Agnes Jarosch



Alles zur Person "Agnes Jarosch"


  • Tipps und Tricks

    Do., 23.11.2017

    Wohnung an Urlauber vermieten: So fühlen sich die Gäste wohl

    Airbnb-Ferienwohnung: So mancher übergibt den Schlüssel seiner Wohnung während einer Abwesenheit an fremde Urlauber und wird so zum Vermieter eines Ferienapartments. Dann sollte er auch dafür sorgen, dass sich die Gäste wohlfühlen.

    Ferienwohnungen und Airbnb-Apartments sind bei Reisenden äußerst beliebt. Warum nicht also auch die eigene Wohnung zu Geld machen? Um Urlauber anzulocken und eine gute Bewertung zu bekommen, sollte man ein guter Gastgeber sein. Worauf kommt es an?

  • So zieht man sich aus der Affäre

    Mo., 19.12.2016

    Was tun bei Blamage auf der Weihnachtsfeier

    Wenn es eine Konstante auf Weihnachtsfeiern gibt, dann der in großen Mengen ausgeschenkte Alkohol. Wer zu viel trinkt, sollte das am nächsten Tag noch einmal ansprechen.

    Stundenlang Small-Talk und jede Menge Alkohol: Bei keiner Gelegenheit ist das Pannen-Potenzial so hoch wie bei der Weihnachtsfeier. Doch auch nach dem Tritt ins Fettnäpfchen muss man nicht gleich kündigen. Es gibt andere Wege aus der Klemme.

  • Ignorieren ist keine Option

    Mo., 03.10.2016

    Trauernden Kollegen Beileid aussprechen

    Ob Familie oder Kollegen: Stirbt ein Mensch, sollte man dem Angehörigen sein Beileid aussprechen.

    Wenn ein Mensch stirbt, ist das für die Angehörigen immer schwer. Sind Kollegen betroffen, sollte man reagieren. Schweigen ist eher nicht so gut.

  • Tiere

    Fr., 18.03.2016

    Zu Gast bei Tier-Freunden: Knigge für Besucher und Gastgeber

    Eine um die Beine streichende Katze sorgt bei manchen Gästen für Unwohlsein - oder löst sogar Angst aus.

    Wer Freunde mit Haustieren besucht und selbst so gar nichts mit Vierbeinern anfangen kann, sollte das ansprechen. Denn Katzen am Tisch und Mäuse auf dem Sofa mag nicht jeder. Dann ist Toleranz auf allen Seiten gefragt.

  • Arbeit

    Di., 29.09.2015

    Für einen guten Kontakt: 3 Knigge-Regeln zur Visitenkarte

    Visitenkarten werden am besten zu Beginn eines Treffen ausgetauscht.

    Sie gehört zum Geschäftstreffen dazu: die Visitenkarte. Doch wo bewahrt man sie am besten auf? Und wann wird sie überreicht? Es gibt einige Fallstricke zu beachten.

  • Arbeit

    Fr., 13.02.2015

    Babygeschenk für die Kollegin: Massage statt Strampler

    Stuttgart (dpa/tmn) - In vielen Unternehmen ist es üblich, dass die Mitarbeiterin zur Geburt eines Kindes etwas geschenkt bekommt. Dabei greifen die Kollegen am besten nicht zu Babysachen, sondern berücksichtigen eher die Bedürfnisse der Mutter.

  • Buntes

    Fr., 06.02.2015

    Narren im Büro: Was Jecken beachten sollten

    Hoffentlich ist der Kollege ein Karnevalsfan. Sonst kann der Spaß nach hinten losgehen.

    Stuttgart (dpa/tmn) - Das Karneval-Fieber macht auch vor Arbeitnehmern nicht halt. Bevor Mitarbeiter ihrem Chef die Krawatte abschneiden, sollten sie kurz innehalten. Wer allzu sehr in Feierlaune ist, handelt sich womöglich Ärger ein.

  • Arbeit

    Mo., 02.02.2015

    Worauf Schwangere im Büro gerne verzichten

    Bitte nicht anfassen: Schwangeren Kolleginnen ungefragt den Babybauch zu tätscheln, gehört sich nicht.

    Stuttgart (dpa/tmn) - Klar, es ist nur gut gemeint: Kollegen fassen der schwangeren Kollegin an den Babybauch oder fragen sie zur Geburt neugierig aus. Dabei ist in vielen Punkten etwas mehr Zurückhaltung gefragt.

  • Arbeit

    Di., 30.12.2014

    Hierarchie schlägt Geschlecht: Etikette für E-Mails

    Der Ranghöchste immer zuerst: Bei geschäftlichen Emails gibt es ein paar einfache Regeln für die Anrede. Foto: Sven Hoppe

    Stuttgart (dpa/tmn) - Wer kommt in der Anrede in geschäftlichen E-Mails zuerst: Der Chef oder der Kunde? Und was ist, wenn der Chef eine Frau ist und der Kunde ein Mann? Hier den Überblick zu behalten, ist nicht leicht. Ein Überblick.

  • Buntes

    Mo., 24.11.2014

    Dos and Don'ts für die Weihnachtsfeier

    Damit man bei der Weihnachtsfeier nicht ins Fettnäpfchen tritt, sollte man einige Regeln beachten. Foto: Jens Kalaene

    Stuttgart (dpa/tmn) - Auf der Weihnachtsfeier über einen Kollegen gelästert - und dann steht er ausgerechnet hinter einem? So ein Fauxpas kann äußerst peinlich sein. Was sind die wichtigsten Regeln, um auf der Party einen guten Eindruck zu hinterlassen?