Agnes Dieckmann



Alles zur Person "Agnes Dieckmann"


  • „urgewald“ lädt zu Vortrag

    Fr., 15.11.2019

    Was macht eigentlich mein Geld?

    Agnes Dieckmann ist gelernte Oecotrophologin und sucht seit 1997 bei „urgewald“ stets den direkten Draht zu Verbrauchern.

    Am Donnerstag, 21. November, findet um 19 Uhr in der Mühle in Sassenberg ein Vortrag mit dem Titel „Was macht eigentlich mein Geld? Schmutzige Geschäfte oder faire Geldanlage?“ statt.

  • Weichenstellung für Kommunalwahl

    Mi., 02.10.2019

    Grüne Kandidatin für Chefsessel im Kreishaus gesucht

    Kämpfen für die Umwelt: Die Grünen Hedwig Tarner (Warendorf), Jost Behre (Telgte), Raphaela Blümer (Drensteinfurt), Valeska Grap (stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Kreistag), Marc Harenkamp (Drensteinfurt) und Norbert Westbrink (Sassenberg) bei der Kreismitgliederversammlung.

    Exakt 244 Mitglieder zählt der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen. 25 von ihnen trafen sich am Montagabend zur Mitgliederversammlung in der Sassenberger Mühle. Vor allem ging es um Klimawandel und Klimaschutz. Auf der Tagesordnung standen außerdem die Kommunalwahlen sowie die Bundesdelegiertenkonferenz in Bielefeld und die Wahl der Delegierten aus dem Kreis.

  • urgwald stellt neue Broschüre vor

    Di., 01.10.2019

    Banken sollen nachhaltiger werden

    Verbraucher-Campaignerin Agnes Dieckmann präsentiert die neue urgewald-Broschüre „Was kann eigentlich mein Geld?“

    Fridays for Future ist in aller Munde und eine Aktion, die der Sassenberger Umweltorganisation urgewald gefällt. Mit ihrer neuen Broschüre „Was kann eigentlich mein Geld? – Finance for Future“ beleuchten die Sassenberger dabei eine weitere Facette, denn sie klären darin über nachhaltige Geldgeschäfte auf. Damit möchte urgewald einen Beitrag zu einer klima- und menschenfreundlicheren Finanzwelt leisten.

  • urgewald auf der Verbrauchermesse in Münster

    Fr., 01.03.2019

    Zerstörerische Investitionen vermeiden

    Agnes Dieckmann (r.) wird auf der Verbrauchermesse in Münster vor Ort sein. Am Sonntag hält sie gemeinsam mit Sofie Lutterbeck den Vortrag: „Wenn’s um Kohle und Rüstung geht – Sparkasse?“

    Die Sassenberger Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald ist am Samstag und Sonntag, 2. und 3. März, mit einem Stand auf der Verbrauchermesse FairGoods/Veggienale in Münster vertreten.

  • „urgewald“ feiert 25-Jähriges

    Sa., 22.07.2017

    Lobbyarbeit an der grünen Front

    Das Team von urgewald feiert am Sonntag das 25-jährige Bestehen der Umweltschutzorganisation. Auf eine große Feier wird allerdings verzichtet.

    Wer es nicht weiß, kommt im ersten Moment auch nicht auf die Idee, dass eine der rührigsten Nichtregierungsorganisationen Deutschlands ihren Sitz ausgerechnet in Sassenberg hat: Im Schatten von Haus Schücking wurde vor genau 25 Jahren „urgewald“ gegründet.

  • urgewald präsentiert Messestand zu „fairem Geld“

    Mi., 20.05.2015

    Rendite geht auch nachhaltig

    Dieser Automat spuckt Infos statt Scheine aus:  Agnes Dieckmann und Moritz Schröder von urgewald präsentieren den neuen Messestand zum Thema „Was macht eigentlich mein Geld?“. Zu dem multimedialen Bankautomaten gehören auch umgestaltete Schließfächer, die auf Missstände in aller Welt aufmerksam machen, die durch fragwürdige Investitionen weiter forciert werden.

    Von Sassenberg aus richtet sich der Blick der auf Haus Schücking ansässigen Umwelt- und Menschenrechtsorganisation „urgewald“ weit in die Welt. Mit einem neuen multimedialen Messestand greifen die Initiatoren diesmal das Thema „Faires Geld“ auf.

  • Kreisfrauenforum lädt zum Neujahrsempfang nach Sassenberg ein

    Di., 17.01.2012

    Kreisfrauenforum lädt zum Neujahrsempfang nach Sassenberg ein / Vortrag über „urgewald“

    Kreisfrauenforum lädt zum Neujahrsempfang nach Sassenberg ein : Kreisfrauenforum lädt zum Neujahrsempfang nach Sassenberg ein / Vortrag über...

    Dieses Netzwerk trägt und berät, informiert und inspiriert und zeigt neue Perspektiven auf. Die Rede ist vom Kreisfrauenforum, das am Wochenende zum elften Neujahrsempfang ins evangelische Gemeindehaus Sassenberg eingeladen hatte. Die Bilanz für 2011 – wie könnte es anders sein – fiel entsprechend positiv aus: „Das Kreisfrauenforum hat es immer wieder geschafft, spannende Themen in den Mittelpunkt zu stellen“, unterstrich der stellvertretende Landrat Franz-Josef Buschkamp in seinem Grußwort, nachdem Marithres van Bürk-Opahle vom Verein „Frau & Beruf“ die Anwesenden begrüßt hatte.

  • Sassenberg

    Sa., 19.02.2011

    Stromwechseln ist ganz einfach

  • Sassenberg

    Fr., 03.09.2010

    Für Körper und Seele

  • PSD-Bürgerprojekt

    Mi., 25.08.2010

    Frauen suchen Verbündete