Albert Rohlmann



Alles zur Person "Albert Rohlmann"


  • Afrikanische Schweinepest

    Fr., 25.09.2020

    Massive Belastung für Schweinehalter

    Afrikanische Schweinepest: Massive Belastung für Schweinehalter

    Etwa 1200 Schweinehalter gibt es im Kreis Steinfurt. Sie mästen und züchten gut 970 000 Schweine. Und sie machen sich aktuell große Sorgen um ihre Existenz. Der Grund: die Afrikanische Schweinepest, kurz: ASP.

  • Bauern ziehen Ernte-Bilanz

    Fr., 25.09.2020

    Regional teils heftige Unterschiede

    Bauern ziehen Ernte-Bilanz: Regional teils heftige Unterschiede

    Im Kreis Steinfurt ist die Ernte in diesem Jahr besser ausgefallen als in den beiden vorangegangen. Trotzdem war es auch im dritten Jahr in Folge zu heiß. In den etwas regenreicheren Gebieten war die Getreideernte deshalb ganz okay, anderswo ganz und gar nicht. 

  • Wahlkampf im Kreis Steinfurt

    Di., 18.08.2020

    Kandidaten diskutierten mit Landwirten – mal einvernehmlich, mal kontrovers

    Wahlkampf im Kreis Steinfurt: Kandidaten diskutierten mit Landwirten – mal einvernehmlich, mal kontrovers

    Es versprach ein interessanter Abend zu werden in der mit exakt 100 Personen besetzten Festhalle in Saerbeck: Wenn die Landratskandidatin und die vier -kandidaten mit der Landwirtschaft diskutieren, darf man durchaus kontroverse Debatten erwarten. Zumal dann, wenn eine Grünen-Kandidatin (Birgit Neyer) sowie ein Sozialdemokrat (Matthias Himmelreich) und ein Linker (Dr. Stefan Giebel) mitmachen. Und so war es dann auch, zumindest in Teilen des Abends.

  • Bunte Blumen

    Mo., 25.05.2020

    Landwirtschaft des Kreises engagiert sich beim Blühprogramm

    Bunte Blumen: Landwirtschaft des Kreises engagiert sich beim Blühprogramm

    Bunt ist das neue Grün: Schon in den vergangenen Jahren haben die Landwirte dafür gesorgt, dass mit freiwillig angelegten Blühstreifen an Feldrändern und Rainen für Insekten und weitere tierische Feinschmecker ein vielfältiger Blüten- und Blätterschmaus zur Verfügung stand.

  • WLV-Kreiserbandschef

    Mi., 25.03.2020

    Albert Rohlmann über die Landwirtschaft in Corona-Zeiten: „Wir haben Pläne für den Notfall“

    WLV-Kreiserbandschef: Albert Rohlmann über die Landwirtschaft in Corona-Zeiten: „Wir haben Pläne für den Notfall“

    Wer sich im Kreis Steinfurt Sorgen um eine ausreichende Anzahl von Lebensmitteln macht, den kann Albert Rohlmann beruhigen. Der Vorsitzende des WLV-Kreisverbands spricht aber auch über die schwierige Situation in der Spargelernte und die Bedrohung für einzelne Betriebe.

  • Winterversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Burgsteinfurt

    Do., 05.03.2020

    Diskussionsbedarf groß wie selten

    Nachdenkliche Mienen:
  • Kreisverbandstag der Landwirte

    Mi., 08.01.2020

    „Schluss mit dem Bauern-Bashing!“

    Kreisverbandstag der Landwirte : „Schluss mit dem Bauern-Bashing!“

    „Es brennt auf den Höfen!“, sagte Albert Rohlmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbands Steinfurt, am Mittwochmorgen beim Kreisverbandstag in Hövels Festhalle in Saerbeck. Und mehrere hundert Bauern klatschten. Der Berufsstand fühlt sich drangsaliert und missverstanden, auch im Kreis Steinfurt, so die unmissverständliche Botschaft.

  • Übergabe der Erntekrone

    Mi., 09.10.2019

    Dank mit Wermutstropfen

    Landfrauen aus Rheine hatten die Erntekrone gebunden, die Früchte zusammengetragen und das Foyer im Kreishaus liebevoll geschmückt. Der Vorsitzende des WLV-Kreisverbandes, Albert Rohlmann (6.v.l.), und die Vorsitzende der Kreislandfrauen, Sabine König (5.v.r.), übergaben alles Landrat Dr. Klaus Effing (4.v.r.). Für die musikalische Begleitung sorgte wieder das Jagdhorn-Bläserkorps der Kreisjägerschaft.

    Der WLV-Kreisverband und die Kreislandfrauen übergaben am Dienstag dem Landrat die Erntekrone. Die Landfrauen aus Rheine hatten die Erntekrone gebunden, die Früchte zusammengetragen und das Foyer im Kreishaus liebevoll geschmückt.

  • Bauern aus dem Kreis Steinfurt zeigen, was sie wirtschaften und wofür sie stehen

    So., 15.09.2019

    Eindrucksvolle Leistungsschau

    Im Wettkampfring stellten sich die schönsten Vierbeiner den Wertungsrichtern bei der Kreistierschau zur Beurteilung.

    Was die Bauern im Kreis Steinfurt leisten, wofür sie stehen, was sie und ihre Familien antreibt, welche Verantwortung sie nicht nur bei der Produktion von Lebensmitteln, sondern auch für das Zusammenleben in der Gesellschaft, für Natur- und Umweltschutz tragen, das hat der „Tag der Landwirtschaft“ eindrucksvoll aufgezeigt.

  • Landratstour zu landwirtschaftlichen Betrieben in Hopsten

    Fr., 23.08.2019

    Wissen, wo der Schuh drückt

    Hermann Borchert (l.) erläuterte der Besuchergruppe aus Steinfurt, welche gute Erfolge er mit der homöopathischen Behandlung seiner Tiere auf dem Familienhof in Hopsten erzielt.

    „Das ist alles hochinteressant für uns.“ Landrat Dr. Klaus Effing ist schon nach wenigen Minuten schwer beeindruckt von der Arbeit, die Hermann und Karoline Borchert mit ihrem Sohn Michael auf dem Bullenmastbetrieb in Hopsten leisten. Gerade hat Hermann Borchert über die Erfolge berichtet, die er mit der homöopathischen Behandlung der Tiere erzielt. „Mein Sohn Michael hat ja jetzt die Verantwortung im Betrieb übernommen. So habe ich Zeit und Muße, mich intensiv mit der Homöopathie zu beschäftigen“, berichtet Borchert über die ganzheitliche Betrachtung der Tiere im Stall. Schnell entsteht ein spannendes Gespräch, an dem sich auch Kreisdirektor Dr. Martin Sommer, Dr. Andreas Raatz (Veterinäramt des Kreises), Dr. Rolf Winters (Immissionsschutz), Lorenz Rustige (Bauamt) und Werner Wenker (Untere Wasserbehörde) beteiligen. Da bleibt kaum Zeit für eine offizielle Eröffnung der Landratstour der Landwirtschaft. Einmal im Jahr besucht Dr. Klaus Effing auf Einladung des WLV-Kreisverbandes landwirtschaftliche Betriebe im Kreis, um sich mit seinen leitenden Mitarbeitern vor Ort über die Themen zu informieren, die die Bauernfamilien aktuell bewegen.