Alexander Subkow



Alles zur Person "Alexander Subkow"


  • Wegen Dopings gesperrt

    Di., 22.01.2019

    Russlands Bob-Präsident legt Amt vorübergehend nieder

    Alexander Subkow, der Präsident des russischen Bob-Verbands, will sein Amt vorübergehend niederlegen.

    Moskau (dpa) - Der wegen Dopings gesperrte Ex-Bobpilot Alexander Subkow will sein Amt als Präsident des russischen Bobverbandes vorübergehend ruhen lassen.

  • Siege aberkannt

    Mi., 16.01.2019

    Bob-Weltverband sperrt Russen um Ex-Piloten Subkow

    Darf nicht mit seinen Mitfahrern nicht bei der Bob-WM starten: Alexander Kasjanow.

    Russlands früherer Bobpilot Subkow ist nach seiner Suspendierung nun für zwei Jahre gesperrt. Auch als Präsident darf er nicht an die Bahn. Zudem fehlt Toppilot Kasjanow bei der WM in Whistler. Das deutsche Team reagiert erleichtert.

  • Provisorische Sperre

    Do., 13.12.2018

    Internationaler Bobverband suspendiert Subkow vorläufig

    Vorläufig suspendiert: Alexander Subkow.

    Lausanne (dpa) - Der frühere Bob-Pilot Alexander Subkow sowie vier weitere russische Athleten und Funktionäre sind vom Weltverband IBSF vorläufig suspendiert worden.

  • Doping in Russland

    Do., 22.11.2018

    Moskauer Gericht hebelt Urteil gegen Bob-Olympiasieger aus

    Ex-Bobpilot Alexander Subkow ist mittlerweile Präsident des russischen Bobverbands. Foto (2014): Tobias Hase

    Der Doping-Streit zwischen dem Weltsport und Russland ist nur notdürftig beigelegt. Doch mehrere russische Sportler sitzen noch auf aberkannten Olympia-Medaillen, und deshalb droht neuer Ärger.

  • Einspruch von 39 Sportlern

    Do., 01.02.2018

    CAS-Urteil: Hat Olympia-Bann der Russen Bestand?

    Der Internationale Sportgerichtshof urteilt über den Olympia-Bann von 39 russischen Wintersportlern.

    Olympia-Aus für immer oder Aufatmen und Neustart? Gut eine Woche vor den Winterspielen entscheidet sich das Schicksal von 39 russischen Sportlern. Sie hatten beim Internationalen Sportgerichtshof Einspruch gegen ihren lebenslangen Olympia-Bann durch das IOC erhoben.

  • CAS-Prozess

    Mo., 22.01.2018

    Bleiben die russischen Sportler für Olympia gesperrt?

    Die gesperrten russischen Athleten kämpfen vor dem CAS gegen ihre Verbannung.

    Die lebenslang für Olympia gesperrten russischen Sportler gehen vor dem Internationalen Sportgerichtshof gegen ihre Strafen vor. Das IOC ist sich seiner Sache sicher, doch es gibt durchaus Zweifel. Viel kommt wohl auf den Kronzeugen an.

  • Bob- und Skeleton-Weltverband

    Mi., 20.12.2017

    Russland-Doping: IOC verwundert über IBSF-Entscheidung

    Alexander Subkow, inzwischen Präsident des russischen Verbandes, kann seinen Tätigkeiten nachgehen, bleibt für Olympia jedoch gesperrt.

    Berlin (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat mit Unverständnis auf die Entscheidung der unabhängigen Anhörungskommission des Bob- und Skeleton-Weltverbandes (IBSF) reagiert.

  • Bob- und Skeleton-Verband

    Di., 19.12.2017

    Verband IBSF verzichtet auf Sperre für Olympiasieger

    Alexander Subkow, inzwischen Präsident des russischen Verbandes, kann seinen Tätigkeiten nachgehen, bleibt für Olympia jedoch gesperrt.

    Berlin (dpa) - Die unabhängige Anhörungskommission des Bob- und Skeleton-Weltverbandes (IBSF) verzichtet weiterhin auf eine Dopingsperre für die russischen Olympiasieger Alexander Subkow und Alexander Tretjakow.

  • Dopingsskandal

    Do., 07.12.2017

    Mutko lehnt Rücktritt ab - Medwedew leugnet Staatsdoping

    Witali Mutko ist Russlands stellvertretender Ministerpräsident und Präsident des Russischen Fußballverbandes.

    Russland hält konsequent die Linie des Leugnens. Auch Regierungschef Medwedew weist den Vorwurf des organisierten Dopings zurück. Und der lebenslang für Olympia gesperrte Vizeregierungschef Mutko kann gar nicht verstehen, warum er als Fußball-WM-Macher zurücktreten soll.

  • Eindeutige Beweislast

    Do., 07.12.2017

    IOC begründet Sperre für Bobfahrer Subkow

    Soll bei den olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi gedopt gewesen sein: Bobfahrer Alexander Subkow.

    Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat die lebenslange Doping-Sperre für den zweimaligen Bob-Olympiasieger Alexander Subkow mit einer eindeutigen Beweislage begründet.