Alexander Kluge



Alles zur Person "Alexander Kluge"


  • Filmessay

    Mo., 17.06.2019

    «Happy Lamento»: Neues von Alexander Kluge

    Alexander Kluge lädt zu einer intellektuellen Reise ein.

    Nach längerer Abwesenheit kehrt Alexander Kluge ins Kino zurück. Sein Filmessay «Happy Lamento» besticht durch überraschende Assoziationen.

  • Ehrung

    Mo., 09.10.2017

    Jean-Paul-Preis für Alexander Kluge

    Alexander Kluge wird mit dem Jean-Paul-Preis ausgezeichnet.

    Der Jean-Paul-Preis ist mit 15 000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben. Frühere Preisträger sind unter anderem Friedrich Dürrenmatt, Botho Strauß und Gerhard Polt.

  • Ausstellung

    Do., 14.09.2017

    Kluges Filmmontagen - Ein ganzes «Pluriversum»

    «Roboter-Ameisen» von Alexander Kluge im Folkwang Museum in Essen.

    «Konstellationen», «Kooperationen» - Schlüsselbegriffe für den Filmemacher und Intellektuellen Alexander Kluge. Eine Schau in Essen gewährt einen Einblick in sein Schaffen als (Film-)Monteur von Geschichte und Gegenwart. «Pluriversum» ist sie überschrieben.

  • Kunst

    Do., 14.09.2017

    Folkwang zeigt Filminstallationen von Alexander Kluge

    Der Eingang des Museum Folkwang in Essen.

    Essen (dpa) - Unter dem Titel «Pluriversum» zeigt das Museum Folkwang von diesem Freitag an Filminstallationen des Filmemachers und Autors Alexander Kluge. Kluge hat die Arbeiten für die Ausstellung durchweg neu geschaffen, wie das Museum am Donnerstag mitteilte. Themen sind etwa Arbeit, Krieg oder Lebenszeit. Zu sehen sind unter anderem 28 Filme, vier Audio-Arbeiten und von ihm ausgewählte Objekte. Es handele sich um die erste große Museumsausstellung des Künstlers. Anlass ist der 85. Geburtstag Kluges im Februar dieses Jahres. Die Schau ist bei freiem Eintritt bis zum 7. Januar in Essen zu sehen und geht danach nach Wien.

  • Filmemacher, Schriftsteller

    Sa., 11.02.2017

    Alexander Kluge: Die Macht von Geschichten

    Alexander Kluge feiert am 14. Februar seinen 85. Geburtstag.

    Zwischen Fake News und alternativen Fakten hat es die Wahrheit schwer. Wie kann man seine Argumente verpacken, damit sich die Menschen wieder gegenseitig zuhören? Der Autor Alexander Kluge hat eine Idee - und warnt vor dem Charisma der betrunkenen Elefanten.

  • Museen

    Do., 17.11.2016

    Folkwang zeigt 2017 Richter und Kluge

    Folkwang Museum Essen.

    Essen (dpa/lnw) - Zum 85. Geburtstag des Künstlers Gerhard Richter im kommenden Jahr zeigt das Museum Folkwang in Essen dessen sogenannte Editionen, also Kunstwerke in mehrfacher Auflage. Von April bis Ende Juli sind sämtliche mehr als 165 seit 1965 geschaffenen Editionen zu sehen, wie das Museum am Donnerstag mitteilte. Darunter seien auch viele nur selten gezeigte Werke. Ab September bekommt der Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge eine Ausstellung. Die Schau unter dem Titel «Pluriversum» (bis Januar 2018) bestückt Kluge aus seinem umfangreichen Archiv. Zu sehen sind Texte, Bilder und Filme. Anlass ist ebenfalls der 85. Geburtstag des Intellektuellen.

  • Theater

    Fr., 01.07.2016

    Künstler und Museumsleute hinter Chris Dercon

    Berlin (dpa) - Internationale Künstler, Museumsmacher und Architekten haben in einem offenen Brief dem künftigen Intendanten der Berliner Volksbühne, Chris Dercon, den Rücken gestärkt.

  • Kulturpolitik

    Fr., 24.04.2015

    Dercon holt fünfköpfiges Künstlerteam nach Berlin

    Chris Dercon soll neuer Indendant der Berliner Volksbühne werden.

    Der neue Chef der Berliner Volksbühne stellt sich erstmals vor. In einem völlig überfüllten Saal im Roten Rathaus gibt Chris Dercon bekannt, mit wem er künftig zusammen arbeiten wird.

  • Auszeichnungen

    Sa., 13.12.2014

    Alexander Kluge mit Heine-Preis 2014 ausgezeichnet

    Alexander Kluge beschäftigte sich in seinen Filmen viel mit der deutschen Geschichte. Foto: Peter Kneffel/Archiv

    Düsseldorf (dpa) - Der Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge (82) ist mit dem Heine-Preis 2014 der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet worden.

  • Kultur

    Sa., 13.12.2014

    Alexander Kluge mit Düsseldorfer Heine-Preis ausgezeichnet

    Kluge erhält den Heine-Preis 2014 der Stadt Düsseldorf. Foto: P. Kneffel/Archiv

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge (82) ist am Samstag mit dem Heine-Preis 2014 der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet worden. Im Düsseldorfer Schauspielhaus überreichte Oberbürgermeister Thomas Geisel die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung. Der Künstler Anselm Kiefer hielt die Laudatio auf Kluge. In ihrer Begründung hatte die Preisjury Kluge als wichtigen Vertreter der kritischen Theorie gewürdigt. Kluge schaffe es mit seinen Werken, Betrachter und Leser in ein Zwiegespräch mit Gesellschaft, Geschichte und Gegenwart zu führen. Der Heine-Preis zählt zu den wichtigsten Kultur- und Literaturpreisen in Deutschland. Er wird alle zwei Jahre verliehen und am Geburtstag des Dichters Heinrich Heine (1797-1856) überreicht.