Alexander Dercho



Alles zur Person "Alexander Dercho"


  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mo., 29.07.2019

    VfL-Spieler: „Schön, wie die Fans reagiert haben“

    Nach dm Spiel gegen den 1. FC Heidenheim (1:3) bedankten sich die Osnabrücker Spieler be ihren Fans für die tolle Unterstützung von den Rängen.

    Manche Bande sind äußerst zart und halten nicht lange. Und dann gibt es welche, die kann so leicht nichts erschüttern. Ein solches Band haben Mannschaft und Fans des VfL Osnabrück vergangene Saison geknüpft. Der ersten Zerreißprobe hielt es jedenfalls stand – vielleicht ist es sogar noch enger geworden.

  • Fußball-Interview: 2. Bundesliga

    Fr., 05.07.2019

    Alexander Dercho vom VfL Osnabrück: „Das war nicht mehr mein Fuß“

    Zur der Saison 2009/2010 wechselte Alexander Dercho (rechts), der damals noch Krük hieß, ehe er den Namen seiner Ehefrau angenommen hat, von Eintracht Frankfurt zum VfL. Für die Lila-Weißen spielte Dercho, hier im Zweikampf gegen den Braunschweiger Dennis Kruppke, von einem einjährigen Intermezzo bei Arminia Bielefeld abgesehen, bis heute.

    Mit einer einjährigen Unterbrechung hat Alexander Dercho, der bis zu seiner Heirat Krük hieß, neun Saison für den VfL Osnabrück gespielt. Wegen eines Knorpelschadens im Sprunggelenkt hat der 32-Jährige jetzt seine Karriere beendet. Ein Interview.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 29.03.2019

    Nachbarschaftsduell VfL Osnabrück - SF Lotte ausverkauft?

    Ein intensives Spiel sagen für Montagabend sowohl Osnabrücks Coach Daniel Thioune als auch Sportfreunde-Trainer Nils Drube voraus.

    Am Montag ist es soweit: Dann steigt das Nachbarschaftsduell zwischen dem VfL Osnabrück und den Sportfreunden Lotte. Denkbar, dass die Bremer Brücke mit 15 800 Zuschauern ausverkauft sein wird. Karten für Ostkurve und Affenfelsen gibt es zumindest keine mehr.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 22.02.2019

    Läuft es gut gegen den Halleschen FC, setzt sich der VfL Osnabrück ab

    Während Felix Agu (links) wegen einer Schulterverletzung ausfallen wird, könnte Tim Danneberg für den gelbgesperrten David Blacha in die Startelf rücken. Auch Anas Ouahim (rechts) war zuletzt leicht kränklich.

    Der VfL Osnabrück ist für das Spitzenspiel der 3. Liga trotz personeller Probleme gerüstet. Wenn der Spitzenreiter am Samstag den Vierten Halleschen FC bezwingt, kann er einen lästigen Verfolger vorerst abschütteln und sich vielleicht sogar an der Tabellenspitze absetzen.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 21.02.2019

    Fällt beim VfL Osnabrück auch Adam Susac gegen Halle aus?

    David Blacha fehlt gelbgesperrt gegen Halle. Hinter Adam Susac (hinten rechts) steht ein Fragezeichen. Er hat die ganze Woche wegen einer Erkältung noch nicht trainiert.

    Es wird überschaubar in personeller Hinsicht beim VfL Osnabrück vor dem Spitzenspiel am Samstag gegen den Halleschen FC an der Bremer Brücke. Aufgrund von Verletzungen und Sperren fallen zahlreiche Spieler aus. Zudem hängt der Einsatz von Abwehrchef Adam Susac am goldenen Faden.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 22.01.2019

    Konkurrenzkampf in der Offensive angeheizt

    Etienne Amenyido (hinten) und Anas Ouahim (am Ball) befinden sich in guter form und könnten gemeinsam gegen SV Meppen am Samstag auflaufen.

    Die Konzentration ist hoch, die Konkurrenz groß: Wenig Tage vor dem Wiederbeginn in der 3. Liga sind die Fußballer des VfL Osnabrück im Wettkampfmodus. Der Kampf um die Startelf-Plätze ist voll entbrannt.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 16.01.2019

    VfL Osnabrück: Ouahim, Dercho und Klaas fallen aus

    VfL-Mittelfeldspieler Sebastian Klaas pausiert derzeit wegen eines grippalen Infektes.

    Fußball-Drittligist VfL Osnabrück biegt in die Zielgerade der Wintervorbereitung ein. Allerdings fallen derzeit drei Spieler aus. Anas Ouahim und Sebastian Klaas können eventuell am Wochenende wieder einsteigen, Alexander Dercho wird einige Wochen fehlen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 10.12.2018

    Glücksgefühle beim VfL Osnabrück nach 2:1 gegen Wehen Wiesbaden

    Per Kopf traf Marc Heider zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

    Nach dem 2:1-Zittersieg des VfL Osnabrück gegen den SV Wehen Wiesbaden nahm Trainer Daniel Thioune gerne eine dreckige Hose in Kauf. Nachdem die Fans ihren Coach gefordert hatten, rutschte der ihnen auf Knien entgegen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 08.12.2018

    VfL Osnabrück mit großer Leidenschaft zum 2:1-Sieg gegen SV Wehen Wiesbaden

    Mit Haken und Ösen wurde gekämpft an der Breme Brücke. Hier wird Manuel Farrona Puldio von Reddemann gestoppt. Am Ende durfte der VfL doch jubeln

    Das war ein Spiel so richtig nach dem Geschmack der knapp 10.000 Zuschauer an der Bremer Brücke. Nach einem frühen Rückstand (2.) legte der VfL Osnabrück große Leidenschaft an den Tag und bezwang den SV Wehen Wiesbaden mit 2:1.

  • Fußball: VfL Osnabrück 1:1 beim Test in Duisburg

    Fr., 16.11.2018

    Iljutcenko „klaut“ den Sieg

    Luca Pfeiffer(links) gab in der 56. Minute die Vorlage auf Krasniqi, der das 1:0 für den VfL Osnabrück besorgte.

    Mit einem Achtungserfolg kehrte der VfL Osnabrück am Freitagnachmittag aus Duisburg zurück. Beim Zweitligisten MSV Duisburg erreichte der VfL vor rund 600 Zuschauern ein 1:1 (1:0)-Unentschieden. Ein Klassenunterschied war dabei kaum zu erkennen.