Agnes Denkler



Alles zur Person "Agnes Denkler"


  • Kommunalwahl

    Fr., 29.05.2020

    Bruno Lammerskötter tritt nicht wieder an

    Verzichtet auf eine Kandidatur: Bruno Lammerskötter.

    Die UWG hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl gekürt. Dabei hat sich das Personalkarussell gedreht: Es gibt einige Neuerungen – und noch mehr Frauenpower.

  • Neue Beratungsstelle für sexualisierte Gewalt in Rheine

    Mo., 20.05.2019

    Opferzahl ist erschreckend hoch

    Seit dem 1. April gibt es in Rheine eine neue Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt. Sie ist ein erweitertes Angebot der örtlichen Frauenberatungsstelle an der Münstermauer 3.

  • Blickpunkt der Woche: Bürgerentscheid

    Sa., 09.02.2019

    Der Weg zur Meinungsfindung

    Die Menschen bilden sich auf ganz unterschiedlichen Wegen ihre Meinung. Ob die Nachrichten dabei von seriösen oder unseriösen Quellen stammen, wird vielfach nicht mehr hinterfragt.

    Bürgerentscheid. Alle Wahlberechtigten entscheiden über einen Sachverhalt. Das ist gelebte Basisdemokratie. Das klingt gut – auf den ersten Blick. Ein zweiter Blick wirft jedoch zahlreiche Fragen auf.

  • Blickpunkt der Woche: Möglicher Weiterbetrieb der ZUE

    Sa., 02.02.2019

    Kein Beispiel für clevere Ratspolitik

    Blickpunkt der Woche: Möglicher Weiterbetrieb der ZUE: Kein Beispiel für clevere Ratspolitik

    Die ZUE gilt mittlerweile als Vorzeigebetrieb. Eigentlich sollte sie zum 30. Juni geschlossen werden, nun diskutierte der Gemeinderat allerdings über den möglichen Weiterbetrieb der Einrichtung.

  • Mitglieder sauer: Ältestenrat schon im Herbst informiert – Rat erst am 18. Januar

    Di., 29.01.2019

    Erst kaufen, dann vermieten

    Aufmerksam verfolgten am Montagabend Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach die Wortbeiträge der Ratsmitglieder.

    Die Gemeinde soll erst das ZUE-Gelände kaufen. Anschließend könne der Vertrag zum Weiterbetrieb der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) bis Ende 2021 mit der Bezirksregierung abgeschlossen werden. Nicht umgekehrt. Das beschloss der Gemeinderat am Montagabend fraktionsübergreifend mit 19 Ja-Stimmen, vier Gegenstimmen und drei Enthaltungen.

  • 15 Jahre Runder Tisch Häusliche Gewalt

    Fr., 23.11.2018

    Hilfsstrukturen im Kreis etabliert

    15 Jahre Runder Tisch gegen häusliche Gewalt im Kreis Steinfurt – die Mitglieder trafen sich jetzt in Ibbenbüren, um Bilanz zu ziehen.

    Zum Internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“ am 25. November zieht der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt im Kries Steinfurt Bilanz. Gewalt im sozialen „Nahraum“ ist von öffentlichem Interesse und keine Privatangelegenheit.

  • 14:12-Stimmen bei geheimer Abstimmung

    Di., 12.06.2018

    CDU setzt Baugebiet Am Berg durch

    Die Ratsmitglieder und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach mussten in alphabetischer Reihenfolge ihren Stimmzettel ausfüllen und anschließend in die Wahlurne werfen.

    Der Gemeinderat hat das Baugebiet Am Berg in geheimer Abstimmung mit 14:12-Stimmen genehmigt – und den entsprechenden Satzungsbeschluss gefasst. Die stellvertretende Bürgermeisterin Agnes Denkler (UWG) hatte die geheime Abstimmung beantragt. Vor dem Votum hatte die UWG noch um eine Unterbrechung gebeten, um sich zu beratschlagen.

  • Jugendschöffin aus Schöppingen

    Fr., 29.12.2017

    Agnes Denklers Urteil zählt vor dem Landgericht

    Das Grundgesetz besitzt sie seit der Studienzeit. Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Schöffin ist eine juristische Vorbildung nicht nötig.

    Agnes Denkler steht mit beiden Beinen im Leben. Dennoch war die Schöppingerin aufgeregt, als sie zum ersten Mal als Jugendschöffin den Gerichtssaal betrat. Sie erinnert sich noch gut an den Fall.

  • Vortrag in Westerkappeln

    Sa., 25.03.2017

    Wege aus der Gewalt für geflüchtete Frauen

     

    „Wege aus der Gewalt – Unterstützungsmöglichkeiten für geflüchtete Frauen“ ist der Titel eines Vortrages, den Agnes Denkler von der Frauenberatungsstelle des Diakonischen Werks am 30. März in Westerkappeln hält. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe statt.

  • Gemeinderat lehnt Bürgerantrag ab: nicht zuständig

    Mi., 07.09.2016

    Kirchenmauer landet in Schublade

    Die Steine des Anstoßes: die Mauer um den Kirchplatz. Bürgermeister Franzbach signalisierte Gesprächsbereitschaft, sollte die Kirchengemeinde wegen der Kirchenmauer-Sanierung auf die Kommune zukommen.

    Abgelehnt, aber nicht völlig verworfen, haben die Ratsmitglieder am Montag den Bürgerantrag auf einen Teilabriss der Kirchenmauer und den Wiederaufbau eines historischen Treppenaufgangs an der St.-Brictius-Kirche.