohen Zulauf. Knapp 4000 Frauen sind hier organisiert. Und die gute Mitgliederentwicklung setzt sich fort, obwohl inzwischen höchstens noch jede zweite Frau aus der Landwirtschaft kommt. Das sagt Agnes Boes, die vor zwölf Jahren den Vorsitz des Frauenverbandes von Hedwig Haarmann übernahm.

  • Versammlung der Landfrauen

    Mi., 12.02.2014

    Kassenbuch weitergereicht

    Die Landfrauen haben sich in ihrer Mitgliederversammlung mit der Gegenwart und Zukunft beschäftigt. Andrea Liesner wurde zudem nach zwölf Jahren als Kassiererin verabschiedet.

  • Versammlung der Füchtorfer Landfrauen

    Sa., 11.01.2014

    Neue Gesichter im Vorstand

    Führungswechsel: Der neue Vorstand (v. l.): Agnes Boes (Kreisvorsitzende), Anja Greiwe, Gabi Kemner, Christine Erdmann, Andrea Potthoff, Doris Schöne und Barbara Querdel

    Im Vorstand der Füchtorfer Landfrauen hat sich einiges getan. Nach zwölf Jahren im Vorstand legte Margret Möllmann bei der diesjährigen Jahresversammlung ihr Amt als Erste Vorsitzende nieder. Andrea Potthoff rückt nach eindeutiger Wahl an die Spitze des Vorstandes.

  • Agnes Boes will nicht wieder als Kreisvorsitzende kandidieren

    Mo., 09.09.2013

    Margret Bergmann ist „die Neue“ bei den Landfrauen

    Wechsel in der Geschäftsführung des Kreislandfrauenverbandes: Maria Jakubczak wird Ende des Monats nach 29 Jahren ihren Job beenden. Nachfolgerin ist Margret Bergmann, die schon seit einigen Wochen in der Geschäftsstelle tätig ist.

  • Frühjahrstagung der Landfrauen

    Mo., 25.03.2013

    Lebensmittelskandal schädigt Image der Landwirtschaft

    Optimistisch in die Zukunft blicken (v .l.): Agnes Boes (Kreisvorsitzende), Maria Jakubczak (Kreisgeschäftsführerin) und Hermann Josef Schulze Zumloh (Vorsitzender des Landwirtschafltichen Kreisverbandes)..

    Agnes Boes kündigt an, dass sie 2014 nicht wieder als Kreisvorsitzende der Landfrauen kandidieren wird.

  • Kurse für Frauen in der Landwirtschaft

    Di., 05.03.2013

    Zweisamkeit ist auf Bauernhöfen oft harte Arbeit

    Mit anpacken: Das mussten Frauen in landwirtschaftlichen Betrieben schon immer. Dadurch jedoch, dass Höfe heutzutage entweder sterben, auf Zweit- und Drittstandbeine setzen oder massiv expandieren müssen, leidet – und zerbricht – manch eine Ehe.

    Immer größere Höfe, der Betrieb als Wirtschaftsunternehmen: Für Bauern bedeutet das (immens) mehr Bürokratie. Irmgard Aryus-Roxel, Landfrau aus dem Kreis Warendorf, schult daher seit gut zehn Jahren Partnerinnen von Landwirten in hofspezifischer Verwaltungsarbeit. Damit die ihren Männern unter die Arme greifen können.