Andrés Heinemann



Alles zur Person "Andrés Heinemann"


  • Nach Großbrand vor drei Wochen

    Mo., 04.11.2019

    Im FMO-Parkhaus warten noch 40 Autos

    Die meisten Autos wurden bereits herausgefahren – doch noch warten 40 Fahrzeuge im FMO-Parkhaus auf ihre Besitzer.

    Drei Wochen nach dem Großbrand im Parkhaus am Flughafen Münster/Osnabrück wird es ruhiger in dem betroffenen Gebäude. Die meisten Autos wurden inzwischen abgeholt, die Brandermittler sind abgereist – aber viele Fragen sind noch offen.

  • Verheerendes Feuer

    Do., 24.10.2019

    Nach dem Brand im FMO-Parkhaus: Spurensuche geht weiter

    Verheerendes Feuer: Nach dem Brand im FMO-Parkhaus: Spurensuche geht weiter

    Gut anderthalb Wochen nach dem verheerenden Brand im Parkhaus am Flughafen Münster/Osnabrück gleicht das Gebäude am Donnerstag einer Großbaustelle. Ein Wald von Metallstützen stabilisiert die Betondecken. Rund 600 sollen es mal werden. Dazwischen suchen Gutachter weiter nach der Ursache für den Brand, bei dem am 14. Oktober über 70 Autos zum Teil komplett zerstört wurden.

  • Feuer am Flughafen Münster/Osnabrück

    Mi., 16.10.2019

    Parkhausbrand am Flughafen - Sorge am Urlaubsstrand

    Feuer am Flughafen Münster/Osnabrück: Parkhausbrand am Flughafen - Sorge am Urlaubsstrand

    Nach dem Parkhausbrand am Flughafen Münster/Osnabrück sorgen sich jetzt Hunderte Urlauber: Ist mein Auto kaputt, fragen sie sich. Und wer zahlt den Schaden? Die Ungewissheit kann noch dauern, der Flughafen hat ein Notfall-Telefon eingerichtet.

  • Brände

    Di., 15.10.2019

    Nach Parkhausbrand am Flughafen: Sorge am Urlaubsstrand

    Großbrand am Flughafen Münster/Osnabrück.

    Nach dem Parkhausbrand am Flughafen Münster/Osnabrück sorgen sich jetzt Hunderte Urlauber: Ist mein Auto kaputt, fragen sie sich. Und wer zahlt den Schaden? Die Ungewissheit kann noch dauern, der Flughafen hat ein Notfall-Telefon eingerichtet.

  • Großbrand am FMO

    Di., 15.10.2019

    50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt

    Großbrand am FMO: 50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt

    Helle Flammen, dichter Rauch: Im Parkhaus A gegenüber den Terminals des Flughafens Münster-Osnabrück (FMO) ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. 50 Fahrzeuge brannten komplett aus.

  • Trotz Germania-Pleite

    Do., 28.03.2019

    FMO peilt schon für 2019 wieder eine Million Fluggäste an

    Trotz Germania-Pleite: FMO peilt schon für 2019 wieder eine Million Fluggäste an

    Am Donnerstag hat der Flughafen Münster-Osnabrück seinen Sommerflugplan vorgestellt. Der bietet ein erstaunlich umfangreiches Angebot. Als die Fluggesellschaft Germania, der touristische Platzhirsch in Greven, Anfang Februar den Flugbetrieb einstellte, sah das noch ganz anders aus. Wie hat es der Flughafen geschafft, so schnell aus der Krise zu fliegen?

  • Germania-Pleite

    Mi., 06.02.2019

    So viele Passagiere wie nie hatten für den Sommer Germania gebucht

    Germania-Pleite : So viele Passagiere wie nie hatten für den Sommer Germania gebucht

    Der Blick in die Bücher offenbart: Die Fluggesellschaft Germania war wirtschaftlich am Ende. Nur noch drei der 30 Flugzeuge befanden sich in ihrem Besitz. Das Aus ist für den Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) traurig. Airport und Airline passten gut zusammen. Das zeigen auch die Vorausbuchungszahlen, die Germania am Mittwoch bekanntgab. In Greven waren sie gut wie nie. 

  • Luftverkehr

    Mi., 06.02.2019

    Germania: Flughafen Münster/Osnabrück sucht Alternativen

    Eine Maschine der Fluggesellschaft Germania.

    Münster (dpa/lnw) - Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Germania ist noch offen, welche Folgen das Aus für den Flughafen Münster/Osnabrück hat. «Verlässlich können wir das erst bewerten, wenn wir wissen, wie viele Flüge wir für den Sommer zurückholen können. Alles andere wäre Kaffeesatzleserei», sagte der Sprecher des Flughafens, Andrés Heinemann, am Mittwoch. Die Buchungslage für den Sommer sei gut gewesen. Zusammen mit den Reiseveranstaltern werde jetzt unter Hochdruck nach Alternativen gesucht, sagte der Sprecher. Bei dieser Suche sei der Flughafen allerdings nicht alleine und es gebe große Konkurrenz.

  • Eine Art Katerstimmung

    Di., 05.02.2019

    Germania-Aus trifft FMO hart

    Eine Art Katerstimmung: Germania-Aus trifft FMO hart

    Vor ein paar Tagen noch vollmundige Versprechungen, nun der jähe Absturz: Die Berliner Flug­gesellschaft Germania ist pleite, das Un­ternehmen stellte in der Nacht zu ­Dienstag den Flugbetrieb ein und beantragte Insolvenz. 

  • 20 Flugziele ab Greven

    Do., 10.01.2019

    Germania hat Geldsorgen: Airline-Krise überrascht FMO

    Noch ist die Situation für Germania nicht zappenduster. Die Fluggesellschaft ist auf der Suche nach einem Investor, der ihre Liquiditätsprobleme kurzfristig löst.

    Germania hat Geldsorgen, die Berliner Airline steckt im Krisenmodus. Und nun? Ist guter Rat teuer. Am Dienstagabend offenbarte das Unternehmen in einer Nachricht unter dem Titel „aus aktuellem Anlass“ massive Liquiditätsprobleme. Und hüllte sich danach in Schweigen. Der Flugbetrieb läuft normal weiter. Doch die Gerüchteküche brodelt.