Alexander Kristoff



Alles zur Person "Alexander Kristoff"


  • Ackermann gestürzt

    So., 01.09.2019

    Kein deutscher Triumph: Belgier gewinnt Deutschland-Tour

    Ackermann gestürzt: Kein deutscher Triumph: Belgier gewinnt Deutschland-Tour

    Ein starker Auftaktsieg und danach nicht mehr viel: Die deutschen Radprofis bleiben bei der Deutschland-Tour hinter den hohen Erwartungen zurück. Das ändert sich auch bei der Königsetappe nicht.

  • 3. Etappe

    Sa., 31.08.2019

    Das bringt der Tag bei der Deutschland Tour

    Noch trägt der Norweger Alexander Kristoff das Trikot des Gesamtführenden bei der Deutschland Tour.

    Halbzeit bei der Deutschland Tour: Eine erwartbare und eine spektakuläre Flachetappe prägten die erste Hälfte. Auf dem Weg nach Eisenach und Erfurt dürfte es nun noch mehr Attacken geben.

  • Deutschland Tour

    Fr., 30.08.2019

    «Geiles Feeling», aber abgehängt: Ackermann verliert Führung

    Konnte trotz des Verlustes des Führungstrikots im Ziel lachen: Pascal Ackermann.

    Mit so einem Vollgas-Rennen hatte Pascal Ackermann nicht gerechnet. Statt eines weiteren Massensprints wird der Bora-hansgrohe-Profi vorher abgehängt. Ein Super-Talent verblüfft die Radsport-Szene.

  • Sieg im Sprint

    Do., 29.08.2019

    Ackermann dominiert Deutschland-Tour-Auftakt: «Jetzt Spaß»

    Pascal Ackermann hat souverän die 1. Etappe der Deutschland-Tour gewonnen.

    Pascal Ackermann hat sein Super-Jahr 2019 mit dem Auftaktsieg bei der Deutschland-Tour fortgesetzt. Der neunte Saisonerfolg ist einer der deutlichsten. Teamchef Denk erkennt eine perfekte Teamleistung.

  • 4. Etappe Tour de France

    Di., 09.07.2019

    Radstar Sagan trotzig: «Nicht unter Druck» - Viviani jubelt

    Peter Sagan (2.v.l) im Endspurt neben Alexander Kristoff (r) - Sagan belegt den vierten Platz.

    Superstar Sagan bleibt bei der Tour de France weiter ein Etappensieg verwehrt. Diesmal reichte es zu Platz vier. Den Sieg holte sich der Italiener Viviani. In Gelb rollt dessen Teamkollege Alaphilippe zur Freude der Franzosen weiter durch das Land.

  • Radsport

    Di., 09.07.2019

    Tour de France: Viviani sprintet bei vierter Etappe zum Sieg

    Nancy (dpa) - Bahnrad-Olympiasieger Elia Viviani hat im Massensprint die vierte Etappe der Tour de France gewonnen. Der Italiener vom Team Deceuninck-Quick-Step setzte sich nach 213,5 Kilometern von Reims nach Nancy vor Alexander Kristoff aus Norwegen und dem Australier Caleb Ewan durch. Der Franzose Julian Alaphilippe verteidigte erfolgreich das Gelbe Trikot. Der Tour-Bergkönig von 2018 liegt in der Gesamtwertung weiter 20 Sekunden vor dem dreimaligen Cross-Weltmeister Wout Van Aert aus Belgien.

  • John Degenkolb wird Zweiter

    Mi., 01.05.2019

    Pascal Ackermann gewinnt Radklassiker Eschborn-Frankfurt

    Pascal Ackermann jubelt beim Zieleinlauf.

    Nach acht Jahren hat Pascal Ackermann wieder für einen deutschen Sieg beim Radklassiker in Frankfurt gesorgt. Der deutsche Meister siegt vor John Degenkolb. Damit endet auch die Siegesserie des Norwegers Alexander Kristoff, der den Eintrag im Geschichtsbuch verpasst hat.

  • Radsport

    Mi., 01.05.2019

    Pascal Ackermann gewinnt Radklassiker Eschborn-Frankfurt

    Frankfurt/Main (dpa) - Pascal Ackermann hat den 58. Radklassiker Eschborn-Frankfurt gewonnen und damit nach acht Jahren wieder für einen deutschen Erfolg gesorgt. Der 25-Jährige siegte am Maifeiertag nach 187,5 Kilometern im Schlusssprint vor John Degenkolb. Damit beendete Ackermann auch die Siegesserie des Norwegers Alexander Kristoff, der zuletzt viermal in Serie gewonnen hatte. Für den letzten deutschen Sieg an der Alten Oper hatte 2011 Degenkolb gesorgt.

  • Eschborn-Frankfurt

    Mo., 29.04.2019

    Attacke beim Heimspiel: Degenkolb und Co. gegen Seriensieger

    Zählt bei Eschborn-Frankfurt zum Favoritenkreis: John Degenkolb.

    Seit sechs Jahren gab es beim Klassiker in Frankfurt keinen anderen Sieger mehr als den Norweger Alexander Kristoff. Nun wappnen sich die Deutschen zum Angriff. Die Strecke ist wie gewohnt anspruchsvoll.

  • Halbklassiker

    So., 31.03.2019

    Degenkolb verpasst Sieg bei Gent-Wevelgem

    John Degenkolb (l-r), Alexander Kristoff und der Oliver Naesen.

    Wevelgem (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat seinen zweiten Triumph beim Halbklassiker Gent-Wevelgem knapp verpasst. Der 30-jährige Thüringer musste sich nach 251,5 Kilometern im Sprint dem Norweger Alexander Kristoff geschlagen geben. Den dritten Platz belegte der Belgier Oliver Naesen.