Alexander Wehrmann



Alles zur Person "Alexander Wehrmann"


  • Bezirksliga: Borghorster 4:1-Erfolg

    So., 04.10.2020

    BFC setzt die Arminia matt

    Borghorsts Ricardo Bredeck (l.) versprühte gegen Ibbenbüren viel Torgefahr.

    Der Borghorster FC gehört zu den besseren Mannschaften in der Bezirksliga 12. Dem wurde das Team vom Trainerduo Straube/Gerke im Spiel gegen Arminia Ibbenbüren auch gerecht – zumindest eine Halbzeit lang.

  • Borghorster FC unterliegt Borussia Emsdetten im Elfmeterschießen

    Di., 22.09.2020

    Ein fast magischer Pokalabend

    Der Borghorster Mittelstürmer Paul Teupe (r.) erzi

    Beste Unterhaltung lieferten am Donnerstagabend der Borghorster FC und Borussia Emsdetten in der ersten Runde des Kreispokals. Nach torreichen 90 Minuten ging es in das Elfmeterschießen, das für den Außenseiter kein gutes Ende nahm. Dabei stand der BFC ganz kurz vor den Überraschung.

  • Bezirksliga: Alexander Hesener rettet spät die drei Punkte

    Mo., 21.09.2020

    Borghorster FC extrem effizient beim Arbeitssieg gegen Emsdetten

    Ricardo Bredeck (l.) erzielte im Spiel gegen Emsdetten 05 kurz vor der Pause den Ausgleich zum 1:1.

    Ein Zusammenspiel zwischen Alex und Alex bescherte dem Borghorster FC kurz vor dem Spielende noch den Dreier: Wehrmann und Hesener im Duett – und es stand 2:1 für den BFC.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 08.12.2019

    Concordia Albachtensehnt die Pause herbei

    Jens Truckenbrod freut sich auf die Pause. Foto: Johannes Oetz

    Beim SV Wilmsberg gab es am Sonntag eine 0:2-Niederlage für Aufsteiger Concordia Albachten. Die dritte in Serie. Nun sehnt Trainer Jens Truckenbrod die Pause herbei. Im neuen Jahr will das Team wieder mit frischem Elan angreifen.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 27.10.2019

    SV Wilmsberg schlägt SV Burgsteinfurt mit 2:1

    Szenen eines emotionalen Spieles (von oben li. im Uhrzeigersinn): Wilmsbergs Jan Markfort gegen Alexander Hollermann, Piggen-Jubel nach dem 1:0, Zuschauer am Rande und SVB-Torschütze Jonas Grütering.

    Der SV Wilmsberg hat das Steinfurter Ortsderby der Bezirksliga mit 2:1 gegen den SV Burgsteinfurt gewonnen. Dabei machte die Mannschaft von Trainer Christof Brüggemann aus den wenigen sich bietenden Chancen viel.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 22.09.2019

    Torfestival im Wilmsberger Waldstadion

    Mirco Pöhlker (l.) und der SVW hielten voll dagegen.

    Wenn es um das Toreverhindern geht, haben die Bezirksliga-Fußballer des SV Wilmsberg momentan Pudding in den Beinen. Aber dafür stimmt die Moral. Beides war im Heimspiel gegen den TuS Recke zu erkennen, das zu einem echten Spektakel wurde.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 11.08.2019

    Vorne sehr großzügig – SG Telgte verliert beim SV Wilmsberg

    Sichere Beute: SG-Torwart Max Wulfert greift sich den Ball, Jörg Sauerland (2.v.l.) sichert ab – die Wilmsberger (v.l.) Simon Scharlau, Tobias Buck und Alexander Wehrmann kommen zu spät.

    Mit einer Niederlage startete die SG Telgte in die Bezirksliga-Saison. Nach 50 Minuten lagen die Gäste beim SV Wilmsberg mit 1:3 hinten, hatten danach aber immer noch genügend Chancen zumindest auf ein Unentschieden. Sie scheiterten an diesem Nachmittag an ihrer Abschlussschwäche.

  • Fußball: Offene Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Mi., 17.07.2019

    SV Wilmsberg im Finale

    Dicke Luft vor dem von Janis Over gehüteten Borghorster Tor: Wilmsbergs Alexander Wehrmann (Mitte) und Preußens René Reiß kämpfen um den Ball.

    Die ersten Entscheidungen bei den Steinfurter Stadtmeisterschaften sind am Mittwochabend gefallen. So schaffte der SV Wilmsberg nach einem 2:0-Sieg gegen den SC Preußen Borghorst und einem 2:2-Remis gegen den 1. FC Nordwalde den Einzug ins Finale am Samstagabend. Der FCN kam wie die Piggen auf vier Punkte und spielt aufgrund des um einen Treffer schlechteren Torverhältnisses um Platz drei, die Preußen bestreiten die Partie um Platz fünf. Es war ein gelungener Auftakt, der auch zahlreiche Zuschauer ins Wilmsberger Waldstadion lockte.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 24.03.2019

    2:1 – Wilmsberg, wie es scheppert und kracht

    Augen zu und durch: Daniel Groll macht Dampf über die rechte Außenbahn, die beiden Wilmsberger Treffer erzielte Diogo Maia Rego (kl. Foto) in der 85. und 89. Minute.

    Der SV Wilmsberg ließ es im Punktspiel gegen Blau-Weiß Aasee richtig krachen. Aber nicht immer landete der Ball im gegnerischen Netz. 85 Minuten stand den Piggen etwas im Wege, dann folgte die Erlösung durch zwei Jokertore.

  • Bezirksliga: Wilmsberg siegt gegen Laggenbeck mit 3:0

    So., 17.02.2019

    Wehrmann rettet den Dreier

    Der SV Wilmsberg (hier Aldo Colalongo, M.) tat sich lange Zeit schwer gegen Laggenbeck und gewann erst in der Schlussphase nach zwei Treffern von Alex Wehrmann.

    Drei Treffer in zwölf Minuten – der SV Wilmsberg hat am Ende nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg gegen Cheruskia Laggenbeck eingefahren, der bis zur 80. Minute noch auf de Kippe stand.