Ahmed Mansur



Alles zur Person "Ahmed Mansur"


  • iPhone-Hack

    Fr., 26.08.2016

    „Pegasus“ läutet neue Ära der Unsicherheit ein

    iPhone-Hack : „Pegasus“ läutet neue Ära der Unsicherheit ein

    Auf Smartphones sammeln sich inzwischen immer mehr Informationen zu unserem gesamten Leben: Kontakte, Aufenthaltsorte, Kontodaten, Gesundheitswerte. Ein Spionage-Software für iPhones mit beispiellosen Fähigkeiten ist eine akute Warnung vor den Risiken dieses Trends.

  • Justiz

    Di., 23.06.2015

    Journalist Mansur beschuldigt deutsche Regierungsvertreter

    Ahmed Mansur befürchtet, dass es Ägypten gelungen ist, «Rechtsüberschreitungen nach Deutschland zu exportieren».

    Zwei Tage war der ägyptische Fernsehjournalist Mansur in Haft. Dann fiel die Entscheidung gegen seine Auslieferung. Mansur sieht das als Triumph der Pressefreiheit, ist aber auch verärgert.

  • Nachrichtenüberblick

    Di., 23.06.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Merkel erhöht Druck auf Athen

  • Justiz

    Mo., 22.06.2015

    Ägyptischer TV-Journalist Mansur wieder frei

    Berlin (dpa) - Der prominente arabische Fernsehjournalist Ahmed Mansur ist nach seiner umstrittenen Festnahme in Berlin überraschend schnell wieder freigekommen. Mansur, der für den Nachrichtensender Al-Dschasira arbeitet, konnte die Justivollzugsanstalt Moabit am Abend verlassen. Vor den Gefängnistoren wurde er von einem Riesenaufgebot an Kameras erwartet. Mansur bedankte sich für die Unterstützung. Zuvor hatte die Berliner Generalstaatsanwaltschaft eine Auslieferung des Journalisten nach Ägypten abgelehnt.

  • Justiz

    Mo., 22.06.2015

    Ägyptischer TV-Journalist Mansur wieder frei

    Der in Berlin festgenommene ägyptische Fernsehjournalist Ahmed Mansur kommt aus der Justizanstalt in Moabit.

    Nach zwei Tagen im Gefängnis Berlin-Moabit ist der prominente ägyptische TV-Journalist Ahmed Mansur wieder auf freiem Fuß. Die deutschen Behörden entscheiden, dass der Star des TV-Senders Al-Dschasira nicht an Kairo ausgeliefert wird.

  • Nachrichtenüberblick

    Mo., 22.06.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Griechisches Schuldendrama: Hoffnung auf Lösung Ende der Woche

  • Justiz

    Mo., 22.06.2015

    Ägyptischer TV-Journalist Mansur kommt frei

    Berlin (dpa) - Der prominente arabische Fernsehjournalist Ahmed Mansur kommt nach seiner Festnahme in Berlin wieder frei. Mansur wird von Deutschland nicht an Ägypten ausgeliefert. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur heute aus Justizkreisen. Demnach entschied die Berliner Generalstaatsanwaltschaft, einem ägyptischen Rechtshilfeersuchen nicht nachzukommen. Der Al-Dschasira-Journalist war am Samstag auf dem Flughafen Berlin-Tegel festgenommen worden. Der Bundesregierung zufolge wurde Mansur auf Basis eines über Interpol verbreiteten Fahndungsersuchens festgenommen.

  • Justiz

    Mo., 22.06.2015

    TV-Journalist Mansur kommt frei

    Berlin (dpa) - Der in Berlin festgenommene ägyptische Fernsehjournalist Ahmed Mansur kommt frei. Der 52-Jährige werde nicht an Ägypten ausgeliefert, wurde heute aus Berliner Justizkreisen bekannt.

  • Justiz

    Mo., 22.06.2015

    Ägyptischer Journalist Mansur bleibt in Gewahrsam

    Berlin (dpa) - Die Berliner Generalstaatsanwaltschaft prüft, ob sie die Freilassung oder eine Auslieferung des ägyptischen Fernsehjournalisten Ahmed Mansur beantragt. Wie lange die Prüfung dauert, blieb nach Justizangaben zunächst offen. Ob gegen den prominenten Journalisten Auslieferungshaft verhängt wird, müsste das Kammergericht entscheiden. Mansur sitzt derzeit im Gewahrsam in der Berliner Justizvollzugsanstalt Moabit. Die Bundespolizei hatte erklärt, es liege ein internationaler Haftbefehl auf Grundlage eines ägyptischen Ersuchens vor.

  • Justiz

    Mo., 22.06.2015

    Deutscher Journalisten-Verband gegen Auslieferung von Mansur

    Berlin (dpa) - Nach der Festnahme des Al-Dschasira-Journalisten Ahmed Mansur in Berlin wird die Warnung vor einer Auslieferung an Ägypten lauter. Der Deutsche Journalisten-Verband hält diese wegen der politisch kontrollierten Justiz in dem Land, die massenweise die Todesstrafe verhängt, für ausgeschlossen. Ähnlich äußerten sich auch Politiker von SPD, Grünen und CDU. Mansur war am Samstag am Flughafen Berlin-Tegel festgenommen worden. Laut Bundespolizei lag ein internationaler Haftbefehl gegen ihn vor. Seinen Anwälten zufolge wird es heute einen Haftprüfungstermin geben.