André Bertelsbeck



Alles zur Person "André Bertelsbeck"


  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 16.09.2019

    VfL Senden kann Felix Kamphues nicht stoppen

    Joshua Dabrowski (links) und seine Sendener Mitspieler hielten gegen Mesum gut mit, verloren aber am Ende mit 0:3.

    Der VfL Senden hat trotz einer engagierten Leistung mit 0:3 (0:2) gegen den SV Mesum verloren. Vor allem ein Gäste-Angreifer bereitete dem Team von André Bertelsbeck in der ersten Halbzeit Kopfzerbrechen.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 13.09.2019

    Nur gemeinsam raus aus dem Sumpf – VfL Senden vs. SV Mesum

    VfL-Kapitän Felix Berning und Co. haben den SV Mesum zu Gast.

    Der VfL Senden hat am Sonntag, 15 Uhr, den SV Mesum zu Gast. Für die Hausherren ist die Situation bereits ziemlich brenzlig. Eine Sache macht VfL-Coach André Bertelsbeck Mut.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 08.09.2019

    Klatsche auch in Kinderhaus: Senden bleibt im Tal der Tränen

    War in Kinderhaus noch der beste Spieler im Sendener Trikot: Georg Schrader.

    Der VfL Senden bleibt im Tabellenkeller. Nach der hohen Niederlage bei Westfalia Kinderhaus warten die Blau-Weißen weiter auf den ersten Sieg.

  • Fußball: Kreispokal

    Di., 03.09.2019

    Drei kapitale Abwehrschnitzer – VfL Senden verliert 3:4 bei Greven 09

    Bedient: VfL-Coach André Bertelsbeck.

    Landesligist VfL Senden hat das Zweitrundenduell beim klassentieferen SC Greven 09 mit 3:4 (2:2) verloren. VfL-Coach André Bertelsbeck weiß genau, woran es lag.

  • Fußball: Kreispokal

    Mo., 02.09.2019

    Ärmel hoch, Reaktion zeigen – VfL Senden beim SC Greven 09

    Bloß nicht straucheln wollen Eldin Celebic (r.) und Co. am Dienstagabend in Greven.

    Das 0:7 vom Sonntag gegen Werne wirkt nach. Vielleicht ganz gut, dass die Landesliga-Kicker des VfL Senden bereits am Dienstag die Chance haben, im Zweitrundenspiel bei Greven 09 Wiedergutmachung zu betreiben.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 01.09.2019

    Wenn alle Dämme brechen – 0:7-Debakel des VfL Senden gegen den Werner SC

    Sinnbild: Eldin Celebic liegt am Boden, Mondrian Runde, Chris Thannheiser und Daniel Durkalic (v.l.) machen einfach immer weiter.

    Der VfL Senden ist von Spitzenreiter Werner SC nach allen Regeln der Kunst vorgeführt worden. 0:7 (0:2) hieß es aus Gastgebersicht nach 90 deprimierenden Minuten. VfL-Coach André Bertelsbeck fehlten anschließend die Worte.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 30.08.2019

    VfL Senden vs. Werner SC: Gäste maximal erfolgreich gestartet

    Fabian Schulte Althoff ist am Sonntag entschuldigt. Sendens Defensivmann tritt vor den Traualtar.

    Der VfL Senden hat am Sonntag, 15 Uhr, den Werner SC zu Gast. Der WSC grüßt von der Spitze, Senden hat erst einen Punkt – was laut VfL-Coach André Bertelsbeck aber noch nicht ganz so viel über die Kräfteverhältnisse aussagt.

  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 19.08.2019

    Das Ziel einer langen Reise – Johannes Brückner beim VfL Senden angekommen

    Ein zuletzt eher seltenes Bild: VfL-Keeper Johannes Brückner (l.) ist geschlagen, und der Ball zappelt im Netz.

    Johannes Brückner, Torsteher des VfL Senden, zählt trotz seiner erst 21 Jahre zu den Besten in dieser Spielklasse. Viel wichtiger als sein Können zwischen den Pfosten sei aber etwas anderes, betont der junge Mann.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 18.08.2019

    VfL Senden fightet famos – Remis in Unterzahl

    Sendens Kapitän Rabah Abed (l.) verwandelte einen Foulelfmeter, den der Borkener Luca Blanke, ebenfalls im Bild, verschuldet hatte.

    In der Partie zwischen dem VfL Senden und der SG Borken gab’s am Sonntagnachmittag im Sportpark ein 1:1 (1:0)-Unentschieden. Für die Sendener fühlte sich der eine Zähler indes ein bisschen wie drei an. Zwei Mann verdienten sich Bestnoten.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 11.08.2019

    Verdiente 1:3-Pleite des VfL Senden bei Neuling RW Deuten

    Kam spät, konnte die Niederlage aber nicht verhindern: VfL-Youngster Max Leisgang (r.).

    Der VfL Senden hat das erste Spiel der neuen Saison bei Aufsteiger RW Deuten mit 1:3 (1:1) verloren. Gäste-Coach André Bertelsbeck wusste genau, wie es zu der Niederlage hatte kommen können.