Alain Juppé



Alles zur Person "Alain Juppé"


  • Analyse

    Do., 05.12.2019

    Aufstand gegen Macrons Rentenpläne

    Demonstranten versammlen sich während eines Streiks im Alten Hafen von Marseille.

    Das französische Rentensystem reformieren? Daran haben sich schon viele die Zähne ausgebissen. Nun wagt Staatschef Macron einen Versuch - und treibt die Franzosen auf die Straße.

  • Protest gegen Regierungspläne

    Di., 03.04.2018

    Frankreichs Eisenbahner wollen Macrons Reformzug stoppen

    Züge der nationalen französischen Eisenbahngesellschaft SNCF stehen im Bahnhof Gare de Lyon in Paris.

    Kraftprobe im Streit um die Reform der französischen Staatsbahn: Die Gewerkschaften setzen auf eine lange Streikwelle, um die Regierung in die Knie zu zwingen. Für Präsident Macron steht viel auf dem Spiel - zumal es auch in anderen Bereichen rumort.

  • Keine Pause

    Di., 16.05.2017

    Frankreichs Staatschef Macron ernennt Regierungsmitglieder

    Der französische Präsident Emmanuel Macron.

    Nach der Berufung von Edouard Philippe zum Premier und dem Kurzbesuch bei Kanzlerin Angela Merkel gibt es für Emmanuel Macron keine Pause. Der neue französische Staatschef ernennt nun seine Minister.

  • Signal an Mitte-Rechts-Lager

    Mo., 15.05.2017

    Macron ernennt Konservativen Philippe zum Premierminister

    Edouard Philippe war bislang Abgeordneter und Bürgermeister von Le Havre, er stand bislang in der nationalen Politik nicht in der ersten Reihe.

    Präsident Macron macht alles anders: Sein neuer Premierminister kommt von den Konservativen, die bei der Präsidentenwahl geschlagen wurden. Können die Republikaner dem Druck der Staatsspitze standhalten?

  • Nach tagelangem Streit

    Mo., 06.03.2017

    Partei stellt sich hinter Präsidentschaftskandidat Fillon

    Der konservative französische Präsidentschaftskandidat Francois Fillon spricht in Paris vor Unterstützern.

    Angesichts der Hartnäckigkeit von François Fillon begräbt seine Partei die begonnene Revolte gegen ihren Präsidentschaftskandidaten. Doch dessen Kandidatur ist durch den Streit weiter geschwächt - und der Justiz-Ärger dürfte nicht vorbei sein.

  • Großkundgebung in Paris

    So., 05.03.2017

    Fillon kämpft um sein politisches Überleben

    Präsidentschaftskandidat Fillon spricht in Paris vor Unterstützern.

    Für François Fillon steht viel auf dem Spiel: Wegen der Scheinbeschäftigungsaffäre bröckelt der Rückhalt des Präsidentschaftskandidaten in seiner Partei.

  • Präsidentschaftskandidat

    Sa., 04.03.2017

    Fillon will wachsender Kritik trotzen

    Der in der wegen der Scheinbeschäftigungsaffäre unter Druck geratene Francois Fillon rief seine Anhänger stattdessen zum Widerstand auf.

    Immer mehr Konservative in Frankreich rücken von François Fillon ab. Doch der setzt auf ein starkes Zeichen der Basis - sein Team hofft auf Zehntausende Unterstützer bei einer Demonstration in Paris.

  • Wahlen

    Sa., 04.03.2017

    Parteikollegen drängen Fillon zum Rücktritt

    Paris (dpa) - Krisenstimmung bei Frankreichs Konservativen: In der Scheinbeschäftigungsaffäre um Präsidentschaftskandidat François Fillon sind die Rufe nach einem Rücktritt lauter geworden. Der frühere Premierminister Alain Juppé ließ erkennen, dass er als Ersatzkandidat bereitstünde - und erhöhte damit den Druck weiter. Fillons Wahlkampf-Chef Patrick Stefanini und Kampagnen-Sprecher Thierry Solère kündigten ihren Rücktritt an. Fillon rief seine Anhänger allerdings zum Widerstand auf und setzt auf eine Demonstration seiner Unterstützer am Sonntag in Paris.

  • Wahlen

    Fr., 03.03.2017

    Rufe nach Rücktritt Fillons - Juppé steht als Ersatz bereit

    Paris (dpa) - Die Forderungen nach einem Rücktritt des angeschlagenen französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon werden lauter. Frankreichs Ex-Premierminister Alain Juppé ließ erkennen, dass er als Ersatz-Kandidat für die Konservativen bereitstünde. Juppé werde nicht kneifen, falls sich Fillon zurückziehe und er die einhellige Unterstützung seiner Partei bekomme, berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Juppés Umfeld. Der Wahlkampf Fillons wird seit Wochen vom Verdachts einer Scheinbeschäftigung seiner Frau auf Parlamentskosten belastet.

  • Porträt

    Mi., 01.03.2017

    François Fillon: Reform-Hardliner in Bedrängnis

    In Bedrängnis: der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon.

    François Fillon punktete im Vorwahlkampf mit präsidialem Auftreten und klarer Kante. Doch die Job-Affäre um seine Frau hat an seinem Image gekratzt.