Alexander Rödiger



Alles zur Person "Alexander Rödiger"


  • Heim-Weltcup

    Sa., 15.12.2018

    Dreifach-Erfolg der deutschen Viererbobs in Winterberg

    Nico Walther steuerte seinen Viererbob in Winterberg zum Sieg.

    Winterberg (dpa) - Den deutschen Bobfahrern ist beim ersten Vierer-Weltcup in dieser Saison ein Dreifach-Erfolg gelungen. Der Olympia-Zweite Nico Walther setzte sich in Winterberg mit seiner Crew Paul Krenz, Alexander Rödiger und Eric Franke vor Olympiasieger Francesco Friedrich durch.

  • Sotschi-Schmach tilgen

    Fr., 16.02.2018

    Deutsche Bob-Weltmeister greifen an

    Soll die deutschen Bobfahrer wieder in die Erfolgsspur bringen: Bundestrainer René Spies.

    Erstmals nach 50 Jahren kamen die Bobpiloten 2014 aus Sotschi ohne Olympia-Medaille heim. Die Bobs wurden als «Trabis im Eiskanal» verspottet. Die Schmach soll getilgt werden - die Vorzeichen stehen gut. Nur der Südkoreaner Won Yun Jong ist die unbekannte Größe.

  • Vierer-Bob

    Mo., 05.02.2018

    Ersatz-Anschieber Rödiger rückt in Olympia-Bob nach

    Alexander Rödiger rückt in deutsche Quartett mti Nico Walther nach.

    Pyeongchang (dpa) - Ersatz-Anschieber Alexander Rödiger rückt bei den Winterspielen in Pyeongchang ins deutsche Bob-Team nach.

  • DOSB-Aufgebot

    Di., 23.01.2018

    Die nominierten deutschen Wintersportler für Pyeongchang

    Bestreitet in Pyeongchang ihre siebte Winter-Olympiade: Eisschnellläuferin Claudia Pechstein.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist mit insgesamt 153 Athleten (59 Frauen/94 Männer) bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (9.-25.2.) am Start.

  • Rückenwind für Olympia

    So., 21.01.2018

    Walther gewinnt Viererbob - Lochner holt Gesamtweltcup

    Nico Walther hat den Tagessieg im Viererbob geholt.

    Die deutschen Bobpiloten haben mit drei Siegen ihre Favoritenstellung für Olympia untermauert. Friedrich siegt im kleinen, Walther im großen Schlitten. Lochner holt den Viererbob-Gesamtweltcup. Bei den Frauen siegte Schneider mit Startrakete Drazek.

  • Eiskanal in Whistler

    Sa., 25.11.2017

    Walther nur Siebter beim Zweierbob-Weltcup

    Nico Walther kam in Whistler nur auf den siebten Platz.

    Die Übersee-Weltcups haben es gezeigt, die deutschen Bobpiloten haben bis Olympia noch viel Arbeit. Vor allem Doppelweltmeister Friedrich wartet nun schon seit drei Rennen auf einen Podiumsplatz. Viererbob-Weltmeister Lochner verpasste sogar den zweiten Lauf.

  • Bob

    Mo., 09.03.2015

    Die Crew von Arndt - Trübner machte Abschieds-Selfie

    Die Crew um Pilot Maximilian Arndt raste zum WM-Sieg.

    Jeder Weltklasse-Pilot hat mindestens einen über 100 Kilogramm schweren Anschieber an Bord. Nicht so Maximilian Arndt bei seiner Titelverteidigung. Daher musste er noch 20 Kilo Extra-Gewicht in den Viererbob schrauben, damit die Endgeschwindigkeit passte.

  • Bob

    So., 08.03.2015

    Arndt wieder Viererbob-Weltmeister - Walther holt Silber

    So ein Kampf um Zentimeter und Hundertstel hat es in der Formel 1 des Winters lange nicht gegeben. Mit zwei Hundertstel Vorsprung gewann Arndt vor Debütant Walther den Viererbob-WM-Titel. Damit wurde das Olympia-Debakel von Sotschi mehr als verdrängt.

  • Bob

    Mi., 04.03.2015

    Heißes Viererbob-Rennen - Arndt nur Außenseiter

    Christoph Langen hofft, dass die Rennen im Viererbob keine Wetterlotterie werden.

    Das WM-Wetter in Winterberg könnte den deutschen Bobpiloten gefährlich werden. Nach Kälte wärmt am Wochenende die Sonne. Cheftrainer Langen fürchtet eine Wetterlotterie, Heimtrainer Trübner sieht Titelverteidiger Arndt nur als Außenseiter.

  • Bob

    So., 08.02.2015

    Friedrich Zweiter im Viererbob-Weltcup

    Francesco Friedrich brachte seinen Bob auf Rang zwei ins Ziel.

    Alles läuft auf ein WM-Duell zwischen Francesco Friedrich und Oskars Melbardis hinaus. Im Zweierbob siegte der Sachse, im großen Schlitten der Lette. Dem amtierenden Viererbob-Weltmeister Maximilian Arndt läuft die Zeit auf dem Weg zur Titelverteidigung hingegen weg.