Agnes Schütte



Alles zur Person "Agnes Schütte"


  • Schützenfest in Albersloh

    Mo., 07.07.2014

    Gästezimmer für seine Majestät

    Schick gekleidet: Am Schützenfestmontag trafen sich Königspaar und Hofstaat zum traditionellen „Familienfoto“.

    Die Bürgerschützen feiern ihr neues Königspaar Karl Buhne und Maria Strohbücker. Den ganzen Tag über waren sie am Montag auf den Beinen.

  • KFD-Karneval in Albersloh

    Mi., 26.02.2014

    Lange Hälse und verbannte Männer

    In Giraffenkostümen stürmte das Team der KFD die Bühne. Die Frauen hatten für den Karnevalsauftakt ein Programm mit vielen Höhepunkten auf die Beine gestellt, das das Publikum zum Toben brachte.

    In der Wersehalle ließ das KFD-Team ordentlich die Puppen tanzen. Die vielen Gäste kamen kaum aus dem Lachen heraus.

  • Mitgliederversammlung der KFD St. Ludgerus

    So., 26.01.2014

    Viele Ideen für 561 Frauen

    Der Vorstand um Teamsprecherin Agnes Schütte (re.) will sich auch in Zukunft viel Neues und Attraktives für die Mitglieder der KFD einfallen lassen.

    Den 561 Mitgliedern der KFD St. Ludgerus wird viel geboten. Das wurde in der Versammlung deutlich, an der im Ludgerushaus 120 Frauen teilnahmen. Der Vorstand sagte dabei zu, auch künftig neue Ideen für die Frauen zu entwickeln.

  • Zum Kaffeeklatsch wie anno dazumal

    Fr., 17.01.2014

    Aus einer anderen Zeit

    Herausgeputzt im Charme vergangener Zeiten machen sich Irmgard Möllenkamp, Käthe Albersmann, Margret Bartmann und Anni Hennenberg (v.l.) auf den Weg nach Münster, um ihre Freundin Agnes Schütte zu treffen.

    Anno 2014 stehen vier Frauen, die aussehen, als seien sie aus der Zeit gefallen, an einer Bushaltestelle in Albersloh. Sie ziehen viele neugierige Blicke auf sich. In historischer Kleidung warten die Damen auf den Linienbus, der sie nach Münster bringen soll.

  • Karnevalsveranstaltung der KFD Albersloh

    Mi., 06.02.2013

    „Fraulüe makt Radau in Abschlau!“

    „De Höhner“ sorgten bei der KFD-Karnevals-Sause in der Wersehalle gemeinsam mit den übrigen Bühnen-Akteuren für tolle Stimmung.

    „Fraulüe makt Radau in Abschlau“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Lachsalven, die den Besuchern der großen KFD-Karnevalssause am Dienstag in der Wersehalle entlockt wurden, hatten es in sich: Die Tanz- und Theatergruppe der Frauengemeinschaft hatte wieder ein grandioses, närrisches Programm auf die Beine gestellt.

  • Unterhaltsame Versammlung der KFD

    Fr., 09.11.2012

    Frauen lassen die Puppen tanzen

    Unterhaltsame Versammlung der KFD : Frauen lassen die Puppen tanzen

    Die Musikerin Bea Nyga riss in der Mitgliederversammlung der KFD St. Ludgerus mit tiefsinnigem Humor und wunderschöner Stimme nicht nur die Frauen, sondern auch die Geistlichkeit von den Stühlen. Im Ludgerushaus erlebten alle einen sehr unterhaltsamen Abend.

  • Karneval in der Wersehalle

    So., 19.02.2012

    Albersloh feiert ausgelassen

    Karneval in der Wersehalle : Albersloh feiert ausgelassen

    In der voll besetzten Wersehalle feierte ganz Albersloh ausgelassen Karneval. Die Gäste genossen das Programm und tanzten bis in die Morgenstunden.

  • KFD bringt Programm mit Spaßgarantie auf die Bühne

    Mi., 15.02.2012

    Gute Tipps für Bahr und Schröder

    KFD bringt Programm mit Spaßgarantie auf die Bühne : Gute Tipps für Bahr und Schröder

    „Um fröhlich zu sein, muss man nicht bis zum Rhein“, das kann man auch am Werseufer sein. Das stellten die Albersloher KFD am Dienstagnachmittag in der voll besetzten Wersehalle unterbeweis. Die KFD-Närrinnen hatten ein grandioses Programm auf die Beine gestellt.

  • Sendenhorst

    Do., 10.11.2011

    KFD unterstützt Unterschriftenaktion

  • KFD unterstützt Unterschriftenaktion

    Do., 10.11.2011

    Generalversammlung der Frauengemeinschaft im Ludgerushaus / Informatives und unterhaltsames Programm

    Für die KFD-Mitglieder sollte es die erste Generalversammlung im neuen Ludgerushaus sein. Der große Saal des Gebäudes füllte sich schnell mit vielen Frauen und einigen Herren, die an hübsch dekorierten Tischen Platz nahmen.