Alice Kaufmann



Alles zur Person "Alice Kaufmann"


  • Nach dem Gasalarm

    Do., 30.01.2020

    Weitere Baugrube auf der Gartenstraße

    An der Kreuzung Gartenstraße, Bleichstraße wurde am Mittwoch bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt. Die Baustelle muss im Zuge der Reparaturarbeiten um eine Baugrube erweitert werden. Erst in der übernächsten Woche soll die Straße wieder störungsfrei befahrbar sein.

    Noch bis zur übernächsten Woche werden voraussichtlich die Arbeiten an der beschädigten Gasleitung in der Gartenstraße dauern. Die Anwohner werden nach Angaben eines Sprechers von Thyssengas, Inhaber der Gasleitung, allerdings nicht darunter zu leiden haben.

  • Leitung beschädigt

    Mi., 29.01.2020

    Gasalarm in der Gartenstraße

    Weiträumig gesperrt ist im Moment das Wohngebiet um die Gartenstraße. Grund ist eine bei Bauarbeiten beschädigte Gasleitung. Die Arbeiten dauern noch immer an.

  • Leitung beschädigt

    Mi., 29.01.2020

    Gasalarm in der Gartenstraße

    Leitung beschädigt: Gasalarm in der Gartenstraße

    Weiträumig gesperrt ist im Moment das Wohngebiet um die Gartenstraße. Grund ist eine bei Bauarbeiten beschädigte Gasleitung.

  • Etwas dünnere Freibadbilanz

    Mo., 26.08.2019

    Am Ferienende noch mal richtig Betrieb

    Absoluter Hot-Spot ist die Wellenrutsche. Da aber gleichzeitig mit mehreren Gästen gerutscht werden kann, muss auch niemand lange warten.

    Im Juni um die 900 Besucher am Tag, im Juli mit 500 beinahe die Hälfte: Die Saison 2019 wird nach Lage der Dinge nicht so viele Besucher bringen wie 2018. Und in zweieinhalb Wochen ist Schluss für dieses Jahr.

  • Warendorfer SU: 40. Emssee-Lauf

    So., 07.07.2019

    Veranstaltung nullt und bietet Premiere – Kritik aus Münster

    Im Beisein von Vertretern der Stadt und der Sponsoren informierte die Warendorfer SU über das Programm beim 40. Emssee-Lauf.

    Es ist ein kleines Jubiläum, wenn am 31. August (Samstag) der Startschuss beim Warendorfer Emssee-Lauf fällt. Die traditionelle Breitensportveranstaltung nullt an diesem Tag und wartet bei der 40. Auflage wieder mit einem umfangreichen Programm auf. Dabei wird es auch eine einzigartige Premiere geben.

  • Freibad-Festival

    Do., 04.04.2019

    Bisher haben alle ihr Ticket behalten

    Warendorf Live“mit Revolverheld im Jahr 2018. Die Veranstaltung gehört für viele ins Jahresprogramm.„Warendorf Live“ (hier die fünfte Auflage 2018) gehört für viele Warendorfer ins Jahresprogramm.

    Seit dem Bruch zwischen Gjevdet Zeciri und Markus Schulte auf der einen und Markus Vedder auf der anderen Seite herrscht Aufregung bei „Warendorf-Live“-Ticketkäufern: Namika in Münster sehen oder auf die Star-Besetzung warten?

  • Heimatbeats: Summer Splash Dance im Freibad

    So., 26.08.2018

    Ein Schritt in die richtige Richtung

    Mehr als 100 junge Warendorfer trotzten dem Regen und tanzten beim „Summer Splash Dance“ der Stadtwerke.

    Über 100 junge Erwachsene haben sich am frühen Samstagabend von Regenschauern und Temperaturen um die 20 Grad nicht vom Besuch des Freibades abhalten lassen – zugegeben, nicht um zu schwimmen, sondern um beim „Summer Splash Dance“ der Stadtwerke Warendorf zu tanzen und zu feiern. Für die passende Musik sorgten drei Nachwuchs-DJs aus der Region und das in Warendorf verwurzelte DJ-Duo MBP (Must be played), die zwischen 16 und 20.30 Uhr auflegten und die Herzen mit bis zu 127 Beats pro Minute höherschlagen ließen.

  • Anstehen für „Revolverheld“

    Mi., 18.04.2018

    Die Erste stand schon um 8 Uhr an

    Knappe 50 Interessenten standen am Mittwochmorgen vor dem Cityshop um Karten an.

    Gut 50 Menschen hatten ordentlich Zeit zum Cityshop der Stadtwerke mitgebracht: Sie wollten Mittwochmorgen zu den ersten Fans mit Karten für das „WarendorfLive“-Konzert am 7. September gehören.

  • Aktualisiert um 15.30 Uhr: Geschäfte wegen des Sturms geschlossen

    Do., 18.01.2018

    Windige Furie Friederike

    Keinen Halt im aufgeweichten Boden fand dieser Baum am Breuelweg. Die Böen entwurzelten ihn.

    Für andere Themen war an diesem Donnerstag wenig Platz: Auch Warendorf hielt die furiose „Friederike“ den ganzen Tag lang in Atem. Feuerwehrchef Christof Amsbeck spricht von einem „vollem Programm“ für seine Kameraden.

  • „Pro-Bad“-Vorsitzender leitet Abwicklung ein

    Di., 19.12.2017

    Kündigungen sind geschrieben

    „Wir kapitulieren!“ rief Dieter Mevert am Freitagabend. Nach dem Beschluss, kein Geld mehr für einen Übergangsbetrieb im Lehrschwimmbad Freckenhorst bereitzustellen, ist für den Vorsitzenden von „Pro Bad“ Schluss.

    Dieter Mevert hat den geringfügig Beschäftigten des Vereins gekündigt und bereitet das Ende seines Vereins vor. Unverständnis gibt es von ihm für das Szenario fehlender Sicherheit im Betrieb des Lehrschwimmbads.