Alexander Calder



Alles zur Person "Alexander Calder"


  • Im Dialog

    Di., 26.02.2019

    Paris zeigt Pablo Picasso und Alexander Calder

    Die Kunstwerke «Objekt mit roten Scheiben» (l) von Alexander Calder und «Frau im Garten» von Pablo Picasso in der Ausstellung «Calder – Picasso» in Paris.

    Paris (dpa) – Pablo Picasso und Alexander Calder - dass den spanischen Meister des Kubismus und den US-amerikanischen Erfinder des Mobiles manches verbindet, will das Pariser Picasso-Museum zeigen. In einem Dialog sollen über 120 Exponate illustrieren, dass beide nach etwas Gemeinsamem strebten: der Erforschung der Leere.

  • Eine Frage der Balance

    Do., 08.06.2017

    Whitney Museum: Calder-Mobiles wieder in Bewegung

    Ein kleiner Stupser an der richtigen Stelle. 

    Alexander Calder brachte mit seinen Mobiles die Bewegung in die Kunst. Wegen ihrer Fragilität werden Kunstwerke jedoch meist statisch präsentiert - aber nicht überall.

  • Von Giacometti bis Saxa

    Fr., 25.11.2016

    Kunstmesse in Straßburg will nach oben

    Der Leiter der Fondation Maeght, Olivier Kaeppelin, neben der Skulptur «Großer Kopf» von Alberto Giacometti.

    Der Kunstmesse in Straßburg dient in diesem Jahr die weltberühmte Fondation Maeght als Aushängeschild. Damit setzt die ST-ART ihren neuen Kurs fort. Der heißt: mehr Qualität.

  • Ausstellung im Grand Palais

    Di., 27.09.2016

    Hergé in Paris: Comiczeichner, Maler und Kunstsammler

    Ausstellung im Grand Palais : Hergé in Paris: Comiczeichner, Maler und Kunstsammler

    Hergé hat nicht nur Comics gezeichnet. Der weltweit bekannte Schöpfer von «Tim und Struppi» war auch Maler und Kunstsammler. Dieser unbekannten Seite widmet Paris nun erstmals eine Werkschau.

  • Kunst

    Mi., 14.05.2014

    Newman-Gemälde sticht bei Auktion Bacon aus

    Francis Bacon, Three Studies for a Portrait of John Edwards, 1984. Foto: Andy Rain

    New York (dpa) - Bacon, Warhol und Calder glänzten, doch ein Gemälde von Barnett Newman erwies sich als der Star des Abends: Für fast 84,2 Millionen Dollar (61 Millionen Euro) ist «Black Fire I» am Dienstagabend bei Christie's in New York versteigert worden.

  • Ausstellungen

    Mo., 27.01.2014

    Calder-Ausstellung in Düsseldorf lockte 90 000 Besucher

    Die zarten Mobiles werden nur selten ausgeliehen. Foto: R. Weihrauch/Archiv

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Ausstellung mit den weltberühmten Mobiles des US-Künstlers Alexander Calder hat rund 90 000 Besucher in die Kunstsammlung NRW gelockt. Das teilte die Kunstsammlung am Montag in Düsseldorf mit. Calder (1898-1976), der als Pionier der sogenannten kinetischen Kunst gilt, war erstmals seit 20 Jahren wieder mit einer großen Ausstellung in einem Museum in Deutschland vertreten. Die Kunstsammlung hatte rund 70 Werke Calders gezeigt. Die hochempfindlichen Mobiles werden von internationalen Leihgebern nicht sehr häufig auf Reisen geschickt.

  • Ausstellungen

    Fr., 27.12.2013

    Beliebte Mobiles - Calder-Ausstellung in Düsseldorf verlängert

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Ausstellung mit den weltberühmten Mobiles des Avantgarde-Künstlers Alexander Calder in der Kunstsammlung NRW stößt auf großes Besucherinteresse. «Avantgarde in Bewegung» werde deshalb um zwei Wochen bis 26. Januar 2014 verlängert, teilte das Museum am Freitag in Düsseldorf mit. Seit Anfang September hätten rund 66 000 Besucher die Präsentation gesehen, sagte Kunstsammlungs-Direktorin Marion Ackermann. Dass die Schau mit den hochempfindlichen Mobiles länger als geplant gezeigt werden kann, sei nicht selbstverständlich. Ackermann dankte den internationalen Leihgebern für ihre Bereitschaft, dies möglich zu machen. Die Schau mit rund 70 Werken Calders verdeutlicht das enge Zusammenspiel seines Werkes mit dem experimentellen Film und der Musik im Paris der Vorkriegszeit.

  • Kunst

    Do., 05.09.2013

    Musik im Mobile: Ein anderer Blick auf Calders Werk

    Alexander Calder, Performing Seal, 1950. Foto: Martin Gerten

    Düsseldorf (dpa) - Der sinnlichen Faszination eines Mobiles kann sich ein Betrachter kaum entziehen. Minutenlang kann man die nur vom Lufthauch bewegten Gebilde betrachten. Das hat schon fast etwas Meditatives.

  • Kunst

    Do., 05.09.2013

    Bewegung und Klang: Calders Mobiles in Düsseldorf

    Die filigranen Mobiles von Alexander Calder sind weltberühmt. Eine große Ausstellung in Düsseldorf zeigt, wie Calder Bewegung und Klang zu zentralen Elementen seiner Werke machte.

  • Museen

    Di., 03.09.2013

    Arp Museum zeigt Skulptur des US-Bildhauers Calder

    Remagen (dpa) - Eine zwei Meter hohe Skulptur des US-Bildhauers Alexander Calder (1898-1976) wird in den kommenden fünf Jahren am Arp Museum in Remagen (Rheinland-Pfalz) zu sehen sein.