Alex Nolte



Alles zur Person "Alex Nolte"


  • Handball: Verbandsliga 1

    Do., 06.09.2018

    Unbekanntes Ostwestfalen – ASV Senden mit Zuversicht zurück in Staffel 1

    Neu im Team oder auf der Bank (v.l.): Malte Jetzke, Julius Kretschmer, Torwarttrainer Christoph Chwalek, Patrick Menke, Chefcoach Swen Bieletzki, Lukas Kümper, Physiotherapeut Domenic Stuermer, Joris Schubert und Thomas Greinert, dessen Bruder Michael sowie Max Schlögl bei der Teampräsentation verhindert waren.

    Neue Staffel, neues Personal, neue Trainer: Beim ASV Senden ist im Sommer kaum ein Stein auf dem anderen geblieben. Trotzdem – oder gerade deshalb – hätten „alle Bock“ auf die Spielzeit 2018/19, versichert Chefcoach Swen Bieletzki.

  • Handball: Verbandsliga 1

    Do., 21.06.2018

    Auf links gedreht – Neuanfang beim ASV Senden

    Aus der eigenen A-Jugend stoßen Max Schlögl (M.) und Julius Kretschmer (2.v.r.) zu den Senioren, vom VfL Brambauer kommen die Greinert-Brüder Michael (kl. Bild/l.) und Thomas.

    Der Trainer, etliche Spieler, die Staffel: Beim ASV Senden ist vieles anders in diesen Tagen. Dass der Totalumbruch misslingen könnte, darüber zerbricht sich der neue Coach Swen Bieletzki trotzdem nicht den Kopf. Man müsse die Dinge halt positiv sehen.

  • Handball: Verbandsliga 2

    Fr., 04.05.2018

    Eine Ära geht zu Ende – Kuhlmann, Nolte und Giesbert sagen Tschüss

    Über Jahre hinweg bester ASV-Werfer: Hendrik Kuhlmann.

    Am Samstag, nach dem Heimspiel gegen Meister Schalke, werden der Trainer, ein Funktionär und vier Spieler des ASV Senden verabschiedet. Drei haben sich ganz besonders um den Verein verdient gemacht.

  • Handball: Verbandsliga 2

    Fr., 27.04.2018

    ASV hat beim HSC Haltern-Sythen was gutzumachen

    Kaum ein Durchkommen gab’s im Hinspiel für Kreisläufer Jens Micke und Co. gegen die aggressive HSC-Deckung um den Ex-Sendener Henning Schrief (Nr. 95).

    Der ASV Senden hat sechs der vergangenen sieben Spiele gewonnen. Auch den HSC Haltern-Sythen, der den ASV am Samstag, 19.30 Uhr, empfängt, will Senden unbedingt schlagen. Es gibt da noch diese offene Rechnung aus dem Hinspiel.

  • Handball: Verbandsliga 2

    Fr., 02.03.2018

    Ein Haufen ASV-Aufrechter gastiert in Plettenberg

    Jens Micke und Co. sind zu Besuch beim Schlusslicht. Ausflug ins Sauerland: Jens Micke und Co. treten am Samstagabend beim Tabellenletzten HSV Plettenberg/Werdohl an.

    Der ASV Senden ist Sechster, der HSV Plettenberg 14. und damit Letzter. Allerdings hat die Sieben von Slawomir Cabon vor dem Gastspiel am Samstag im Sauerland ein kleines Problem.

  • Handball: Verbandsliga 2

    So., 25.02.2018

    Nolte-Schock stoppt ASV-Party – Sendens Regisseur schwer verletzt

    Überragend in Hälfte eins: Jan-Niklas van de Pol (r.).

    Der ASV Senden hat Teutonia Riemke nach einer phasenweise brillanten Vorstellung 35:23 (16:9) bezwungen. Jubel kam trotzdem keiner auf bei den Hausherren. Zu groß war die Sorge um Alex Nolte.

  • Handball: Verbandsliga 2

    Fr., 23.02.2018

    ASV-Coach Slawomir Cabon nimmt eine Auszeit

    Leitet die Verbandsliga-Handballer des ASV Senden nur noch bis zum Ende der Saison an: Slawomir Cabon (2.v.l.).

    Am Sonntag, 18 Uhr, empfängt der ASV Senden den SV Teutonia Riemke. Spannend dürfte nicht nur der Ausgang des Matches sein, sondern auch eine ganz wesentliche Personalentscheidung.

  • Handball: Verbandsliga 2

    Fr., 26.01.2018

    ASV verliert 20:32 beim OSC Dortmund

    ASV-Spielführer Jens Giesbert traf gestern zwei Mal.

    Der ASV Senden hat am Freitag bei Oberligaabsteiger OSC Dortmund 20:32 (11:15) verloren. Wenig Dynamik im Angriff, fehlende Stabilität in der Deckung: Schon war der OSC auf Abstand.

  • Handball: Verbandsliga 2

    Fr., 17.11.2017

    „Der beste ASV seit Langem“

    Gewohntes Bild: Das Team um Kapitän Alex Nolte (l.) bedankt sich für die Sieges-Ovationen.

    Die erste Mannschaft des ASV Senden ist von nichts und niemandem zu stoppen, wie es scheint. Auch Jochen Jungblut ist voll des Lobes. Dafür treibt den Abteilungsleiter etwas anderes um.

  • Handball: Verbandsliga 2

    So., 15.01.2017

    Gute Chance vertan – ASV Senden verliert in Haltern

    In der zweiten Halbzeit konnten sich Henning Schrief (M.) und seine ASV-Kollegen nicht mehr so durchsetzen wie vor der Pause.

    Beim HSC Haltern-Sythen hat in dieser Saison noch keine Mannschaft gepunktet. Der ASV Senden hatte eine große Chance, die erste zu sein. Die Gäste nutzten sie aber nicht.