Andre Hipper



Alles zur Person "Andre Hipper"


  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 18.08.2019

    Falscher Pfiff ärgert Hippers

    Beim FC Nordkirchen spielte der FC Epe eine halbe Stunde lang Harakiri – wurde für so viel Mut allerdings nicht belohnt.

    Stolze 70 Kilometer beträgt die Anfahrt zum FC Nordkirchen 1926. Zumindest dann, wenn die kürzeste Strecke über die Bundesstraße 474 gewählt wird. Und irgendwie schien die Anreise Bezirksligist FC Epe noch in den Knochen zu stecken. „Das wirkte alles noch sehr schläfrig“, kommentierte Spielertrainer Andre Hippers die 1:2 (1:1)-Niederlage hinterher.

  • Pokal: SV Gescher - FC Epe

    So., 04.08.2019

    Wobbe trifft in letzter Minute

    Felix Wobbe

    Diese Pokalpartie war ganz nach dem Geschmack der mitgereisten Fans des FC Epe. Denn die erlebten eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

  • Fußball: 2. Runde im Kreispokal

    Fr., 02.08.2019

    Fünf Teams noch dabei

    Fußball: 2. Runde im Kreispokal: Fünf Teams noch dabei

    Das sind echte Standortbestimmungen. Alle drei Bezirksligisten, FC Epe, Vorwärts Epe und auch Aufsteiger Alstätte, treffen auf Gegner der kommenden Meisterschaft. Der VfB genießt Heimrecht. Gleiches gilt für den ASC Schöppingen aus der Kreisliga A1. Alle Partien werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

  • Fußball: 1. Runde im Kreispokal

    So., 28.07.2019

    Nur ein kleiner Schönheitsfleck

    Ein ungleiches Kräftemessen war das Duell zwischen Bezirksligist FC Epe und dem C-Ligisten F.C. Turo d´Izlo.

    Der FC Epe durfte sich als frisch gebackener Stadtmeister sogar in den heimischen Bülten nochmals von den Fans feiern lassen. Denn das Heimrecht in der Pokalpartie am Sonntag gegen F.C. Turo d´Izlo hatten beide Vereine kurzfristig noch getauscht.

  • Fußball: 22. Volksbank-Sommer-Cup

    So., 28.07.2019

    Held Baumann hält alles

    Das WN-Suchbild: Wo genau befindet sich noch mal Matchwinner Niklas Baumann? Nach einem ereignisreichen Endspiel jubelte der FC Epe bei der Stadtmeisterschaft.

    „Das hätten wir auch schneller haben können“, lachten zwei Zuschauer, als sie den Wolbertshof am Samstagabend verließen. Damit meinten sie aber nicht das Elfmeterschießen, weil nach regulärer Spielzeit noch keine Entscheidung gefallen war. Nein, nach einer langatmigen Vorrunde hatten sich im Finale der Gronauer Stadtmeisterschaft dann eben doch – wie erwartet – Epes Bezirksligisten gegenüber gestanden. Und es wurde richtig guter Fußball geboten. Endlich. Auch wenn es das torlose Remis nicht unbedingt erahnen lässt.

  • Fußball: 1. Runde im Kreispokal

    Fr., 26.07.2019

    Seltsame Reise nach Coesfeld

    Wer räumt wen aus dem Weg? Die erste Pokalrunde am Sonntag verspricht einige interessante Paarungen.

    Alles schon mal dagewesen. Alles ein wenig kurios. Denn in der ersten Runde im Krombacher-Kreispokal treffen sich Sonntag unter anderem im Spechtholtshook (Anpfiff: 15 Uhr) A-Liga-Absteiger SG Gronau und Fortuna Gronau, die Samstag erst noch das Spiel um Platz drei bei der Stadtmeisterschaft bestreiten. Doch damit nicht genug.

  • Fußball: Volksbank-Sommer-Cup 2019

    Mi., 24.07.2019

    Kürzere Spielzeiten am Donnerstag

    Kein laues Lüftchen in Sicht: Am Wolbertshof stand die Luft schon am Dienstag. Donnerstag dürfen sich die Vereine, sofern gewünscht, auf eine kürzere Spielzeit verständigen.

    UPDATE - Yvonne lässt ihre gewaltigen Muskeln spielen – und nimmt den Wolbertshof samt seiner Fußballer auf dem grünen Rasen buchstäblich in den Schwitzkasten. Darauf hat jetzt auch die Turnierleitung reagiert. Am späten Mittwochabend wurde entschieden: Am heutigen Donnerstag beginnt die Partie Vorwärts Epe gegen FC Epe erst um 18.45 Uhr. Bei beiden Matches, auch bei SG Gronau gegen F.C. Turo d´Izlo, wird die Spielzeit auf 2 x 25 Minuten verkürzt.

  • Fußball: Volksbank-Sommer-Cup 2019

    So., 21.07.2019

    Noch kein Platz für Außenseiter

    Halt! Stopp! Vorwärts Epes Abwehr spielte nicht nur zum zweiten Mal zu null, sondern ließ abermals wie schon gegen SG auch gegen Fortuna gar keine Torchance des Gegners zu.

    Erstens kommt es anders. Und zweitens als man denkt. So jedenfalls ist es den beiden FClern Philipp Hörst und Felix Wobbe ergangen. Denn eigentlich hätte Hörst in vorderster Front für Tore der Blauen sorgen sollen. Wobbe indes hatte erst einmal nur auf der Bank Platz genommen.

  • Fußball: 22. Volksbank-Sommer-Cup 2019

    Do., 18.07.2019

    Das 2:5 ist noch nicht vergessen

    Am Wolbertshof ist der 22. Volksbank-Sommer-Cup gestartet. Heute ist Gastgeber Vorwärts Epe spielfrei.

    Nach Auftaktsiegen für Vorwärts Epe und Fortuna Gronau wird Freitag der zweite Spieltag der Fußball-Stadtmeisterschaft am Wolbertshof ausgetragen. Während die Hausherren von Vorwärts spielfrei sind, absolviert unterdessen Lokalrivale FC Epe seine erste Partie gegen den Debütanten F.C. Turo d´Izlo (18 Uhr). Im zweiten Match stehen sich ab 19.45 Uhr die Gronauer Teams von Fortuna und SG gegenüber.

  • Fußball: Gronauer Stadtmeisterschaft

    Di., 16.07.2019

    „Das geht an die Substanz“

    Wo ist das Ding? Nach einem klaren 5:1 gegen SG Gronau warten die Kicker von Vorwärts Epe hier darauf, dass Kapitän Florian Albers den „Pott“ endlich in die Höhe streckt.

    Sie sind der Gastgeber, sie sind auch der Titelverteidiger – und darüber hinaus sind die Grün-Weißen bestens vorbereitet. Spielerisch wie organisatorisch. Bei Vorwärts Epe am Wolbertshof fiebern sie also der Fußball-Stadtmeisterschaft ganz besonders entgegen. Obwohl der 22. Volksbank-Sommer-Cup mit einer Menge Arbeit verbunden ist.