Alessio Wilms



Alles zur Person "Alessio Wilms"


  • RW Ahlen unterliegt Bielefeld 0:4

    Fr., 25.04.2014

    Klatsche, kein Beinbruch

    Her mit dem Ball! Ahlens Faysel Khmiri versucht die Picke vom Ex-Ahlener Pascal Schmidt abzugrätschen. Doch der ließ das ungern mit sich machen.

    Das Ergebnis war nicht schön. Doch schwerer als die 0:4-Niederlage gegen Arminia Bielefeld 2 wogen für Rot-Weiß Ahlen die vielen Verletzten. Bereits nach 45 Minuten hatte Marco Antwerpen sein Wechselkontingent ausgeschöpft. Seine Mannschaft hatte davor den Spitzenreiter einen guten Kampf geboten.

  • RW Ahlen spielt in Rhynern nur 1:1

    Mo., 21.04.2014

    Kein Willkommensgeschenk

    Na geht doch! Alessio Wilms Dell‘Unto (Mitte) ließ sich nach seinem ersten Saisontor von (von links) Julius Eckert, Rene Lindner, Ugur Birdir, Felix Backszat und Vadim Baumbach feiern. Spaß hatte Marco Antwerpen (kleines Bild).

    Aufbruchstimmung soll Marco Antwerpen verbreiten. Die Mannschaft Richtung Regionalliga führen. Aus dem erhofften Sieg zum Antritt des neuen/alten Trainers ist allerdings nichts geworden. Rot-Weiß Ahlen leistete sich in Rhynern spät einen Aussetzer und spielte nur 1:1. Der Trainer hatte trotzdem Spaß.

  • RW Ahlen: Castilla bemängelt Abwehrverhalten bei 2:4-Niederlage in Neuenkirchen

    So., 24.11.2013

    „Da haben einige gepennt“

    Da ist die Welt kurzzeitig wieder in Ordnung: (von links) Arda Nebi, Temel Hop und Faysel Khmiri freuen sich nach dem Treffer zum 1:1.

    Diese Chance kommt so schnell nicht wieder. Mit einem Sieg in Neuenkirchen hätte RW Ahlen zur Spitze aufschließen können. Doch stattdessen Ernüchterung. Mit 2:4 verlor der Oberligist die Partie.

  • Gelungene Generalprobe

    Mi., 07.08.2013

    Überfallartiger Blitzstart

    Dem unterlegenen Westfalenligisten Delbrücker SC waren Faysel Khmiri (rechts) und RW Ahlen immer einen Schritt voraus.

    Rot-Weiß Ahlen kann mit einem guten Gefühl das erste Pflichtspiel am Sonntag im Westfalenpokal gegen Sprockhövel angehen. Im letzten Test gegen den Delbrücker SC gab es einen überzeugenden 3:0-Sieg.

  • Rot-Weiß Ahlens Kader wächst weiter

    Di., 23.07.2013

    Neuer Vertrag

    Alessio Wilms Dell`Unto 

    Am späten Montagabend setzte mit Alessio Wilms Dell`Unto der 23. Spieler seine Unterschrift unter einen Vertrag für die kommende Saison bei Rot-Weiß Ahlen. Zuletzt weilte der 21-Jährige Außenverteidiger aus privaten Gründen in Italien, weshalb sich eine Verlängerung seines Vertrages in die Länge zog.

  • RW Ahlen spielt in Hamm unentschieden

    So., 09.06.2013

    „Ein verdammt schöner Tag“

    An seiner künftigen Wirkungsstätte konnte Nils Hönicke keine Akzente setzen. In Hamm verpasste RW Ahlen einen verdienten Auswärtssieg.

    Spät den Führungstreffer geschossen, noch später den Ausgleich kassiert. Rot-Weiß Ahlen hätte aus Hamm deutlich mehr mitnehmen können als nur den einen Punkt. Doch darüber regte sich keiner auf. Schon gar nicht Marco Antwerpen, für den es gestern das letzte Spiel als Trainer der Wersestädter war. Stattdessen freute er sich über den Abstieg Schermbecks.

  • Turbulente Punkteteilung

    So., 12.05.2013

    Reparaturbedürftig

    Späte Genugtuung: Burak Karali, Max Dahlhoff und Philipp Hinkerohe (von links) freuen sich in der Nachspielzeit mit Torschütze Alessio Wilms Dell‘Unto.

    Der Mannschaftsbus kaputt, das Verhältnis zum Schiedsrichter belastet und eine 2:0-Führung verspielt: Bei SuS Neuenkirchen war für RW Ahlen einiges ein Fall für die Werkstatt.

  • Auswärtssieg in Gievenbeck

    So., 24.03.2013

    Endlich etwas Rückenwind

    Wortgefecht: RW-Kapitän Nico Niemeier beim Meinungsaustausch mit seinem Münsteraner Gegenspieler.

    Zuletzt ist viel an Schlagzeilen auf Rot-Weiß Ahlen eingeprasselt. Nun antwortete der Fußball-Oberligist – mit einem überzeugenden 3:1-Erfolg beim 1. FC Gievenbeck.

  • 1:3-Pleite in Schermbeck

    So., 10.03.2013

    Kein Bein an der Erde

    Fand ebenso wie seine Teamkollegen kein Mittel gegen die massive Deckung der Gastgeber: Vadim Baumbach. Die Rot-Weißen gaben ein enttäuschendes Bild ab.

    Rot-Weiß Ahlen verliert beim heimschwachen SV Schermbeck mit 1:3 und bleibt damit seiner Auswärtsschwäche treu. Während der 90 Minuten erinnerte nur wenig an den begeisternden Auftritt der Vorwoche.

  • RW Ahlen verteilt Geschenke

    So., 04.11.2012

    Die Spendierhosen an

    RW Ahlen verteilt Geschenke : Die Spendierhosen an

    Die Bilanz war für RW Ahlen ernüchternd: Eine 1:3-Niederlage in Erndtebrück. Wieder einmal auffällige Ahlener Fans, die dem Image des Vereins schaden. Und die Verletzung des großen Hoffnungsträgers.