Alaa Nasser



Alles zur Person "Alaa Nasser"


  • Jörg Madlener und Alaa Nasser beenden ihre Ausstellung im Bioenergiepark

    Di., 08.10.2019

    Zur Finissage reiste ein Modell extra aus Dubai an

    Alaa Nasser (v.l.), Modell Diana Al Khalil und Jörg Madlener bei der Finissage.

    Die Innenwände des ehemaligen Bunkers wirken grau und kalt. Als einzige Farbflecken an den sonst kahlen Wänden stechen die Werke der Künstler Jörg Madlener und Alaa Nasser hervor. Diese zeigten am Samstagabend zum letzten Mal ihre Ausstellung „Dialog“ im ehemaligen Munitionsdepot, in dem Holzschnitte, Druckgrafiken, Malereien und Zeichnungen ausgestellt waren.

  • Kompostwerk macht bei Aktionstag mit

    So., 22.09.2019

    Die Maus öffnet Türen

    Wenn das Kompostwerk der EGSt mal seine Türen öffnet, gibt es für neugierige Kinder jede Menge zu entdecken.

    Was passiert eigentlich mit der Bananenschale, wenn das Müllauto die Tonne geleert hat? Wie können aus diesem Biomüll Strom und neue Äpfel werden? Das sind gute Fragen für die „Sendung mit der Maus“. Und deshalb kümmert sich die neugierige Fernseh-Maus darum, dass Kinder ab acht Jahren in Saerbeck Antworten bekommen können.

  • Siebenteilige Veranstaltung von und mit Jörg Madlener

    Sa., 03.08.2019

    Ein Kunstereignis wird vorbereitet

    Jörg Madlener (vorne) und Alaa Nasser auf dem Landskronhof beim künstlerischen Frauentausch.

    Es wird jedenfalls, das darf man schon jetzt behaupten, ein außerordentliches Kunst- und Kulturereignis, das in diesen Tagen unter den mächtigen Waldbäumen des Landskronhofes vorbereitet wird.

  • Spendenübergabe

    Mi., 31.10.2018

    Wenn Karneval auf Kultur trifft

    Alaa Nasser vollendete sein Bild „No war“ unter den Augen von Bürgermeister Peter Vennemeyer und Hubert Wimber. Künftig wird das Bild in städtischen Gebäuden ausgestellt.

    Was hat Karneval mit Kunst zu tun? Engagierte Pappnasen sagen: ne ganze Menge. Karnevalshasser dagegen bestehen darauf, dass es da überhaupt keine Schnittmengen gibt. Aber: Es gibt sie doch, ansatzweise. Und das kommt so.

  • Ausstellung mit Werken von Julian Reiser im Kunstturm

    Mo., 10.09.2018

    Ein innovativer Kunstbegriff

    Zahlreiche Kunstfreunde kamen zur Eröffnung der Ausstellung im Kunstturm.

    Gleich fünf verschiedene Ausstellungen präsentiert der Kunstverein Greven in diesem Jahr in den Räumen des Kunstturms. Nachdem die Grafiken und Bilder von Alaa Nasser im Sommer eine große Resonanz bei den Besuchern erhielten, war diese am Freitag bei der Eröffnung der Ausstellung mit Werken von Julian Reiser unter dem Titel „Recurring Dreams and Nightmares“ sicherlich vergleichbar groß.

  • Diözesanmuseum

    Fr., 31.08.2018

    Saerbecker stellt in Osnabrück aus

    Der syrische Künstler Alaa Nasser.

    Einen interkulturellen Impuls hat das Diözesanmuseum Osnabrück kurzfristig an diesem Wochenende (1. und 2. September) in seine „Tage der offenen Tür“ zum 100-jährigen Bestehen integriert.

  • Ausstellung im Kunstturm

    Mo., 25.06.2018

    Bilder von Krieg, Flucht, Vertreibung

    Viele Gäste wohnten der Ausstellungseröffnung bei, die Abdullah Tamaa auf seiner Oud musikalisch untermalte.

    Kunst und Politik lassen sich nicht trennen, denn oftmals werden ja gerade ganz persönliche Erfahrungen künstlerisch verarbeitet. Mit der aktuellen Ausstellung „After the dark­ness“ des jungen Syrers Alaa Nasser zeigt der Kunstverein Greven, dass er mit großem Engagement aktuelle Problematiken aufgreift und so auch Stellung bezieht.

  • Karikaturen vom Krieg

    Do., 17.08.2017

    Nasser-Ausstellung bis 30. September im Kreishaus-Foyer

    Im Steinfurter Kreishaus sind die Karikaturen des Künstlers Alaa Nasser bis zum 30. September zu sehen.

    Karikaturen von Alaa Nasser sind zurzeit im Steinfurter Kreishauses zu sehen.

  • Finissage der Syrien-Ausstellung

    Mo., 31.07.2017

    „Wir sind wie eine große Familie“

    Stefan Kube, Vorsitzender des Kunstvereins, Tareq Fatal und Stefanie Rakers probieren syrisches Essen.

    Die Syrien-Ausstellung des Kunstvereins ist zu Ende. Der Abschluss wurde mit syrischen Spezialitäten kulinarisch aufgewertet.

  • Verein deutsche Sprache

    So., 11.09.2016

    Ein Abend der Hoffnung

     

    Um den Größenwahn der Menschen zu strafen sandte Gott die babylonische Sprachverwirrung, heißt es in der Bibel. Am Samstag in der Bürgerscheune machte sich der Verein Deutsche Sprache daran, diese zu entwirren und Menschen unterschiedlichster Muttersprachen zusammen zu führen.