Alfons Huesmann



Alles zur Person "Alfons Huesmann"


  • Brückenabsturz in Vadrup

    Mi., 10.06.2020

    Sanierung wird längere Zeit auf sich warten lassen

    Möglicherweise ein Fertigteil soll an der Stelle eingebaut werden, an der vor wenigen Tagen in Vadrup das Brückengeländer abbrach. Das Bild zeigt THW-Helfer beim Beseitigen des Schadens.

    Der Absturz eines großen Betonstücks samt Geländer von der Bahnbrücke in Vadrup wird die Verwaltung noch längere Zeit beschäftigen.

  • Brückenabsturz in Westbevern-Vadrup

    So., 07.06.2020

    Suche nach der Ursache

    Gleich zwei Reparaturzüge der Bahn waren am Samstag im Einsatz, um die völlig zerstörten Oberleitungen im Bereich der Brücke zu reparieren. Zudem wurden die Gleise untersucht.

    Die Bahnstrecke zwischen Münster und Osnabrück ist wieder für den Zugverkehr freigegeben, nachdem am Freitagnachmittag ein tonnenschweres Betonstück auf die Schienen gestürzt war. Die Ursachenforschung indes geht weiter.

  • Betonteil stürzt auf Bahnstrecke

    So., 07.06.2020

    Knapp an der Katastrophe vorbei

    Ein riesiges Betonstück einer Brücke ist samt Geländer auf die Gleise der Bahnstrecke Münster-Osnabrück gestürzt

    Die Ursache für den Brückengeländereinsturz in Westbevern-Vadrup ist weiterhin unklar. Die Aufräumarbeiten indes sind abgeschlossen und die Bahnstrecke wieder freigegeben.

  • Bahnstrecke Münster-Osnabrück bis Sonntagabend gesperrt

    Sa., 06.06.2020

    Betonteil stürzt auf Gleise

    Nördlich des Vadruper Bahnhofs hätte es auf der Bahnstrecke Münster-Osnabrück am frühen Nachmittag zu einer Katastrophe kommen können. Ein riesiges Betonstück ist von einer Brücke abgebrochen und blockiert die Gleise. Die Strecke ist Angaben der Deutschen Bahn voraussichtlich bis Sonntagabend nicht befahrbar.

  • Einsatz für die Feuerwehr

    Mi., 29.04.2020

    Passant verhindert wohl Schlimmeres

    In diesem Mehrfamilienhaus an der Einsteinstraße kam es zu einem Feuerwehreinsatz, nachdem eine Bewohnerin das Essen auf dem heimischen Herd vergessen hatte.

    In einem Mehrfamilienhaus an der Einsteinstraße kam es zu einem Feuerwehreinsatz, nachdem eine Bewohnerin das Essen auf dem heimischen Herd vergessen hatte.

  • EidosPrime

    Mo., 20.04.2020

    Gasleitung beschädigt

    EidosPrime: Gasleitung beschädigt

    Bei Tiefbauarbeiten am Glatzer Weg wurde nach Angaben von Stadtbrandmeister Alfons Huesmann eine Versorgungsleitung beschädigt, und es kam zu einem Gasaustritt.

  • 750 000 Euro teures Fahrzeug ist seit dem 15. Januar einsatzbereit

    So., 09.02.2020

    Neue Drehleiter präsentiert

    Schlüsselübergabe für die neue Drehleiter DLA(K) 23/12 an die beiden Löschzugführer der Freiwilligen Feuerwehr, Udo Bubbel (3.v.l.) und Carsten Einhoff (2.v.l.) durch Bürgermeister Wolfgang Pieper (l.) und Stadtbrandmeister Alfons Huesmann (r.).

    Die Freiwillige Feuerwehr Telgte verfügt nun über eine neue Drehleiter. Das Hubrettungsfahrzeug ersetzt die 27 Jahre alte Drehleiter, die bei einer technischen Überprüfung als nicht mehr einsatzfähig eingestuft wurde. Die offizielle Einsegnung fand am Freitagabend im Rahmen einer kleinen Feierstunde statt.

  • Belohnung

    Di., 04.02.2020

    Feuerwehr feiert am 16. Mai Heiligabend

    Belohnung: Feuerwehr feiert am 16. Mai Heiligabend

    Die Feuerwehrleute in Telgte haben Weihnachten 2019 anders gefeiert als die Jahre zuvor. Darum holen sei Heiligabend jetzt nach. Am 16. Mai.

  • Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr

    Di., 04.02.2020

    Heiligabend wird nachgefeiert

    Bürgermeister Wolfgang Pieper dankte den Anwesenden für ihren Einsatz.

    Die Geschehnisse am Heiligen Abend 2019, die neue Drehleiter und Beförderungen waren nur einige Themen, über die bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Telgte gesprochen wurde.

  • Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr

    Di., 04.02.2020

    Ein durchaus besonderes Jahr

    Stadtbrandmeister Alfons Huesmann bei der Begrüßung.

    Die Einsatzzahlen der Freiwilligen Feuerwehr lagen im langjährigen Schnitt. Das wurde am Montagabend anlässlich der Generalversammlung der Wehr deutlich.